Angepinnt Der "Michael Jackson in TV / Radio" - Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ^^^.. ein noch etwas ausführlicherer Bericht aus dem forever:

      Ich dachte schon ich hätte es verpasst weil ich zu spät dran gedacht hatte und bis ich dann im Netz meine Streamseite aufgerufen hatte vergingen auch noch mal ein oder zwei Minuten so das nur noch 10 Minutenbis zum Ende der Sendung waren. Doch ich hatte Glück oder auch nicht je nach dem wie man es sehen will. Das Ganze lautete ja wer war Michael Jackson? Und so wurde es auch aufgearbeitet es begann mit seiner Kindheit (Brüder, schlagender Vater,)usw. Man sah aber nie Michael persönlich sondern immer einen Schauspiler oder was auch immer, egal ob das jetzt der kleine Michael war oder der Große. Und so ging es durch sein ganzes Leben, Neverlandkauf und auch der Vergnügungspark uns seien Tiere kamen zur Sprache aber immer mit einem Unterton der in in meinen Augen gleich als Freak verurteilte. Sein Humanes Wirken und seine Spenden kamen übherhaupt nicht zur Sprache. Eigentlich immer nur das was man ins Negative ziehen konnte. So hab es ich empfunden. Ich fands auf jeden Fall unterirdisch das Ganze, Michael wurde in meinenAugen als kaugummikauender Freak dargestellt , in dem er ständig mit dem Kaugummi Blasen machte und dabei seinen Reisverschluss der Jacke aufund zu macht um einen gewissen Beat zu erzeugen und der damit seine Mitarbeiter nervte (wurde so dort berichtet), und lauter solche Zeug, Teilweise stimmte überhaupt nicht was die so über ihn gesagt haben. Also wenn man es nicht gesehen hatte man einen schönen Abend, ich habe mich auf jeden Fall um MItternacht noch tierisch über diesen Mist geärgert.
    • ~michaels*sunrise~ schrieb:

      Ja das hat sie richtig gut auf den Punkt gebracht :ja Genau so wars.


      Hmmmm :grübel kann es sein das wir das dieses Jahr schon irgendwo sehen "durften"? :weisnet
      Kommt mir so bekannt vor, da war doch auch so´n Blödsinn, auch am Ende der Sendung ( weil bei dem Namen Michael Jackson bleiben ja alle dran ) und man fragte sich, ob die überhaupt das Recht hatten auch nur 1 Bild von Michael Jackson zu zeigen.
    • danceoflife schrieb:

      ...hier gibts mehr Informationen....

      " Als ganz besonderen Gast begrüßt Oliver Geissen Michaels Bruder
      Jermaine Jackson, der ihn über 50 Jahre als Bruder und musikalischer
      Partner begleitete: Was machte Michael als Musiker und Entertainer so
      einzigartig? Wie schaffte er es, vier Hit-Alben binnen zwölf Jahren
      aufzunehmen, die sich alle jeweils über 20 Mio. Mal verkauft haben?
      Wie sah der Mensch hinter dem Star Michael Jackson aus?
      Dazu kann sein Freund und langjähriger Berater Dieter Wiesner aus erster Hand viele
      Geschichten erzählen.
      Außerdem sitzen mit Punklegende Nina Hagen und
      Moderator Florian Silbereisen zwei eingefleischte Fans und Experten mit
      auf der Couch.
      Auf der Showbühne wird Jackson von folgenden Stars
      geehrt: Stargeiger David Garrett spielt ein Jackson-Medley, ein Cast der
      'Thriller Live'-Show singt 'Black Or White', Sunrise Avenue erwecken
      'The Way You Make Me Feel' zum Leben, Nina Hagen fordert 'Heal The
      World' und Jermaine Jackson performt 'Gone Too Soon'. "

      prisma.de/tv-programm/Die-ult…-Zeiten,2084759

      .. Jermaine... tja ..bei ihm hoffe ich jetzt mal nur... dass er das nicht wieder als Showbühne betrachtet um seine "aus erster Hand" Stories an den Mann zu bringen ....Stimmung gegen Xsape zu machen... nach dem Motto die Familie wurde ja nicht gefragt und Michael hätte es nicht gewollt... bla...bla.. bla.. :tatort


      Ich hatte schon keinen Bock mehr die Show anzugucken, als ich die Ankündigung gelesen hab. Jermaine Jackson " über 50 Jahre sein... musikalischer Begleiter"... da war für mich schon alles gesagt. Und natürlich fallen einem zu aller erst die Namen Nina Hagen und Florian Silbereisen ein, wenn man nach Experten zum Thema Michael Jackson sucht... das einzig michaelige an der ganze Show ist der Cast von THRILLER LIVE !
      Wenn ich was michaeliges sehen will, schmeiss ich mir ne DVD in den Player und geniess seine Mucke ohne dummes Gelaber von möchtergen Backbone-Brüdern und Möchtegern Experten... die für ne Gage zu jedem Thema nen dummen Kommentar ablassen können.
    • Ich fände es viel besser, wenn die mal richtige Fans einladen würden, also so "Normalos" wie wir hier.
      Wir würden wahrscheinlich besseres zu berichten wissen, als Jermaine, Silbereisen und Hagen.
      Ich stell mir das gerade sehr lustig vor, wenn Jermaine gerade versucht, das deutsche Volk
      von der ach so tollen "Wie-haben-uns-ja-alle-soooo-lieb-Familie" zu überzeugen
      und dann ein Fan sagt, "Ähm, Jermaine, 'tschuldige bitte, dass ich dich unterbreche,
      aber Michael hat die letzten 25-30 Jahre eigentlich nur permanent die Flucht vor Euch
      ergriffen, er hatte keinen Bock auf Euch, und schon gar nicht auf dich, alter Neidhammel...
      Und nein, Jermaine, Du bist nicht annähernd so talentiert wie "Euer Kleiner", also vergiss es einfach!
      Entschuldige, Oliver, wo waren wir stehengebieben??"
      Jermaine: :OO

      ;D
      [SIGPIC]http://www.mjklub.com/image.php?type=sigpic&userid=164&dateline=1371987775[/SIGPIC]

      [FONT="Franklin Gothic Medium"]Death leaves a heartache no one can heal,

      Love leaves a memory no one can steal[/FONT]
    • Ja, ich! Nun denn ich bin weder an Jermaine noch an Wiesner interessiert, wollte einfach nur 'mal schauen und die 394 Zuschauer - vorwiegend MJ Fans - hatten ihren Spaß. Absolut toll Sunrise Avenue, David Garrett und die Sänger von "Thriller Live", die ganz schnell wieder verschwunden waren. Haber hat ja bereits veröffentlichen lassen, er sei in einer Tributeshow gewesen. Nina Hagen konnte an diesem Tag nicht dabei sein. Ihr Song wird bei der nächsten Aufzeichnung der Chart-Show aufgenommen und in die Michael-Jackson-Show hineingeschnitten. Da werden sie meiner Meinung nach viel schneiden müssen! Wir haben dafür Sunrise Avenue gleich zweimal gesehen. Ihren Song "Hollywood" konnten sie nicht in der Fernsehaufzeichnung singen, für den er vorgesehen war. Anderweitige Termine halt. Also - die Show hat viele Merkwürdigkeiten, so dass es eher eine Michael-Jackson-Tributeshow - denn eine Chartshow wurde. Für Nina Hagen saß Frauke Ludewig auf dem Sofa. Dieter kam nur, als Jermaine für seinen Liveauftritt vorbereitet wurde. Er hat zwar eine schöne Stimme, hat sich aber gewaltig mit Einsätzen und Takt verhauen. "Gone Too Soon" wurde live orchestral gespielt. Wird sicherlich geschnitten. Mir ist aufgefallen dass nur Ausschnitte aus der B***ir Doku und "Life Of An Icon" gezeigt wurden. Jermain hat viel Merkwürdiges gesagt, übersetzt von einem theatralischen Dolmetscher, dessen Stimme sogar geweint hat. Viel zu gekünselt, um echt und glaubhaft zu wirken. Jermaine sitzt die ganze Zeit auf dem Sofa und fängt dann irgendwann an fast zu predigen - nach dem Dogma seiner neuen Homepage. Am 8. November hatte er auch in Berlin eine Rede zum Mauerfall gehalten: "Liebe, Gott, Musik" und so. Wir war das ein bischen zu heftig. Interessant wird die Ausstrahlung am 21. November auf jeden Fall sein. Denn ich bin gespannt, was sie so Alles schneiden werde.
    • Das Ranking umfasste 25 Plätze - und wurden jeweils 2 Songs mit ausführlichen Videoausschnitten und Videokommentaren von Dieter besprochen. Als Deko die Wachsfigur von Tussaud aus Berlin, ein Neverland-Modell, der MJ-Schriftzug als Ständer und ein MJ-Lookalike tanzte hinter einer transparenten Wand. Und es gab ein Quiz, bei dem Frauke und Florian Silbereisen MJ-Püppchen sammeln konnten. Übrigens, Florian Silbersee war spitze und ohne ihn wäre das echt langweilig geworden. Frauke ist wohl für Nina Hagen eingesprungen, die nur in den Videoclips zu sehen war. Sie wird aber ihren Song singen!