Fragen zum Prozess und allgemein zu Michaels Tod

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fragen zum Prozess und allgemein zu Michaels Tod

      Ich mache mal diesen Thread auf, weil ich denke, dass vielleicht mehrere Leute hier Fragen haben, und damit das nicht im Diskussionsthread untergeht, hier also ein eigener Thread. Hoffe, dass es OK ist.

      Ich fang dann auch gleich mal an mit einer Frage:

      Ich habe mir letztens mal wieder Michaels Sterbeurkunde angesehen und habe da was nicht verstanden:
      Unter anderem ist da auch seine "usual residence" aufgeführt, wo "4641 Hayvenhurst Avenue/ Encino..." eingetragen wurde. Ist das denn nicht falsch? Unter "Usual Residence" ist doch zu verstehen, wo sein Wohnsitz war. Müsste da nicht "100 North Carol Wood Drive" stehen? Oder wurde dort der Wohnsitz angegeben, der im Führerschein steht? Eine Rubrik nennt sich da "Lisence Number" - wohl die Führerscheinnummer? Irgendwo habe ich gelesen, dass seine Identiät durch den Führerschein bestätigt wurde. Was sagt Ihr dazu?? :?
      [SIGPIC]http://www.mjklub.com/image.php?type=sigpic&userid=164&dateline=1371987775[/SIGPIC]

      [FONT="Franklin Gothic Medium"]Death leaves a heartache no one can heal,

      Love leaves a memory no one can steal[/FONT]
    • AW: Fragen zum Prozess und allgemein zu Michaels Tod

      ^ Wobei das doch eigntlich nicht korrekt ist. Sollte da nicht eigentlich seine letzte Wohnadresse stehen??? :? Oder ist das in USA so üblich??
      [SIGPIC]http://www.mjklub.com/image.php?type=sigpic&userid=164&dateline=1371987775[/SIGPIC]

      [FONT="Franklin Gothic Medium"]Death leaves a heartache no one can heal,

      Love leaves a memory no one can steal[/FONT]
    • AW: Fragen zum Prozess und allgemein zu Michaels Tod

      Lucky schrieb:

      ^ Wobei das doch eigntlich nicht korrekt ist. Sollte da nicht eigentlich seine letzte Wohnadresse stehen??? :? Oder ist das in USA so üblich??


      Soweit ich weiss, gibts in USA keine Meldepflicht. Das ist wohl eher eine freiwillige Sache. Und wenn im Führerschein eine Adresse gebraucht wird, kanns die alte sein, bis man das Teil verliert, geklaut bekommt, oder ummeldet. (Denk ich mal :))
      :sad
      Auf einmal bist Du nicht mehr da,
      und keiner kanns verstehen.
      Im Herzen bleibst Du uns ganz nah,
      bei jedem Schritt den wir nun gehen.
      Nun ruhe sanft und geh in Frieden,
      denk immer dran, dass wir Dich lieben.
      Michael, i love you.
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • AW: Fragen zum Prozess und allgemein zu Michaels Tod

      Lucky schrieb:

      ^ Wobei das doch eigntlich nicht korrekt ist. Sollte da nicht eigentlich seine letzte Wohnadresse stehen??? :? Oder ist das in USA so üblich??


      die adresse im führerschein braucht man (im gegensatz zum fahrzeugschein) nicht umschreiben zu lassen, ich habe in meinem auch noch die von 1977 und die stimmt schon seit 34 jahren nicht mehr ;Q aber ich meine mal gelesen zu haben dass man in den usa den führerschein turnusmäßig verlängern muss, ähnlich wie nen perso aber scheinbar wird dabei nicht die aktuelle adresse gecheckt oder mike hat's einfach verschlampt ;Q
      [SIZE="7"][SIGPIC][/SIGPIC][SIZE="7"][/SIZE][/SIZE]


      Gone to soon... We never forget you :ehre
    • AW: Fragen zum Prozess und allgemein zu Michaels Tod

      Finde ich nur etwas komisch, wenn der Führerschein fast genauso gilt, wie der Perso. Dass michael sowas verschlampt, daran habe ich nun weniger Zweifel ;D , aber dass das so gehandhabt wird, finde ich etwas seltsam. Aber gut, in USA scheint ja alles möglich zu sein.... :tatort
      [SIGPIC]http://www.mjklub.com/image.php?type=sigpic&userid=164&dateline=1371987775[/SIGPIC]

      [FONT="Franklin Gothic Medium"]Death leaves a heartache no one can heal,

      Love leaves a memory no one can steal[/FONT]