Michael Jackson & Freddie Mercury: 3 Duetts könnten bald veröffentlicht werden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Michael Jackson & Freddie Mercury: 3 Duetts könnten bald veröffentlicht werden

      Michael Jackson & Freddie Mercury: 3 Duetts könnten bald veröffentlicht werden

      14. März 2011:

      Queen-Star Freddie Mercury & Michael Jackson nahmen vor Jahren einige Duetts (sp) auf..


      Vor beinahe 30 Jahren war Michael Jackson sicherlich der absolut King of Pop und die Band Queen mit dem unglaublichen Freddie Mercury natürlich ebenfalls berühmt und erfolgreich, wobei es die beiden Musiker in den frühen 80`er Jahren wohl doch schafften, sich etwas Zeit für gemeinsame Songs zu gönnen.

      Damals sollen Michael Jackson und Freddie Mercury ganze drei Songs zusammen aufgenommen haben, wobei die drei Lieder der Superstars nie das Licht der Welt erblickt haben – jedenfalls nicht direkt, denn einen Song nahm sich Mick Jagger und einen anderen veröffentliche Freddy Mercury ohne die Stimme von Michael Jackson.

      Der Song „There Must Be More to Life than This” auf dem Album “Mr. Bad Guy” war eigentlich zusammen mit Michael Jackson aufgenommen worden, doch am Ende benutzte Freddie Mercury nur die Version mit seiner Stimme ohne die Unterstützung durch Michael Jackson.


      Mick Jagger nahm sich damals den Song „State of Shock“ zur Brust, nahm diesen neue auf und war ihn, wie man weiß, als Single auf den Musikmarkt.

      Der Queen-Drummer Roger Taylor sprach nun in einem Interview diese alten Songaufnahmen von Freddie Mercury und Michael Jackson in den frühen 80er Jahren an und teilte mit, dass man zurzeit mit einigen noch nie veröffentlichen Liedern, an denen Freddy Mercury mit Michael Jackson gearbeitet hatte, beschäftigt wäre.

      Leider ist es dem Queen-Drummer Roger Taylor nicht erlaubt, mehr über dieses Projekt zu verraten und somit muss man sich leider noch in Geduld üben. Doch immerhin klingt es schon mal richtig spannend, wenn man demnächst vielleicht drei oder gar mehr Songs von Freddie Mercury & Michael Jackson präsentiert bekommt.

      Immerhin konnte sich auch Drummer Roger Taylor bereist nicht ganz ins Schweigen hüllen und teilte in diesem Interview mit einem belgischen Magazin noch mit, dass die Songs der beiden Superstars Michael Jackson und Freddie Mercury wirklich „unglaublich“ klingen würden.

      Dabei handelt es sich um die Lieder “State of Shock”, “There Must Be More to Life than This” sowie “Victory”, welche als Duett der beiden Musikgiganten Freddie Mercury und Michael Jackson seit beinahe 30 Jahren nicht veröffentlicht wurden. Einzig und allein gibt es, wie erwähnt, die Version von Mick Jagger und die Variante eines Songs mit Freddie Mercury ohne Michael Jackson.

      Quelle: (Vip-Chicks.de)
    • AW: Michael Jackson & Freddie Mercury: 3 Duetts könnten bald veröffentlicht werden

      Been Told schrieb:

      Michael Jackson & Freddie Mercury: 3 Duetts könnten bald veröffentlicht werden

      14. März 2011:

      Queen-Star Freddie Mercury & Michael Jackson nahmen vor Jahren einige Duetts (sp) auf..


      Vor beinahe 30 Jahren war Michael Jackson sicherlich der absolut King of Pop und die Band Queen mit dem unglaublichen Freddie Mercury natürlich ebenfalls berühmt und erfolgreich, wobei es die beiden Musiker in den frühen 80`er Jahren wohl doch schafften, sich etwas Zeit für gemeinsame Songs zu gönnen.

      Damals sollen Michael Jackson und Freddie Mercury ganze drei Songs zusammen aufgenommen haben, wobei die drei Lieder der Superstars nie das Licht der Welt erblickt haben – jedenfalls nicht direkt, denn einen Song nahm sich Mick Jagger und einen anderen veröffentliche Freddy Mercury ohne die Stimme von Michael Jackson.

      Der Song „There Must Be More to Life than This” auf dem Album “Mr. Bad Guy” war eigentlich zusammen mit Michael Jackson aufgenommen worden, doch am Ende benutzte Freddie Mercury nur die Version mit seiner Stimme ohne die Unterstützung durch Michael Jackson.


      Mick Jagger nahm sich damals den Song „State of Shock“ zur Brust, nahm diesen neue auf und war ihn, wie man weiß, als Single auf den Musikmarkt.

      Der Queen-Drummer Roger Taylor sprach nun in einem Interview diese alten Songaufnahmen von Freddie Mercury und Michael Jackson in den frühen 80er Jahren an und teilte mit, dass man zurzeit mit einigen noch nie veröffentlichen Liedern, an denen Freddy Mercury mit Michael Jackson gearbeitet hatte, beschäftigt wäre.

      Leider ist es dem Queen-Drummer Roger Taylor nicht erlaubt, mehr über dieses Projekt zu verraten und somit muss man sich leider noch in Geduld üben. Doch immerhin klingt es schon mal richtig spannend, wenn man demnächst vielleicht drei oder gar mehr Songs von Freddie Mercury & Michael Jackson präsentiert bekommt.

      Immerhin konnte sich auch Drummer Roger Taylor bereist nicht ganz ins Schweigen hüllen und teilte in diesem Interview mit einem belgischen Magazin noch mit, dass die Songs der beiden Superstars Michael Jackson und Freddie Mercury wirklich „unglaublich“ klingen würden.

      Dabei handelt es sich um die Lieder “State of Shock”, “There Must Be More to Life than This” sowie “Victory”, welche als Duett der beiden Musikgiganten Freddie Mercury und Michael Jackson seit beinahe 30 Jahren nicht veröffentlicht wurden. Einzig und allein gibt es, wie erwähnt, die Version von Mick Jagger und die Variante eines Songs mit Freddie Mercury ohne Michael Jackson.

      Quelle: (Vip-Chicks.de)


      Soweit ich weis, hat nicht Mick Jagger State Of Shock veröffentlicht, sondern Die Jacksons. ( Ich kann mich da dunkel an ein Hellblaues Plattencover erinnern, auf dem die Jacksons abgebildet waren inklusive Michael mit einem Kapitänsuniform an und einer weißen Kapitänsmütze in der Hand...Der Song ist zudem Auf dem Victory Album der Jacksons zu finden.
      ....das werden die meisten hier sicherlich wissen - aber ich wollte es nur nochmal erwähnen...... :)

      Dies hier ist ein Plattencover: i35.tinypic.com/2mpab2s.jpg
      aber ich meine, es gab auch das von mir beschriebene.... ich muß mal suchen - entweder hab ich diese Single, oder 'nen Freund hatte sie.....
      Update: von Mik Jagger gibt es auch 'nen Plattencover - ob das offiziell ist, weis ich aber nicht: rollingstonesnet.com/images/StateOfShock2.jpg

      Update: Das von mir zuerst beschriebene Plattencover war zwar von einer Jacksons Single vom "Victory" Album - es handelt sich jedoch um die Single-Auskopplung "Body"
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Helena schrieb:

      Bin darauf gespannt, doch bis dahin :


      Da bist Du bisschen spät dran. Es wurde bereits veröffentlicht!

      Guckt Du hier:

      http://jacksonvillage.org/forum/index.php/Thread/9580-Freddie-Mercury-and-Michael-Jackson-Duets-
      Set-For-Release-in-2012/?pageNo=7


      Es ist nur " There Must Be More To Life Than This" mit auf das Album gekommen, guckt Du hier auch:

      amazon.de/Forever-Deluxe-2CD-Q…-1&keywords=queen+forever
    • Wie man am Anfang des Beitrags an dem (sp) erkennen kann, ist es bekannt. :ja
      "Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben. Denn auch diese Leute wollen sich gut fühlen und auf irgendetwas stolz sein. Also suchen sie sich jemanden aus, der anders ist als sie und halten sich für besser. "
      - Farin Urlaub
    • Helena schrieb:

      Da gab es wohl kleine Unstimmigkeiten. Michael hatte Bubbles mit und Freddy ging der auf den Keks :hö
      Laut den Artikeln die 2013 in den Zeitungen erschienen war es eher Michaels Lama Louie :yay Es könnte natürlich auch alles ein Gerücht sein ;)

      Laut Queens ehemaligen Manager Jim 'Miami' Beach, soll Freddy ihn damals angerufen und gesagt haben: "Kannst Du rüber kommen? Du musst mich hier rausholen! Ich nehme hier mit einem Lama auf!"
      Michael soll darauf bestanden haben, sein Lama mit ins Tonstudio zu nehmen.
      Im Gegenzug soll Michael wenig begeistert gewesen sein von Freddy Mercurys Kokain-Konsum.
    • Jetzt zitieren wir schon solchen Käse? Michael war, was die Musik angeht, IMMER ein Profi. Er hat sich für seine Aufnahmen stundenlang vorbereitet. Vielleicht hat er ab und zu mal Bubbles oder so im Vorderteil des Studios gehabt. Aber diese angeblichen Mercury Zitate glaube ich für keine Sekunde. Und wenn man jemanden aus Michaels Umwelt fragt, lag es alles nur daran, dass Mercury ständig auf Drogen war und Michael nicht mal Alkohol trank zu der Zeit.

      Das ist einfach eins dieser Projekte, von denen es viele gibt, die nie fertiggestellt wurden.
      "Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben. Denn auch diese Leute wollen sich gut fühlen und auf irgendetwas stolz sein. Also suchen sie sich jemanden aus, der anders ist als sie und halten sich für besser. "
      - Farin Urlaub
    • Been Told schrieb:

      Jetzt zitieren wir schon solchen Käse? Michael war, was die Musik angeht, IMMER ein Profi. Er hat sich für seine Aufnahmen stundenlang vorbereitet. Vielleicht hat er ab und zu mal Bubbles oder so im Vorderteil des Studios gehabt. Aber diese angeblichen Mercury Zitate glaube ich für keine Sekunde. Und wenn man jemanden aus Michaels Umwelt fragt, lag es alles nur daran, dass Mercury ständig auf Drogen war und Michael nicht mal Alkohol trank zu der Zeit.

      Das ist einfach eins dieser Projekte, von denen es viele gibt, die nie fertiggestellt wurden.
      Alles klar, ich denke auch, dass es Unsinn ist. Nichts für ungut ;)