Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 56.

  • Nichts davon ist „auf einmal“. Es fällt mir einfach immer wieder auf. Bei diversen Leuten in diversen Kontexten.

  • Sowieso immer wieder erstaunlich, mit wie vielen seltsamen bis fürchterlich unsympathischen Leuten Michael umgeben war. Zu jeder Zeit. Bei Quincy Jones hat man auch immer den Eindruck, dass er meint, dass aus Michael ohne ihn nie wirklich etwas geworden wäre und es nach Bad ohnehin nur schlimmer wurde.

  • Grundsätzlich finde ich die Idee sympathischer als dass er in diesem Metallding, Entschuldigung, modert. Andererseits würden sie Neverland dann wohl nicht einfach so verkaufen ...

  • Vom Verwalter hängt ab, wieviel der theoretisch erzielbaren Einnahmen auch generiert werden sowie wieviel davon dann an den Eigentümer ausgezahlt werden. So trivial ist das nicht. Nebenbei ist hier ein ziemlich großes Vertrauen nötig, da in vielen Fällen kaum nachvollziehbar ist, wer wo wieviel verdient hat.

  • Mhmm, solange der Estate Anteile an Sony/ATV hatte, war das sinnvoll, denke ich. Sie müssen wirklich unglaubliche Konditionen geboten bekommen haben, sonst kann ich nicht wirklich verstehen, warum Branca und McClain nicht den Weg anderer Estates und Leuten wie McCartney gehen: Weniger Pauschalzahlungen, dafür höhere Prozentsätze der Einzelposten. Publishing wird immer mehr eine Datendienstleistung, dazu muss man kein Platzhirsch mit einer riesigen Maschinerie im Hintergrund sein. Was beispielswe…

  • Nett. Kann bei Jüngeren die Marke stärken. Also sicher nicht falsch. Für mich ist es aber leider relativ uninteressant.

  • Schön, wenn ich ein wenig Heiterkeit in die Runde bringen konnte Und wenn wir etwas Tolles präsentiert bekommen sollten, werde ich das natürlich auch so sagen (Krähen darf man hier ja nicht essen ).

  • 16 years of Invincible. Get your T-Shirt now! In 5 original colours! [scnr]

  • Zitat von Been Told: „Du kritisierst Sony - hier geht es um den Estate. Ich denke, dass dieses Verpacken der CD und DVD/BluRay wohl eher auf Sony zurueckzufuehren ist.“ OK, ja, das lasse ich gelten. So eine Entscheidung könnte der Estate zwar blockieren, aber das passiert wohl selten. Michael hätte das wohl auch nicht getan ... (--> Verkaufszahlen) Was der Estate sich da aber schon sagen lassen muss, ist dass es einfach verdammt lieblos wirkt. Ich gehöre gar nicht zu dem Block, der meint, wir mü…

  • Zitat von Been Told: „Ist das so schlimm? Und wie andere schon sagten: nicht alle sind seit Jahren MJ Fans. Fans sind eine Minderheit unter Musikkäufern. Es wird für die breite Masse produziert und nicht für Fans. War praktisch schon immer so. Und Michael selber hat ja auch genug Schwachsinn veröffentlicht. Ich erinnere da nur an das Invincible Album in 5 Farben. Und ja - die Shirts und andere Sachen, die man so veröffentlicht, sind bei ziemlich allen ziemlich beschissen. Nicht nur bei Michael. …

  • Zitat von danceoflife: „Des weiteren wird auch gesagt, dass der Katalog deutlich mehr Wert gewesen ist! Nämlich 2006 schon zwischen 1 und 1,5 Millarden Dollar! Das hatte ich bei euch schon mal in einem Kommentar „unterstellt“ denn in der heutigen Zeit sind 750 Millionen wirklich eher lächerlich gewesen, wenn man bedenkt was heutzutage für Nutzungrechte bezahlt wird.“ Mal ohne den Kontext: Die Hälfte von 1,5 Milliarden sind 750 Millionen. Kommt doch grob hin ... oder verstehe ich hier etwas falsc…

  • Zitat von danceoflife: „rights to the master recordings of the Jackson 5.“ Das ist mir ABSOLUT neu! Bisher bin ich davon ausgegangen, dass diese Rechte komplett bei Motown/Universal liegen. Hat sich hier etwas geändert?

  • Mich würde interessieren, wie absehbar das war und ob es eventuell eine „preisdämpfende Wirkung“ bei den Verhandlungen zwischen Sony und dem Estate hatte ...

  • "Dangerous 25"

    LiterallySimon - - Michael Jackson Talk

    Beitrag

    Ich glaube nicht, dass da etwas in die Läden kommt. Es wird ein wenig Onlinepromo geben und das war's. So hat Sony es schon zum Jubiläum von George Michaels Listen Without Prejudice gemacht. Junge Leute darauf aufmerksam und neugierig machen ... Ergänzung: Listen Without Prejudice soll nun doch noch neu veröffentlicht werden und zwar im März 2017, 18 Monate nach dem 25. Jubiläum. Vielleicht bekommen wir ja auch Dangerous 27

  • Zitat von Visionary: „es sucht niemand nach "6,75 Zoll".“ Das war ein Witz Zitat von Visionary: „mit den keywords Single, 7" und inch zusammen bietet man das beste suchmaschinenfutter. leerzeichen sind dabei nicht relevant. und was ist, wenn jemand ohne deutsche tastatur nach dir sucht? “ „7 inch“ reicht hier völlig. Sonderzeichen werden in aller Regel ignoriert.

  • Zitat von Visionary: „klugscheisser “ Dafür bin ich da Klugscheißer schreibt man mit ß, da es einem Diphthong folgt. Zitat von Visionary: „sieht besser aus als 7inch und eindeutiger als 7" “ Finde ich nicht – und falsch isses eben auch. Wer Vinyl kauft, weiß eigentlich schon, dass es „klein“ und „groß“ gibt. Habe zumindest noch niemanden getroffen, auf den das nicht zutrifft. Wenn man es ganz genau möchte, gehört zwischen 7 und das Wort inch auch noch ein Leerzeichen. Du darfst aber natürlich au…

  • 3T Thread

    LiterallySimon - - Hayvenhurst

    Beitrag

    51UfJtm4eAL._SS500.jpg

  • "inch = inch-inch

  • Zitat von Electric Blue Eye: „So`n Schwachsinn... Sorry... aber eigentlich wäre es an der Zeit, die Alben mal in 5.1 abmischen zu lassen, solange die original Producer und Techniker von damals noch leben. Michaels Musik ist ja wie geschaffen dafür. Besonders HIStory. Und das ganze mal Lossless auf Bluray`s oder SACD`s pressen. Genauso wie die Musikvideos endlich mal in HD neu abzutasten. Das bekommen selbst die Beatles hin. Naja ich träum dann mal weiter... “ Naja, von Thriller gab es ja zu Mich…