disskussionsthema zur urteilsfindung / zum urteil

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • disskussionsthema zur urteilsfindung / zum urteil

      da der prozess ja erstmal durch ist, und wir dem ergebnis entgegenschaun, halte ichs für angebracht,
      dass wir im thread hier alles rund um die beratung der jury, das urteil, die urteilsbegründung etc breden.
      sonst wird das etwas viel im anderen thema.
      das führen wir aber weiter,
      weil es sicher noch das eine oder andere allgemeine zum prozess oder den zeugen etc zu posten geben wird ;)



      jetzt warten wir, wie lange die geschworenen sich beraten...und wie sie murray befinden.
      die jury kann dazu ne stunde brauchen, oder eben tage.
      und sie haben das recht, beweise, aussagen oder gar den tatort erneut sehn zu dürfen,
      wenn dies hilft, zweifel auszuräumen und es der urteilsfindung dient.


      *
    • AW: disskussionsthema zur urteilsfindung / zum urteil

      11:01 AM: A verdict has been reached.

      10:05 AM: The jury just requested two rolls of toilet paper and one roll of paper towels.

      8:39 AM: One of Murray's attorneys, J. Michael Flanagan, just showed up to the courthouse.

      tmz.com/2011/11/07/conrad-murr…-livestream/#.TrgwsrKuH3D
      Some people like to sleep well and give.
      Some people like to eat well and take.
      I guess, I like to sleep well!

      Michael Jackson
    • AW: disskussionsthema zur urteilsfindung / zum urteil

      Michael Jackson's parents -- along with La Toya, Jermaine and Randy -- are currently scrambling to get to the L.A. County Courthouse after they were notified the jury had reached a verdict in the Conrad Murray manslaughter case.

      The entire crew is traveling from Calabasas, which -- if traffic is good -- can take somewhere between 45 mins to an hour.

      We're told the family is "anxious."

      MJ's kids are staying at home with other family members. We're told they were instructed NOT to watch the verdict live -- so Katherine could break the news herself when she got home.

      tmz.com/
      Some people like to sleep well and give.
      Some people like to eat well and take.
      I guess, I like to sleep well!

      Michael Jackson
    • AW: disskussionsthema zur urteilsfindung / zum urteil

      tmz.com/2011/11/07/conrad-murr…dict-guilty/#.TrhRBbKuH3B

      Dr. Conrad Murray has been found GUILTY of involuntary manslaughter in the death of Michael Jackson.

      Jurors came back with the verdict moments ago after a grueling 6-week trial, finding prosecutors proved beyond a reasonable doubt ... Dr. Murray is responsible for MJ's death.

      Murray faces up to 4 years behind bars, but the reality is ... he will not go to state prison because of a new law, and will likely serve his time in L.A. County Jail.

      Murray is scheduled for sentencing on November 29th.
      Some people like to sleep well and give.
      Some people like to eat well and take.
      I guess, I like to sleep well!

      Michael Jackson
    • AW: disskussionsthema zur urteilsfindung / zum urteil

      Prozess gegen Michael Jacksons Arzt:
      Jury spricht Conrad Murray schuldig


      Urteil im Prozess gegen Conrad Murray: Die Geschworenen haben den früheren Leibarzt von Michael Jackson schuldig gesprochen. Dem 58-Jährigen drohen nun mehrere Jahre Haft.


      Die Höhe der Strafe soll später verkündet werden

      Der frühere Leibarzt von Michael Jackson ist verantwortlich für den Tod des Popstars und seine Fans feiern das Urteil wie einen gewonnenen Pokal: Mit Sprechchören und Jubel haben die Anhänger des im Juni 2009 gestorbenen Sängers auf die Verurteilung von Conrad Murray reagiert. Der 58-Jährige ist der fahrlässigen Tötung schuldig, lautete am Montag das Urteil der Jury in Los Angeles. Das Strafmaß soll am 29. November bekanntgegeben werden, möglich sind bis zu vier Jahre Haft. Solange bleibt der Arzt hinter Gittern.


      Murray sah abgespannt und müde aus, als die Geschworenen ihre Entscheidung dem Gericht übergaben. Die Jury hatte etwa zehn Stunden beraten und die verhältnismäßig kurze Zeit sahen Beobachter als Zeichen für einen Schuldspruch. Tatsächlich verlas die Gerichtsdienerin: Das Volk des Staates von Kalifornien befindet Dr. Conrad Murray schuldig der fahrlässigen Tötung.

      Der Mediziner war für angeblich 150.000 Dollar im Monat als Leibarzt von Michael Jackson angeheuert worden. Die Schlaflosigkeit des 50-Jährigen hatte er mit Propofol behandelt - einem Narkosemittel, das ansonsten bei Operationen eingesetzt wird. Experten hatten ausgesagt, dass die Vergabe dieses starken Mittels gegen Schlaflosigkeit und dazu noch außerhalb eines Krankenhauses unverantwortlich sei.

      Murray wirkte nicht überrascht
      Im Gerichtssaal stieß eine Frau nur einen kurzen, sofort unterdrückten Schrei aus. Doch draußen vor dem Gerichtssaal brach der Jubel los. "Schuldig, schuldig", riefen die Fans in Sprechchören und Leute fielen sich glücklich und mit Tränen in den Augen in die Arme. "Endlich Gerechtigkeit für Michael" oder "Legt den Lügner in Handschellen" stand auf Plakaten.

      Murray nahm das Urteil gefasst entgegen und wirkte nicht überrascht. Seine Anwälte reagierten müde und rieben sich immer wieder die Augen oder die Schläfen. Sie scheiterten auch mit dem Versuch, ihren Mandanten bis zur Verkündung des Strafmaßes in drei Wochen auf Kaution aus der Haft zu holen. Richter Michael Pastor lehnte das ab: "Es ist eine Tat, an deren Ende der Tod eines Menschen stand. Eine Freilassung kann ich deshalb nicht verantworten." Unmittelbar nach diesen Worten wurden Murray Handschellen angelegt.

      Mitglieder der Jackson-Familie hatten die Urteilsverkündung im Gerichtssaal verfolgt. Vater Joe Jackson hatte auf dem Weg zum Gericht gefordert: "Gerechtigkeit!" Nach der Urteilsverkündung zeigten sich die Angehörigen gefasst - kein Schrei, kein Lächeln, keine Träne.

      stern.de
    • AW: disskussionsthema zur urteilsfindung / zum urteil

      Hier mal eben der Kurzbericht von unserer Startseite:

      Jury spricht Conrad Murray SCHULDIG !!!

      Das Volk des Staates von Kalifornien befindet Dr. Conrad Murray schuldig der fahrlässigen Tötung



      Kurzer Bericht, ausführlicher Bericht folgt.

      Conrad Murray ist der fahrlässigen Tötung schuldig, lautete heute (7.11.2011) das Urteil der Geschworenen in Los Angeles.
      Das Strafmaß soll am 29. November 2011 bekanntgegeben werden, bis dahin bleibt Conrad Murray in Haft.
      Möglich sind bis zu 4 Jahre Haft, Murray wurde ein Handschellen aus dem Gericht geführt !
    • AW: disskussionsthema zur urteilsfindung / zum urteil

      Ich bin erleichtert, dass es (das einzig richtige) Urteil -> schuldig gab.
      Dennoch bin ich unglaublich traurig.
      Das Strafmaß scheint zu gering und selbst wenn er lebenslang hinter Gittern säße, würde das Michael auch nicht zurückbringen.

      Ich kann das alles nicht so richtig "genießen". :sad