Neues Michael Jackson Video: gemischte Eindrücke! (Update)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues Michael Jackson Video: gemischte Eindrücke! (Update)

      [IMG2]http://i.imgur.com/eDlfI.png[/IMG2]Sony Music und der Michael Jackson Estate haben das neue Michael Jackson Video "Hollywood Tonight" veröffentlicht.

      Fans weltweit empören sich darüber, dass irgendjemand auf die Idee gekommen ist, "Hollywood Tonight" für das Video neu abzumischen.
      Die Produktion klingt amateurhaft und unfertig. Michaels Stimme ist zu leise und der Beat viel zu laut.
      Doch fast noch kontroverser ist die Tatsache, dass das Schlagzeug von "Billie Jean" dem Lied beigemischt wurde.

      Wie kommt man auf diese Idee? Warum hat niemand, der von der Materie Ahnung hat, dieser Schnapsidee Einhalt geboten? Oder kommt sie etwa, wie einige Fans vermuten, direkt von John McClain - einem der Verwalter des Michael Jackson Estate? Sein Ruf als Produzent ist ja nicht unbedingt der beste, nachdem er dem Song "Much Too Soon" auf dem aktuellen Michael Jackson Album "Michael" aus irgendeinem Grund eine Akkordion-Spur beigemischt hat. Ein Hinweis auf seine Mitwirkung an dieser Verunstaltung von "Hollywood Tonight" ist die Tatsache, dass die von Produzent Teddy Riley geschriebene gesprochene Bridge aus dem Lied ersatzlos gestrichen wurde. Zumindest im Video. Stattdessen gibt es einfach nur eine Instrumentalpassage.

      Es ist bekannt, dass zur Zeit der Produktion des Albums, Teddy Riley die Version produzierte und abmischte, die wir vom Album kennen. Und dass John McCalin zeitgleich ein Studio gemietet hatte und ebenfalls an einigen der Songs arbeitete.

      Es ist durchaus möglich, dass es bei diesem Video um die Version handelt, die John McClain im Alleingang produziert hat.
      Wenn es so ist, können wir froh und dankbar sein, dass sie nicht auf dem Album gelandet ist.

      Egal wer es zu verschulden hat. Fakt ist, dass ein wunderbarer Song mit viel Hit Potenzial mit Füßen getreten und akustisch völlig vernichtet worden ist.

      Schade auch um das Video - denn das ist im Gegensatz zum neuen Mix sehr gut gelungen. Michaels Präsenz ist sehr stark zu sehen, auch wenn es in dem Video und in dem Lied nicht um ihn geht.
      Es ist hier wesentlich besser gelöst als im Hold My Hand Video.

      Übrigens:
      Die Flashmob Szene die am Schluss des Videos zu sehen ist, wurde vor demselben Theater aufgenommen, in dem Michael das Video zu "You Are Not Alone" gedreht hat. Und der Video Regisseur Wayne Isham ist ebenfalls derselbe.

      Hier nun das Video, wie Sony und der Michael Jackson Estate es veröffentlicht haben:
      twitvid.com/7CQHK

      Und hier sieht man, wie das Video mit der Album-Version klingen würde. Vielen Dank unseren Duff-Man für das Erstellen:
      [video=vimeo;20871172]http://vimeo.com/20871172[/video]

      Update:
      Soeben hat uns Teddy Riley bestätigt, dass die Video Version von "Hollywood Tonight" nicht von ihm stammt. "Ich war das nichts, das müsst ihr auf jeden Fall wissen. Die haben keinen meiner Mixe genommen", so der Produzent.

      MJKlub.com