Michael Jackson - The Symphony Experience live in der Mercedes-Benz Arena Berlin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Michael Jackson - The Symphony Experience live in der Mercedes-Benz Arena Berlin


      • Michael Jackson - The Symphony Experience live in der Mercedes-Benz Arena Berlin


        mercedes-benz-arena-berlin.de/…n-the-symphony-experience

        Weltpremiere am 10.06.2016

        "Wir wollen die Einzigartigkeit und die gefühlvolle Tiefe des "King of Pop" wieder erwecken und seine Legende weiterleben lassen. Es wird ein Abend voller Zauber, als stehe Michael Jacksons Geist wieder auf der Bühne." - Sebastiao Pembele, Initiator

        Michael Jackson - The Symphony Experience erweckt den musikalischen Schatz des "King of Pop" neu zum Leben und wird bei der Weltpremiere am 10. Juni 2016 in der Mercedes-Benz Arena Berlin Klassiker wie "Heal the World" oder "Thriller" ganz neu und klassich mit einem 70köpfigen Orchester und Band neu interpretieren. Tickets für diese exklusive Deutschlandshow sind ab dem 29. Februar um 9 Uhr erhältlich.
      • Das Konzept von "Michael Jackson - The Symphony Experience" verspricht eine einmalige und neuartige Verschmelzung von Pop und Klassik. Deutsche Soulgrößen wie etwa Mic Donet, Rino Galiano und andere internationale Talente arbeiten dafür mit dem Komponisten und Arrangeur Thomas Höhl zusammen.
        Die Weltpremiere am 10. Juni 2016 in der Berliner Mercedes-Benz Arena ist der Auftakt für eine brillante Konzertreihe. Verpassen Sie nicht dieses einmalige Konzerterlebnis und sichern Sie sich Ihre Tickets für die über 2-stündige Show.









      Ticketpreise gefunden:


      tickethall.de/michael-jackson-…perience-tickets-478.html


      lt. dem Event Veranstalter, soll die Show auch in anderen Konzerthäusern
      des Landes gezeigt werden, aber mehr konnte ich auch noch nicht
      finden, leider.


      Michael Jackson - The Symphony Experience


      Die Streicher setzen ein, ein Klavier kommt hinzu. Im Publikum herrscht
      genussvolle Stille - bis das ganze Sinfonieorchester die Komposition
      anstimmt. Die Zuhörer wähnen sich plötzlich in bekannten Melodien oder
      singen gar im Kollektiv mit. Viele von ihnen sind oft gesehene Gäste in
      einer Philharmonie, aber mindestens genauso viele kommen zum ersten Mal.
      Im Mittelpunkt dieses Konzerts steht nämlich nicht etwa ein berühmter
      Dirigent oder klassischer Komponist, sondern eine Ikone der Popkultur -
      ohne, dass sie je selbst auf der Bühne stehen wird.


      Michael Jackson, dem King of Pop, soll diese Sinfonie gewidmet werden –
      und die heißt deshalb auch Michael Jackson - The Symphony Experience.
      Ein Orchester aus jungen Talenten und alten Hasen und die schönsten
      Soulstimmen des Landes lassen den King of Pop wiederauferstehen, wie es
      bisher in keinem Tribut zu erleben war. Streicher, Bläser und Flöten.
      inszenieren seine Lieder im klassischen Gewand, in das sich über den
      Gesang Pop, Funk und Soul mischen. Michael Jackson - The Symphony
      Experience ist nicht nur ein Arrangement seiner Werke für ein Orchester,
      sondern vielmehr eine Symbiose aus zwei Welten, aus Klassik und Pop.
      Und so wird nicht nur das Herz eines jeden Orchesterliebhabers hüpfen,
      sondern auch das von Millionen von Jackson-Fans und derer, die diese
      einzigartige Mischung einfach selbst erleben wollen.
      Das Publikum wird mitgenommen auf eine musikalische Reise durch vier
      Jahrzehnte Michael Jackson von Hits mit den Jackson Five bis ins neue
      Jahrtausend - mal instrumental, mal stimmgewaltig, mal groß inszeniert,
      mal nur mit einem Piano.


      Arrangeur und Komponist Thomas Höhl arrangiert die Sinfonie und
      versammelt um sich frische ambintionierte Orchestermusiker zu einem
      neuen Team. U.a. Deutschlands Soul- und Popgrössen Mic Donet, Rino
      Galiano und weitere Nationale und Internationale Künstler werden mit
      ihren gefühlvollen Stimmen endgültig jeden Song des King of Pop unter
      die Haut gehen lassen.
      In klassischen oder alternativen Konzerthäusern des Landes soll die Show gezeigt werden,
      wobei Klassikbegeisterte und Fans des Popstars gleichermaßen auf ihre Kosten kommen.


      Der US-amerikanische Sänger Michael Jackson (geb. 1958) ist schließlich
      der größte Entertainer aller Zeiten. Mehrere hundert Millionen Platte
      hat er bis heute verkauft. Allein im ersten Jahr nach seinem plötzlichen
      Tod im Juni 2009 waren es weitere 33 Millionen seiner Alben. Auch das
      erfolgreichste Album aller Zeiten stammt von Jackson. „Thriller“ aus dem
      Jahr 1982. Keine andere Platte wurde bisher öfter gekauft. Und so wird
      dank dem Künstler der Superlative auch Michael Jackson - The Symphony
      Experience zu einem Superlativ.


      luvnmusiq.com/

    • Für alle Fans, die im Juni diesen Jahres nicht bei der Show "MJ Symphony Experience" Berlin dabei sein konnten, gibt es tolle Neuigkeiten: Das Event geht 2017 auf Tour!

      NEWS!!! :top
      Wir gehen 2017 auf Tour! Hier schon mal die erste Tourstadt! Weitere Städte folgen! Tickets für Hamburg ab jetzt unter http://bit.ly/2hm6WoM
      Michael Jackson - The Symphony Experience erweckt den musikalischen Schatz des "King of Pop" neu zum Leben und wird bei der am 27. Oktober 2017 im Mehr!Theater Hamburg Klassiker wie "Heal the World" oder "Thriller" ganz neu und klassich mit einem großen Sinfonie Orchester und Band vorstellen. Tickets für die Hamburg Show gibt es ab jetzt im kaufen!

      Das Konzept von "Michael Jackson - The Symphony Experience" verspricht eine einmalige und neuartige Verschmelzung von Pop und Klassik. Deutsche Soulgrößen wie etwa Mic Donet, Rino Galiano und andere internationale Talente sind wieder dabei!Die erste Tourstadt ist Hamburg am 27. Oktober 2017 .Freuen sie sich auf eine brillante Konzertreihe!

      Info über Michael Jackson - The Symphony Experience Michael Jackson - The Symphony Experience Concert Tour Große Klassiker - klassisch gespielt - wie „Heal the world“, „Thriller“, „Man in the mirror“, „Billie Jean“, „Beat It” und vielen mehr!



    • Michael Jackson - The Symphony Experience - Tickets
      Die Hits aus der Feder von Michael Jackson – umgesetzt als Mix aus Pop und Klassik in einer atemberaubenden Show!
      Mehr über dieses Event
      Michael Jackson - The Symphony Experience
      DÜSSELDORF Mitsubishi Electric HALLE / Fr, 20.10.17
      20:00 Uhr
      Tickets ab € 50,35

      Michael Jackson - The Symphony Experience
      HAMBURG Mehr! Theater am Großmarkt / Sa, 21.10.17
      20:00 Uhr
      Tickets ab € 48,25

      Michael Jackson - The Symphony Experience
      MÜNCHEN Circus - Krone - Bau / So, 22.10.17
      20:00 Uhr
      Tickets ab € 50,40

      Michael Jackson - The Symphony Experience
      HANNOVER Kuppelsaal im HCC / So, 29.10.17
      20:01 Uhr
      Tickets ab € 38,75

      Michael Jackson - The Symphony Experience

      Michael Jackson gilt als größter Popstar aller Zeiten – und noch nie hat jemand live seine Musik mit Klassik vermengt. Noch nie? Doch: Im Juni 2016 stieg in der Berliner Mercedes-Benz-Arena zum ersten Mal die Show mit dem Titel „Michael Jackson – The Symphony Experience“. Mit einem Orchester aus 70 Musikern und einem Dutzend Sängern feierte das spektakuläre Event seine Premiere. Rund 4.000 Besucher strömten in die Arena und sahen eine zweistündige Show mit 22 Hits aus der Feder von Michael Jackson – umgesetzt als Mix aus Pop und Klassik. Mit dabei, sind die größten Chart-Erfolge „Heal the World“, „Thriller“, „Man in the Mirror“, „Billie Jean“, „Beat it“ und viele mehr.

      Im Oktober 2017 ist es soweit -„Michael Jackson – The Symphony Experience“ kommt wieder auf die Bühne! Fest gebucht ist bisher die Show in Hamburg am 21.10. im Mehr-Theater – weitere Termine sollen folgen. Bereits bei der Premiere in Berlin war schnell klar: Das ist zu gut, um es nur ein einziges Mal auf der Bühne zu haben und dann in der Versenkung verschwinden zu lassen. Michael Jackson und Klassik, das passt. „Es war ein Abend voller Zauber“, fasst Organisator Sebastiao Pembele zusammen und drückt damit genau das aus, was die Besucher fühlten. Die klassischen Arrangements bereichern und veredeln die Jackson Hits, ohne ihnen etwas von ihrer Energie zu nehmen. „Dieses Konzert schafft eine einmalige Verschmelzung von Pop mit Klassik“, erklärt Pembele.

      „Diese Show verfolgt das gleiche Ziel wie Michael Jackson mit seiner Musik: die Menschen der Welt einander näher zu bringen.“Extra für die Shows kommt erneut das Isaiah Symphony Orchestra zusammen, das sich im Rahmen der ersten „Michael Jackson – The Symphony Experience“ gefunden und gegründet hat. Auch großartige Sänger werden dabei sein. Bisher haben die Soul-Sänger Mic Donet und Rino Galiano zugesagt, eine Sängerin soll noch dazu kommen. Es ist aber keine Las-Vegas-Show, keine Imitation. „Die Sänger stehen für sich selbst. Michael Jackson imitieren kann eh keiner“, erklärt Pembele.Er muss es wissen. Denn Sebastiao Pembele ist einer der größten Fans des King of Pop. Mit elf kam er nach Deutschland, auf der Flucht vor dem Bürgerkrieg in seiner Heimat Angola.

      Deutschland war kalt und fremd, ihm fehlten die Mutter, die Freunde, die Sprache, die vertraute Umgebung. Nur die Musik gab ihm Geborgenheit: Jacksons Hits „Bad“, „Dirty Diana“ und „Can‘t Stop loving you“ kannte er aus Luanda, sie dudelten die Musik auch in der Küche des Asylbewerberheims in Solingen. Im Flur ahmten die Kinder Jacksons Schritte nach, der kleine Sebastiao hatte alle Moves drauf, natürlich auch den Moonwalk. Von den Texten verstand er kein Wort, aber er fühlte es: „Den Rhythmus, die Power, die Tiefe.“ Michael Jackson gab ihm Kraft in der Fremde. Michael Jacksons Musik wurde zum Soundtrack seines Lebens.Mit „Michael Jackson – The Symphony Experience“ will Sebastiao Pembele, der inzwischen längst die deutsche Staatsbürgerschaft hat, sein großes Idol ehren.

      „Michael Jackson berührte mit seiner zeitlosen Musik Millionen von Menschen. Wir wollen mit ‚Michael Jackson – The Symphony Experience‘ seine Legende weiterleben.




















    • Gestern war das Konzert in Hannover und ich muss sagen: Ich fand es toll, toll, toll. Alle Beteiligten, das Orchester, die Solosänger und die Backgroundsänger haben für meinen Geschmack so viel Herzblut in das Konzert gelegt, dass es bei mir immer wieder Gänsehautmomente gegeben hat. Und das nicht nur bei mir, das Publikum hat getobt. Es wurden so viele Songs gespielt, auch eher unbekannte, die selten oder gar nicht im Radio laufen, eine schöne Mischung. Und die Melodien von einem Orchester gespielt zu hören, war einfach nur schön. Ich für meinen Teil glaube, Michael hätte es gefallen. :top
      :suzi

    • Emotionale Show für den King of Pop
      30 OKT 2017

      Es ist eine beeindruckende Kulisse für die Songs des größten Popstars aller Zeiten: Die Hits des King of Pop gepaart mit einem großen Orchester im Kuppelsaal in Hannover.

      Mit einem Orchester aus 70 Musikern und einem Dutzend Sängern präsentierte sich das spektakuläre Event „Michael Jackson – The Symphony Experience“ bei seiner Premiere in Berlin. Jetzt gastierte dieses einmalige Arrangement in Hannover. Die Verschmelzung zweier Genres, die zeitlosen und einprägsamen Melodien des unsterblichen Künstlers Michael Jackson und die Atmosphäre des altehrwürdigen und beeindruckenden Kuppelsaals lassen diesen Abend zu einem nachhaltig einprägsamen Event für das gesamte Publikum werden.

      Ob „Thriller“, „Beat It“ oder „Smooth Criminal“ – eine umfassende Auswahl der großen Hits präsentierte sich in neuem Gewand. Das Publikum war gefesselt, die Emotionen wurden von Song zu Song deutlicher. Großartige Sänger ließen den King of Pop wieder auferstehen. Es war keine perfekt durchgetaktete Multimillionen-Dollar-Show, wie man sie von der Legende selbst erwartet hätte. Es war eine Inszenierung mit ihrem ganz eigenen Charme, die die Songs des größten Popstars aller Zeiten respektvoll neu darbot.

      Letztlich wollte das Publikum in Hannover die Künstler gar nicht mehr nach Hause lassen. Man spürte die Energie im Kuppelsaal. Einzig und allein die Rahmenbedingungen für den Abbau ließen diesen Abend enden, der gerne die ganze Nacht hätte dauern können. Rund 20 Jahre nachdem Michael Jackson auf History World Tour in Deutschland war, konnte man seine Songs nun noch einmal erleben.

      invasionlive.de/emotionale-show-fuer-den-king-of-pop/

      ....2018 geht es weiter

      16.03. in Zürich, Hallenstadion
      18.08. in Magdeburg, Seebühne Elbauenpark

      Tickets: bit.ly/2y36NOk
    • Jermaine bei „MJ – The Symphony Experience“ in Zürich


      Dezember 2017Wie wir bereits berichtet haben, wird „MJ – The Symphony
      Experience“ am 16. März 2018 im Hallenstadion Zürich halt machen. Nun
      hat sich kein Geringerer als Jermaine Jackson höchstpersönlich exklusiv
      als Special Guest für diesen einen Abend in Zürich „angemeldet“ und wird
      auf der Bühne zusammen mit dem Orchester auftreten und singen!Die Show
      feierte im Juni 2016 in Berlin ihre Premiere und wird am 16. März 2018
      im Hallenstadion Zürich zum ersten Mal in der Schweiz aufgeführt. Mit
      einem Orchester aus 70 Musikern und einem Dutzend Sänger werden 22 Hits
      von Michael Jackson gespielt. Die klassische Interpretation von Michaels
      Werk ist bei dieser Show bis heute einzigartig.„Es war ein Abend voller
      Zauber“, fasste der Organisator der Show die Stimmung nach der Premiere
      zusammen. Die klassischen Arrangements würden die Kompositionen von
      Michael bereichern und veredeln, ohne ihnen etwas von ihrer Energie zu
      nehmen. „Dieses Konzert schafft eine einmalige Verschmelzung von Pop mit
      Klassik. Die Show verfolgt das gleiche Ziel wie Michael Jackson mit
      seiner Musik: die Menschen der Welt einander näher zu bringen.“ Extra
      für die Shows kommt erneut das Isaiah Symphony Orchestra zusammen, das
      sich im Rahmen der ersten „Michael Jackson – The Symphony Experience“
      gefunden und gegründet hat. Bisher haben auch die Soul-Sänger Mic Donet
      und Rino Galiano bereits zugesagt. Es ist aber keine „Las-Vegas-Show“,
      keine Imitation, die Sänger stehen für sich selbst.Wer Interesse an der
      Show hat, kann hier Tickets bestellen.Die Ankündigung von Jermaine ist
      seit kurzem auf Youtube zu sehen. Quelle: jackson.ch, ticketcorner.ch,
      youtube.com



      Weiterlesen unter jackson.ch/jermaine-bei-mj-the-symphony-experience-in-zh/
      Copyright © jackson.ch
    • Jermaine Jackson live mit Orchester
      4. Januar 2018

      Jermaine Jackson ist für den Neujahrsabend live in Begleitung eines Orchesters aufgetreten. Dabei hat er wohl einen Vorgeschmack geliefert, was uns am Freitag 16. März 2018 im Hallenstadion Zürich erwarten könnte, wenn u.a. er dort für das Konzert „Michael Jackson – The Symphony Experience“ ebenfalls live mit Orchester auftreten wird. Wer Interesse an vergünstigten Tickets für diese einmalige Aufführung hat, bitte unsere News vom 14. Dezember ansehen.Der Auftritt von Jermaine hat im Rahmen der MAX-Proms Neujahrsshow in Holland stattgefunden. Bei einem knapp halbstündigen Auftritt hat er die 6 Songs „Can You Feel It“, „When The Rain Begins To Fall“, „Blame It On The Boogie“, „J5-Medley“, „I’ll Be There“ und „Shake Your Body“ performt. Wer sich den Auftritt ansehen möchte, kann dies hier tun.

      Bei einer Sendung für MAX-Proms vor Weihnachten hatte Jermaine u.a. auch noch die Songs „Don’t Stop Til You Get Enough“, „Ben“, „Do What You Do“ und „The Christmas Song“ im Programm. „The Christmas Song“ ist ein Song aus dem legendären „Christmas Album“ der Jackson 5 von 1970, welches kürzlich wiederveröffentlicht wurde. Bei diesem Auftritt hat Jermaine den Song mit seinen beiden Söhnen Jaafar und Jermajesty gesungen. Für die beiden Jungs war dies das Bühnendebüt, bei dem – abgesehen von den kleinen Nebenauftritten von Tito bei 3T – erstmals ein Geschwister von Michael mit seinen Kindern aufgetreten ist. Wer diese Premiere sehen möchte, ist hier an der richtigen Stelle.

      Wir sind gespannt auf die Setlist von Jermaine am 16. März 2018 bei „Michael Jackson – The Symphony Experience“ in Zürich und werden entsprechend berichten.

      jackson.ch/jermaine-jackson-live-mit-orchester/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sunflower777 ()

    • Jermaine Jackson im Interview
      jackson.ch

      Vor seinem Auftritt mit «Michael Jackson – The Symphonie Experience» in Zürich hat uns Jermaine einige Fragen am Telefon beantwortet.

      Die in Berlin entstandene Show «Michael Jackson – The Symphony Experience» gastiert am 16. März 2018 im Zürcher Hallenstadion. Als Star-Gast ist niemand Geringeres als Michael Jacksons erfolgreichster Bruder dabei: Jermaine Jackson! Er wird einige Songs mit dem 70-köpfigen Orchester singen, das Michael Jacksons Hits mit klassischen Arrangements neu interpretieren und so die Konzertbesucher auf spektakuläre Weise überraschen wird.

      jackson.ch: Wie wichtig sind Projekte wie «Michael Jackson – The Symphony Experience» für das Vermächtnis von Michael und deiner Familie?

      Jermaine Jackson: Solche Events sind ausserordentlich wichtig, weil sie sein Vermächtnis am Leben erhalten. Wir vermissen ihn sehr. Er war ein wahrhaftiger Musiker und noch wichtiger: Er war ein unglaublicher Philanthrop und ein wunderbarer Mensch. Seine Arbeit von einem Orchester aufgeführt, das ist fantastisch. Ich wünschte, er könnte das hören und sehen. Ich finde es ist grossartig! Es sollte mehr in dieser Richtung geben.

      Wir freuen uns darauf, dich mit dem Orchester auf der Bühne zu sehen – kannst du bereits verraten, welche Songs du singen wirst?

      Das wird eine Überraschung sein, und ich weiss es auch noch nicht genau.

      Dein letzter gemeinsamer Auftritt mit Michael fand 2001 im Madison Square Garden in New York statt. Was denkst du über die beiden spektakulären Konzerte?

      Das war grossartig, da wir die Chance hatten nach langer Zeit erneut zusammen zu sein. Alles ging gut. Wir hatten das schon so lange gemacht! Er stand auf der Bühne seit er sechs Jahre alt war und ich war zehn. Wir hatten eine gute Zeit an diesem Tag. Einfach zu performen… wir hatten eine wunderbare Zeit.

      Kürzlich wurde das «Christmas Album» der Jackson 5 auf Vinyl wieder veröffentlicht. Erinnerst du dich an die Aufnahmen im Jahr 1970?

      Ja das tue ich. Ich erinnere mich an die Aufnahmen. Und dieses Album wird nun auf der ganzen Welt gespielt, in verschiedenen Warenhäusern, während der Weihnachtszeit. Wir hatten damals nicht realisiert – ok es waren bereits berühmte Weihnachtslieder bevor wir diese neu interpretierten – dass diese Songs so viele Kinder zum Mitsingen animieren werden. Es waren sehr erfolgreiche Songs.

      Eines dieser Lieder, «The Christmas Song», hast du kürzlich mit deinen Söhnen Jaafar and Jermajesty live in Holland vorgetragen. Werden wir mehr von dir mit ihnen zusammen hören?

      Ja das werdet ihr. Sie werden ihr eigenes Ding machen. Jaafar ist bereit, mit seiner eigenen Karriere voranzukommen und Jermajesty wird ihm direkt folgen. Das war einer der grossartigsten Momente in meinem Leben, die Bühne mit meinen Kindern zu teilen.

      «2300 Jacksons Street» war das letzte Album, das du mit deinen Brüdern aufgenommen hast. Aus dem Jahr 1995 existiert ein MJJ Productions Vertrag hinsichtlich eines «The Jacksons – Humanity Album», der von dir und Michael unterschrieben wurde. Michael beabsichtigte bei zwei Songs mitzumachen und verlangte, dass das Album erst nach «HIStory» erscheint. Kannst du dich erinnern, was mit diesem Projekt geschah?

      Nein, da kann ich mich nicht daran erinnern.

      Kannst du uns mehr über neue Projekte mit deinen Brüdern und solo erzählen?

      Da ist immer etwas in Bewegung. Es wird Überraschungen von The Jacksons geben. Und ich werde eine «Ein-Mann-Musical-Show» machen, die gerade entsteht. Genannt «One Man’s Soul». Da geht einiges Aufregendes vor sich.

      Wird es weitere Konzerte mit deinen Brüdern im Jahr 2018 geben?

      Ja absolut, auch in Europa. Das ist toll. Danke.

      Hast du eine Botschaft für die Michael Jackson Fans in der Schweiz, Österreich und Deutschland?

      Wir freuen uns sehr auf den Auftritt im März!Ja, ich kann kaum warten, euch alle dort zu sehen. Vielen Dank für eure Unterstützung über all die Jahre für Michael und die gesamte Jackson-Familie. Wir lieben euch. Ich werde weiter mein Bestes geben, um euch exzellente Musik zu geben.

      Vielen Dank Jermaine.

      Vielen Dank an Euch, Bye.

      jackson.ch/artikeldetail/jermaine-im-interview/

      Vergünstigte Tickets für die Show «Michael Jackson – The Symphony Experience» gibt es unter:
      actnews.ch (mit Angabe des Promo Codes) oder über die Tickethotline 061 226 90 03 (mit Angabe des Promo Codes)Promo Code: JFC2018

      Michael Jackson – The Symphony Experience - Freitag, 16. März 2018, Zürich – Hallenstadion

      «Ein mitreissender Mix aus Pop und Klassik in einzigartigem Ambiente mit grossem Orchester und grossen Stimmen», versprechen die Macher.Im Jahr 2016 wurde die Show erstmals in der Berliner Mercedes-Benz-Arena aufgeführt. Organisiert von Sebastiao Pembele, der sich damit einen Traum erfüllte. Er kam in den 1980er-Jahren mit seinem Vater und Bruder als Flüchtling nach Deutschland. Ein Bürgerkrieg in seinem Herkunftsland Angola, für den auch Kinder zum kämpfen gezwungen wurden, hatte sie zur Flucht bewogen.Die «BZ-Berlin» schrieb später: «Damals war Michael Jacksons Musik allgegenwärtig. Seine Hits „Bad“, „Dirty Diana“ und „Can‘t Stop loving you“ dudelten in den staubigen Straßen von Luanda und in der Küche des Asylbewerberheims in Solingen, wo die Pembeles untergebracht wurden. In den Gängen ahmten die Kinder Jacksons Schritte nach, der kleine Sebastiao hatte alle Moves drauf, natürlich auch den Moonwalk.

      Vom Text verstand er kein Wort, aber er fühlte es: „Den Rhythmus, die Power, die Tiefe.“ Michael Jackson gab ihm Kraft in der Fremde, wenn er seine Mutter, seine Freunde, seine Sprache vermisste. Michael Jackson, das ist der Soundtrack seines Lebens.»Das Konzert in Berlin kam kam so gut an, dass später eine Tournee folgte. Diese wird jetzt fortgeführt und macht erstmals auch in der Schweiz Halt.Aus der Medienmitteilung: «Gänsehautmomente mit den Songs, des grössten Popstars aller Zeiten, im klassischen Gewand: „Michael Jackson – The Symphony Experience“ feiert und huldigt den King of Pop mit einem Orchester aus 70 Musikern und einem Dutzend Sängern, sowie einem ganz besonderen Stargast im Hallenstadion, in Zürich. Dieser Special-Guest ist niemand Geringeres als Jermaine Jackson, der Bruder des unvergessenen Entertainers. Jermaine Jackson erweist Zürich die Ehre und wird, unterstützt vom Sinfonieorchester, einige Songs performen.»
    • Verschoben: MJ – The Symphony Experience
      28. Februar 2018

      Das Konzert „Michael Jackson -The Symphony Experience“ wurde verschoben und findet neu am 29. November 2018 im Hallenstadion Zürich statt.
      Folgend die Meldung vom Veranstalter: Aus tourneetechnischen Gründen muss die Show „Michael Jackson -The Symphony Experience“ vom 16. März 2018 im Hallenstadion Zürich leider verschoben werden.NEU findet die Show am Donnerstag, 29. November 2018 um 20.00 Uhr im Hallenstadion Zürich statt. Die bereits erworbenen Tickets behalten Ihre Gültigkeit. Jermaine Jackson ist auch am 29. November 2018 als Stargast von „Michael Jackson -The Symphony Experience“ mit dabei.Die von Ihnen gebuchten Tickets behalten selbstverständlich weiterhin die Gültigkeit.

      jackson.ch/verschoben-mj-the-symphony-experience/
      1. Michael Jackson - The Symphony Experience - MJ's 60th Anniversary
      27.03.2018
      Michael Jackson - The Symphony Experience in Berlin


      Michael Jackson gilt als größter Popstar aller Zeiten – und noch nie hat jemand live seine Musik mit Klassik vermengt. Noch nie? Doch: Im Juni 2016 stieg in der Berliner Mercedes-Benz-Arena zum ersten Mal die Show mit dem Titel „Michael Jackson – The Symphony Experience“. Mit einem Orchester aus 70 Musikern und einem Dutzend Sängern feierte das spektakuläre Event seine Premiere. Rund 4.000 Besucher strömten in die Arena und sahen eine zweistündige Show mit 22 Hits aus der Feder von Michael Jackson – umgesetzt als Mix aus Pop und Klassik. Mit dabei, sind die größten Chart-Erfolge „Heal the World“, „Thriller“, „Man in the Mirror“, „Billie Jean“, „Beat it“ und viele mehr.

      Im Oktober 2017 ist es soweit -„Michael Jackson – The Symphony Experience“ kommt wieder auf die Bühne! Fest gebucht ist bisher die Show in Hamburg am 21.10. im Mehr-Theater – weitere Termine sollen folgen. Bereits bei der Premiere in Berlin war schnell klar: Das ist zu gut, um es nur ein einziges Mal auf der Bühne zu haben und dann in der Versenkung verschwinden zu lassen. Michael Jackson und Klassik, das passt. „Es war ein Abend voller Zauber“, fasst Organisator Sebastiao Pembele zusammen und drückt damit genau das aus, was die Besucher fühlten.

      Die klassischen Arrangements bereichern und veredeln die Jackson Hits, ohne ihnen etwas von ihrer Energie zu nehmen. „Dieses Konzert schafft eine einmalige Verschmelzung von Pop mit Klassik“, erklärt Pembele. „Diese Show verfolgt das gleiche Ziel wie Michael Jackson mit seiner Musik: die Menschen der Welt einander näher zu bringen.“

      Extra für die Shows kommt erneut das Isaiah Symphony Orchestra zusammen, das sich im Rahmen der ersten „Michael Jackson – The Symphony Experience“ gefunden und gegründet hat. Auch großartige Sänger werden dabei sein. Bisher haben die Soul-Sänger Mic Donet und Rino Galiano zugesagt, eine Sängerin soll noch dazu kommen. Es ist aber keine Las-Vegas-Show, keine Imitation. „Die Sänger stehen für sich selbst. Michael Jackson imitieren kann eh keiner“, erklärt Pembele.

      Er muss es wissen. Denn Sebastiao Pembele ist einer der größten Fans des King of Pop. Mit elf kam er nach Deutschland, auf der Flucht vor dem Bürgerkrieg in seiner Heimat Angola. Deutschland war kalt und fremd, ihm fehlten die Mutter, die Freunde, die Sprache, die vertraute Umgebung. Nur die Musik gab ihm Geborgenheit: Jacksons Hits „Bad“, „Dirty Diana“ und „Can‘t Stop loving you“ kannte er aus Luanda, sie dudelten die Musik auch in der Küche des Asylbewerberheims in Solingen. Im Flur ahmten die Kinder Jacksons Schritte nach, der kleine Sebastiao hatte alle Moves drauf, natürlich auch den Moonwalk. Von den Texten verstand er kein Wort, aber er fühlte es: „Den Rhythmus, die Power, die Tiefe.“ Michael Jackson gab ihm Kraft in der Fremde. Michael Jacksons Musik wurde zum Soundtrack seines Lebens.

      Mit „Michael Jackson – The Symphony Experience“ will Sebastiao Pembele, der inzwischen längst die deutsche Staatsbürgerschaft hat, sein großes Idol ehren. „Michael Jackson berührte mit seiner zeitlosen Musik Millionen von Menschen. Wir wollen mit ‚Michael Jackson – The Symphony Experience‘ seine Legende weiterleben lassen.“

      Wo: Friedrichstadt-Palast
      Wann: 03.12.2018, 20:00 Uhr
      Adresse: Friedrichstr. 107, 10117 Berlin
      Preis: ab 46.50 EUR

      focus.de/regional/events/micha…niversary_id_8673841.html

    • Michael Jackson - The Symphony Experience in Berlin
      Concert Tour

      Große Klassiker - klassisch gespielt - wie „Heal the world“, „Thriller“, „Man in the mirror“, „Billie Jean“, „Beat It” und viele mehr!

      Montag, 3. Dezember 20:00 - 23:00 UTC+01
      Friedrichstadt-Palast Berlin
      Friedrichstr. 107, 10117 Berlin

      Gänsehautmomente mit den Songs, des größten Popstars aller Zeiten, im klassischen Gewand: „Michael Jackson – The Symphony Experience“ feiert und huldigt den King of Pop mit einem Orchester aus 70 Musikern und einem Dutzend Sängern.

      Als Hauptsänger sind Deutschlands Soul- und Pophoffnungen Mic Donet und Rino Galiano vorgesehen. Sie werden mit ihren gefühlvollen Stimmen die Songs des „unsterblichen“ King of Pop unter die Haut gehen lassen. Rino Galiano hat sich als „Schauspieler mit der Engelsstimme“ einen Namen gemacht. Einem Millionenpublikum wurde er auch durch seine berührenden Auftritte in der Show „Voice of Germany“ sowie durch das Projekt „Sing um dein Leben“ mit Xavier Naidoo bekannt.

      Ausnahmetalent Mic Donet machte durch sein Werk „Plenty of Love“, dass sich über 20 Wochen in den Top 10 hielt, auf sich aufmerksam. Wer in Deutschland von Soul spricht, kommt an dem charismatischen Sänger mit seiner Stimme zwischen opernhafter Theatralik, sanftem Hip-Hop und tiefem Soul nicht vorbei. Das erkannten auch Größen wie Stevie Wonder, Carlos Santana und Erykah Badu, die der Wahlberliner bereits auf Tour begleiten durfte.

      Viele weitere nationale und internationale Künstler werden zur Nacht der großen Gefühle im Friedrichstadt-Palasterwartet. Arrangeur und Komponist Thomas Höhl leitet die Sinfonie und versammelt um sich frische ambitionierte und erfahrene Orchestermusiker zu einem neuen Team namens „Isaiah Symphony Orchestra“, das sich 2016 im Rahmen der ersten „Michael Jackson – The Symphony Experience“ gefunden und gegründet hat. Nach der äußerst erfolgreichen Tour 2017, die unter anderem den Kuppelsaal im Congress-Centrum Hannover verzauberte, folgen im Jahr 2018 weitere Auftritte auf den großen Bühnen.

      „Es ist aber keine Las-Vegas-Show, keine Imitation. Michael Jackson imitieren kann eh keiner“, betont der Produzent der Show Sebastiao Pembele. Das Publikum wird mitgenommen auf eine musikalische Reise durch vier Jahrzehnte Michael Jackson – von Hits mit den Jackson Five bis ins neue Jahrtausend. Die größten Charterfolge wie „Heal the World“, „Thriller“, „Man in the Mirror“, „Billie Jean“, „Beat it“ und viele mehr erklingen so opulent wie nie zuvor.

      Die Streicher setzen ein, ein Klavier kommt hinzu. Im Publikum herrscht genussvolle Stille – bis das ganze Sinfonieorchester die Komposition anstimmt. Die Zuhörer wähnen sich plötzlich in bekannten Melodien oder singen gar im Kollektiv mit ... Die klassischen Arrangements bereichern und veredeln die Jackson Hits, ohne ihnen etwas von ihrer Energie zu nehmen. „Dieses Konzert schafft eine einmalige Verschmelzung von Pop mit Klassik“, so Pembele. „Die Show verfolgt das gleiche Ziel wie Michael Jackson mit seiner Musik: die Menschen der Welt einander näher zu bringen. Es geht nicht nur um ein Arrangement seiner Werke für ein Orchester, sondern vielmehr um eine Symbiose aus zwei Welten, aus Klassik und Pop.“ So wird nicht nur das Herz eines jeden Orchesterliebhabers hüpfen, sondern auch das von Millionen von Michael-Jackson-Fans und derer, die diese einzigartige Mischung einmal selbst erleben wollen.

      facebook.com/events/1793090980986649/