Alles rund um die HIStory World Tour 1996/97

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Teile der Percussion waren live zum Playback gespielt... vor allem HiHats sind fast immer live.
      Auch sonst hört man ab und zu Sachen die nicht genau wie bei der Album Version und nicht ganz 100%ig im Takt sind.
      Da wurde wohl auch mit Samples gearbeitet. (Segmente / einzelne Sounds aus den Songs, die man per Knopfdruck "live" dazu abspielt)

      Wäre aber sicherlich auch schwierig gewesen diese teils sehr komplexen Produktionen komplett Live so nachzubauen dass es noch schiebt.
      Wobei Scream bei Janet Jacksons MTV Auftritt live richtig gut gemacht war.

      Versteh echt nicht wie Michael als großer Perfektionist das so durchgehen lassen hat.
      Ich meine warum hat er nicht mal gefakte live Takes seines Gesangs für die Konzerte neu aufgenommen.
      Auch damals schon waren ja diverse live/playback Skandale von anderen Künstlern bekannt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Visionary ()

    • Das da mit Klicktracks und Samples gearbeitet wird, ist ja normal.

      Aber wie gesagt: Scream und TDCAU ist komplett vom Band... erst bei In the closet setzt die Band glaub ich wieder richtig ein...
      Das find ich dann auch schon etwas krass...

      Das mit dem neu-live-gesang aufnehmen wäre auch eine sehr gute Sache gewesen, dann wäre es nicht soooo offensichtlich gewesen :-P :-D
    • Rockville schrieb:

      Das da mit Klicktracks und Samples gearbeitet wird, ist ja normal.

      Aber wie gesagt: Scream und TDCAU ist komplett vom Band... erst bei In the closet setzt die Band glaub ich wieder richtig ein...
      Das find ich dann auch schon etwas krass...

      Das mit dem neu-live-gesang aufnehmen wäre auch eine sehr gute Sache gewesen, dann wäre es nicht soooo offensichtlich gewesen :-P :-D

      da kann ich nur zustimmen. es hat mich immer genervt, daß michael so viel playback benutzt hat.
    • Die Leadvocals von Michael sind da, nur nicht auf den FOH-Lautsprechern ("Front of House"), also denen die das Publikum beschallen.
      Auf den Monitor-Boxen, welche auf die Bühne ausgerichtet sind, die einzig dazu da sind, zeitgleich die Bühne zu beschallen (andernfalls kommt der Sound - gerade in großen Stadien - zeitverzögert zurück zur Bühne und Michael würde neben dem Takt tanzen), sind die Leadvocals zu hören. Wenn man genau hinhört, hört man sie auch, klingt bißchen wie ein schwaches Echo.

      In Brunei Dezember 1996 (HIStory Konzert, nicht Royal Brunei Konzert) ist die Vocalspur aber komplett flöten gegangen und Michael sang die ersten Zeilen tatsächlich live (ab 1:05 Min.):

    • Bei dem Brunei Konzert war das aber Absicht, oder? Da waren doch noch mehrere Songs wo er kurz live singt, was sonst nicht war.
      Man merkt ja bei Scream schon vorher dass er sich gesanglich "warmmacht" (hoo, haa, whoo :D ), was er bestimmt so nicht gemacht hat, wenn er wusste dass nur Playback läuft.

      Klingt auf jedenfall bissl grausam der Live Part bei Scream, und man kann jedenfalls bei solchen uptempo Tanzsongs nachvollziehen, warum er Playback bevorzugt hat.
    • Nochmal zurück zu Scream in München:



      Mir ist da auch schon immer dieser "techno Sound" im Hintergrund ab Minute 3.36 bis etwa 3.38 aufgefallen.. an der Stelle bei "Make my wanna scream".. das kam bisher auch nur beim Münchner Konzert vor, oder?
      Und ich finde Michael setzt dies auch da in seine Performance mit um.. zumindest gegen Ende (dieses hin und her wackeln..). Herrlich. :D
      :party:party
      I'm in love with the DJ
    • Ein paar meiner favorite HIStory-Tour-Fotos. Tolle Moment- und Totalaufnahmen, wie ich finde.
      HQ, ohne Logos, Wasserzeichen oder sonstigem Schnickschnack.
      (Wie immer gilt: für die volle Größe einfach "Rechtsklick -> Grafik anzeigen" oder einfach abspeichern)


      (Brunei, 31. Dezember 1996)


      (Amsterdam, 30. September 1996)


      (Sydney, 14. November 1996)


      (Oslo, 19. August 1997)


      (London, Juli 1997)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MichaelD ()

    • Dangerous95 schrieb:

      Soweit ich weiß ja, auch wenn man denn Audiomitschnitt nicht 1:1 über die Videos legen kann... Der Audiomittschnitt soll angeblich von einer Promo-CD sein die an VIP Gäste des Konzert gegeben wurde.


      Die CD wurde während des Brunei Konzerts an VIPs verteilt?
      Das kann dann ja kaum dieses selbe Brunei Konzert gewesen sein, was zu dem Zeitpunkt grad erst stattfand. :D
      Wenn das so stimmt mit der CD, stand da vielleicht aber der Anlass drauf, und irgendwer hat es dann falsch verstanden was das für ein Konzert ist auf der CD.
    • Ich weiß, wir sind hier nicht im 'Picture Corner', aber fünf gehen noch. ;D Sind ja immerhin themenbezogen.
      HQ, ohne Logos, Wasserzeichen oder sonstigem Schnickschnack. (Wie immer gilt: für die volle Größe "Rechtsklick -> Grafik anzeigen" oder einfach abspeichern & anschauen)

      Ja, ich weiß ... CD hängt :D ... Aber im Ernst, ich versuche natürlich nur Fotos zu posten, die jetzt nun wirklich nicht die verbreitesten sind und für den geneigten HWT-Enthusiasten irgendwie interessant sein könnten.
      Sofern möglich natürlich in Original-Auflösung. :)


      (Bukarest, 14. September 1996)


      (Warschau, 20. September 1996)


      (Saragossa, 24. September 1996)


      (Amsterdam, 28. September 1996)


      (München, 4. Juli 1997 | Fotos anklicken zum Vergrößern)
    • Und gleich noch 'ne Packung. Brunei war einfach gigantisch!! Verdammt, war das geil! :)
      Alle folgenden Fotos sind vom HIStory-Konzert in Bandar Seri Begawan (Brunei), 31. Dezember 1996.













      (Foto-Kennzeichnungen:
      1. HWT '96 Brunei - Intro
      2. HWT '96 Brunei - They Don't Care About Us
      3. HWT '96 Brunei - In The Closet
      4. HWT '96 Brunei - Wanna Be Startin' Somethin'
      5. HWT '96 Brunei - Smooth Criminal)