Paris Jackson hat Selbstmordversuch begangen (TMZ) *von familie bestätigt.

  • Twitter Debbie von heute (aktuelles Bild ??)

    - - *NICHT aktuell* - bild ist von mai!* - -




    Painted Desert Ranch@DJRJPDR8h
    My daughter am Mercedes she's a natural horsewoman




    Edited once, last by badwoman: *edit damit nicht noch mehr verwechslungen entstehn ;) ().

  • ^ das Bild ist vom Mai dieses Jahres...
    ..ohne Gewähr !:..Paris scheint sich aktuell nicht mehr in der UCLA zu befinden...es heißt..sie befindet sich an einem unbekannten Ort..GsD!...sieht so aus..das im Vorfeld mit Internat..Rehab etc...eine falsche Spur gelegt wurde...

  • ^ Sollte das Bild von Paris aktuell sein und sie sich tatsächlich nicht mehr auf Reha befinden, ist es aber schon ein wenig dumm, ein aktuelles Bild zu veröffentlichen. Lasst das Mädel doch endlich raus aus der Öffentlichkeit. Hat man es immer noch nicht bemerkt, dass ihr das mehr schadet als alles andere?? :never

  • ^ Sollte das Bild von Paris aktuell sein und sie sich tatsächlich nicht mehr auf Reha befinden, ist es aber schon ein wenig dumm, ein aktuelles Bild zu veröffentlichen. Lasst das Mädel doch endlich raus aus der Öffentlichkeit. Hat man es immer noch nicht bemerkt, dass ihr das mehr schadet als alles andere?? :never


    ..schrob ich doch..DAS Bild ist vom Mai! dieses Jahres..also net "aktuell"...

  • dachte ich mir eben schon beim anschauen eines anderen pics von paris, irgendwie die gleichen zähne wie ihr daddy und dass du jetzt ein solches foto postest, hammer... :cool


    äääh, foto sieht ein wenig anders aus...

    [SIZE="7"][SIGPIC][/SIGPIC][SIZE="7"][/SIZE][/SIZE]
    [CENTER][/CENTER]


    Gone to soon... We never forget you :ehre

    Edited once, last by Leila ().

  • :top :rofl..Debbie..einfach nur super :cool!



    Debbie Rowe Warns “Oliver!” Star Mark Lester: “Stay Away From Me and My Kids”
    07/26/13 9:19am
    Roger Friedman


    Okay, now I’ve seen everything. Completely deluded “Oliver!” star Mark Lester and Michael Jackson ex wife Debbie Rowe are having a vicious war on Twitter. It looks like it started on July 24th when Lester, an osteopath and acupuncturist, began needling Rowe.


    Convinced he’s the bio father of Paris, Rowe’s daughter, the child star now in his 50s, Tweeted her: “Hi Debbie I think we need to talk for the good of Paris. We have strong family ties here it can only be for the best x”


    Hah! That set off the volatile Rowe and there’s been no looking back. Rowe’s response is protected. But Lester responds: “Why so aggressive?” And “I come in peace.” When Rowe again responds in a protected message, Lester baits her: “When the mother of my children deserted them there was only one parent. Sound familiar? I speak to my kids every day. Do you?”


    He adds: “Their mother was into horses and dogs too. Sadly not into her own kids”
    And that does it. Debbie comes out of protection:


    @MarkalesterMark why don’t you go to hell


    — Painted Desert Ranch (@DJRJPDR) July 24, 2013


    @MarkalesterMark soooooo shut up unless of course the English papers are paying you installments you get extra for twitter


    — Painted Desert Ranch (@DJRJPDR) July 25, 2013


    @MarkalesterMark good for you stay away from me and my kids


    — Painted Desert Ranch (@DJRJPDR) July 25, 2013



    @Etmoietvous he's too much of a coward to contact me directly he tweeted


    — Painted Desert Ranch (@DJRJPDR) July 25, 2013




    http://www.showbiz411.com/2013…way-from-me-and-my-family

  • ...diese Fotos wurden von Debbie gepostet.. sie schrieb bei Paris und Michael... man sollte sich die Zähne und die Zahnstellung einmal genau ansehen..:looking



    Ich finde, dass Paris' Zähne die gleiche Form haben wie Michaels Milchzähne. Da waren seine Zähne noch abgerundeter an den Ecken, seine zweiten Zähne waren dann eckiger.


    "Rundlichere" Zähne:


    "Eckigere" Zähne:



    Man muss sich auch mal die Wangenknochen von Paris ansehen, sie hat diese typischen Jackson-Wangen:


    Paris:



    Michael (habe da ein älteres Bild genommen, weil er da noch mehr Fettgewebe im Gesicht hatte):



    Janet:



    Jermaine:


  • Painted Desert Ranch ‏@DJRJPDR 8h
    @AmyTx8 it was a via satellite deal I think it was MTV but M told me to answer the door knowing I am a huge fan there he was w his faughter


    Painted Desert Ranch ‏@DJRJPDR 8h
    @AmyTx8 I was slapping Michael when Phil came up to give him a music award I love Phil Collins


    Anthony McCartney ‏@mccartneyAP 8h
    Meeting this man was my only "Do you know who that is?" As he have an award to my friend. Love me some Phil



    https://twitter.com/DJRJPDR/st…64540005152088064/photo/1



  • ..schon ein paar Tage her..aber darin sieht man die Haltung von Debbie..:top


    Justin's Amore' ‏@JBsShawtyMane 27 Jul
    @DJRJPDR What do you do when ppl make fun of Michael?


    Was machst du, wenn Leute sich über Michael lustig machen?


    Painted Desert Ranch ‏@DJRJPDR 27 Jul
    @JBsShawtyMane ignore them they're small minded I know better sometimes I get pissed off but I try to be the bigger person
    no ones ever said anything to my face I pity the fool that does


    Ignoriere sie, sie sind engstirnig. Ich weiss es besser, manchmal verärgert es mich, aber ich versuche die grössere Person zu sein.
    Es hat noch nie jemand mir etwas ins Gesicht gesagt. Ich bemitleide den Dummkopf, der das tut.

  • Randy meint jetzt über Twitter kundtun zu müssen, dass er Paris langen Aufenthalt in statinärer Behandlung nicht gut heißen kann. Das wäre nicht gut für sie und schlecht, dass sie wahrscheinlich noch zu Michaels Geburtstag dort sein würde. Psychatr. Krankenhäuser verschlimmern oft die Angelegenheit, es gibt keinen Grund warum sie solange von der Familie weg ist. Er wird jetzt danach schauen, wartet ab! Und dann entschuldigt er sich noch für seine Schreibfehler, er haben dicke Joe Jackson-Finger.


    So macht man das in der Jackson-Familie, anstatt zum Telefon zu greifen und seine Meinung gegenüber den Erziehungsberechtigten zu äußern, stellt man dies auf Twitter ein und damit deren Entscheidungen in Frage. Wundert mich nicht, denn aus Sicht von Randy Jackson ist das Thema Vormund der Kinder sicherlich noch lange nicht ausdisktiert.
    Das Ganze erinnert mich schon wieder an das Kidnapping der eigenen Mutter vom letzten Jahr.


    1. Randy Jackson ‏@randyjackson8 3h
    Oh by the way, sorry for the miss spelling . Anything smaller than the keys on a piano I struggle with . I have big Joe Jackson fingers


    2. Randy Jackson ‏@randyjackson8 3h
    I'm going to look into this . Stay tuned

    3. Randy Jackson ‏@randyjackson8 4h
    Psychiatric hospitals oftentimes make you feel as though you're psychotic when you're not . Sometimes they make matters worse


    4. Randy Jackson ‏@randyjackson8 4h
    There's something more to this there's something going on I don't like it I'm afraid for her

    5. Randy Jackson ‏@randyjackson8 4h
    I just hate the fact that you will probably still be there on my brother's birthday. This is not good

    6. Randy Jackson ‏@randyjackson8 4h
    She is not psychotic . There is no reason for her to be in a psychiatric hospital this long away from her family


    7. Randy Jackson ‏@randyjackson8 5h
    She's been there much too long


    8. Randy Jackson ‏@randyjackson8 5h
    I dont like that Paris is still in this facility. It's not right


    9. Randy Jackson ‏@randyjackson8 5h
    I dont like it I dont like it I dont lime it



    Edit: Hierzu gibt es auch eine Reaktion von Debbie an Randy:
    Painted Desert Ranch ‏@DJRJPDR 3h @randyjackson8 as usual you are grossly misinformed


    Wie gewöhnlich bist Du vollkommen fehlinformiert



    ..Debbie hats total erfasst..:top

  • 6. Randy Jackson ‏@randyjackson8 4h
    She is not psychotic . There is no reason for her to be in a psychiatric hospital this long away from her family


    Ich würde ja eher befürchten daß, wenn sie in diese Familie zurückkommt, sie gleich wieder drin ist im Krankenhaus.


    Natürlich ist es nicht schön, wenn man so lange in der Psychiatrie sitzt, aber ich könnte mir auch vorstellen, daß sie dort adäquate Hilfe zur Trauerbewältigung bekommt - etwas, was die Familie nicht leisten konnte oder wollte. Wahrscheinlich eher das letztere :sad sonst wäre das sicher anders gelaufen.

  • Ach Randy... vielleicht solltest Du auch mal in eine Psychiatrie gehen, denn das was so aussieht, als würde es schlimmer werden, ist das was passiert, wenn Dinge aufgearbeitet werden. Dummkopf.
    Den Jacksons ist es ja auch nicht gelungen, Paris aufzufangen und ihr die Möglichkeit zu bieten, ihren Schmerz und ihre Trauer aufzuarbeiten, sonst wäre der Selbstmordversuch ja nicht passiert. Die Jacksons sind ja anscheinend schon an Michael gescheitert, sonst wäre auch da nicht so viel schief gelaufen...


    Aber, liebe Jacksons, macht nur so weiter. Gebt weiterhin anderen die Schuld für Euer Versagen. Das macht die Sache unglaublich einfach... :never


    Ich denke, wenn Paris von Anfang an bei Debbie gewesen wäre, wäre das nicht passiert, den Debbie liebt ihre Tochter, weil sie ihre Tochter ist und nicht, weil sie Kohle bringen könnte, wenn man sie in die Öffentlichkeit schiebt. Sie hätte sich mit genauso viel Engagement um Paris gekümmert, wie sie es mit Michael getan hat! Denn Debbie liebt den Menschen und nicht die finanziellen Vorteile. Und deswegen liebe ich Debbie so so sehr! :wub

  • Die Antwort von Debbie ist ja mal episch! :D



    neee,
    debbie ist episch! ;D

    was die in letzter zeit an twitterfights durchmacht, und wie sie sich schlägt,
    da könnt ich sie niederknutschen :kicher

    es ist, wie ich immer sagte, gegen alle hater, die frau hat im kleinen zeh mehr format,
    als jede schminktusse und managertrutsche und sonstwelche weiber die
    sich noch so an mike hingen, zusammen.
    sie blickt schon ziemlich klar durch, was da los is, auch ohne vor ort zu sein.
    und man sollte nicht vergessen - sie war lange jahre mikes 'freundin' und vertraute, ehe sie ein paar wurden...
    mike hat sicher bei so mancher 'sitzung' beim doc mit den jahre so manches erzählt..
    und debbie ist zwar sehr 'einfach' und normal was ihr leben angeht,
    aber eben deswegen sehr geerdet und lässt sich nicht blenden von ein paar deppen,
    die für dollars den eigenen bruder (und sohn) öffentlich sezieren und analysieren lassen.


    die tweets von randy las ich heut früh auch,
    und konnte nur den kopf schütteln,
    über die unverfrorenheit,
    mit der er plötzlich auf fürsorglichen onkel macht,
    dem doch seit jahren NICHTS an den kids lag,
    im gegenteil, der ja noch die füsse drin hatte, als
    das ganze theater mit paris etc anfing..
    und wie es der maus jetzt geht - woher will der hohlkopf das wissen?
    besser als zuhause, denke ich nämlich auch,
    denn das umfeld bleibt das gleiche und die situation bleibt die gleiche,
    und die geldgeier um sie herum bleiben die gleichen.
    wie sollte sie da ruhe finden und ihre trauer verarbeiten?
    sicher nicht in diesem kalten umfeld.
    paris braucht keine öffentlich verbalisierte unterstützung,
    sondern ein warmes nest, eine zuflucht, einen sicheren hafen.
    den gibts nicht mit geld,
    nur durch liebe und wärme!

  • Mann oh Mann vergesst aber bitte nicht das auch debbie sehr sehr viel Geld bekommen hat dafür das sie Mj2 Kinder geschenkt hat. Das sind Tatsachen die bekannt sind . Wisst ihr n den ganzen Jahren wo Mj noch gelebt hat war es ihr doch auch egal wie es den Kindern geht. Sie hatten kein Kontakt. Und wenn sie solche sehnsucht nach ihren Kindern gehabt hätte , ich glaube nicht das Mj ihr das verboten hätte. Aber seit seinem Tod mus sie überall mitreden dabei ist es doch egal was sie sagt. Fakt ist sie hat nichts zusagen. Es wurde doch alles festgelegt . Ich nehme ihr die plötzlichen Muttergefühle nicht ab. Ich bin da mistrauisch

  • Mann oh Mann vergesst aber bitte nicht das auch debbie sehr sehr viel Geld bekommen hat dafür das sie Mj2 Kinder geschenkt hat. Das sind Tatsachen die bekannt sind . Wisst ihr n den ganzen Jahren wo Mj noch gelebt hat war es ihr doch auch egal wie es den Kindern geht. Sie hatten kein Kontakt. Und wenn sie solche sehnsucht nach ihren Kindern gehabt hätte , ich glaube nicht das Mj ihr das verboten hätte. Aber seit seinem Tod mus sie überall mitreden dabei ist es doch egal was sie sagt. Fakt ist sie hat nichts zusagen. Es wurde doch alles festgelegt . Ich nehme ihr die plötzlichen Muttergefühle nicht ab. Ich bin da mistrauisch



    'sehr viel geld bekommen' das ist relativ.
    mike hatte einen traum, debbie hatte einen traum.
    mike wollte vater werden, debbie wollte sich ne existenz aufbauen mit ner farm.
    sie erfüllten sich gegenseitig ihren herzenswunsch.
    debbie war nunmal nicht reich, mike hingegen sah es - in anbetracht seines vermögens - als liebevolle freundschaftsgeste,
    ihr zu helfen.
    und dass debbie nie kontakt wollte, stimmt so nicht.
    im gegenteil, sie hatte das eine und andere mal versucht, teilsorgerecht/beziehungsweise besuchsrecht zu bekommen.
    mike jedoch war da in ner sehr unangenehmen phase, wollte keinen um sich haben, schon garkeinen, der ihn durchschaute.
    das gericht räumte ihr einen regelmässigen kontakt ein, der jedeoch nur sehr selten zustande kam, da mike dauernd in der weltgeschichte umhergondelte. erst recht nach dem prozess, da ging garnichts mehr.
    und 'plötzliche muttergefühle' sehe ich nicht. nur weil die kinder bei mj lebten, heisst das nicht, dass sie keine gefühle hat.
    es war nicht ihr lebensplan mutter zu sein,
    aber für michael, ihre grosse liebe, wurde sie es gerne,
    erfüllte ihm seinen größten und sehnlichsten wunsch.
    dass sie nach mikes tod versucht sich einzubringen,
    ist 1. legitim, sie IST nunmal die leibliche mutter,
    und 2. in anbetracht der umstände und vorgänge seit nem jahr wohl mehr als verständlich.
    es gibt viele familien, wo der mann schon weg ist, noch ehe das kind geboren wird.
    das bedeutet nicht, dass der jeweilige partner nicht sehnsüchte entwickelt, nicht traurig ist, sein kind nicht auch vermisst.
    aber manchmal sind die umstände eben nicht danach.

    wäre es möglich gewesen, hätte debbie mike als 'einfachen mann' kennengelernt,
    wären sie vielleicht zusammen eine glückliche familie geworden.
    aber debbie wollte dieses jet-set leben nicht, nicht diesen affenzirkus mit 24/7 von paparazzi belagert werden, keine luft mehr zum atmen haben.
    und daher wollte sie sich zurückziehen.
    und die farm aufbauen. dort kann sie ein weitestgehend normales leben führen,
    was sie in der stadt nicht könnte, wo an jeder ecke kameras, handys und geier lauern, dass man nen falschen schritt macht.
    michael hat das verstanden, hat sie und ihren wunsch respektiert. ich versteh das ebenfalls.
    aber alles hat nichts damit zu tun, dass sie die babies in sich trug, sie wachsen spürte, sie zur welt brachte, mit mj an ihrer seite (was sicher ein wundervoller moment war..)
    und sie auch ne zeitlang noch aufwachsen erlebte, ehe sie sich trennte.
    sie war sehr stolz auf ihre kids, und alle liebe und wärme für die kleinen kann man auf all den bildern sehn, wo debbie mit kids zu sehn ist.
    für mich gibts da NICHTS anzuzweifeln.

    aber es muss jeder für sich wissen, was er denkt.
    ist ja nen freies land.

    ich weiss wo ich stehe, und immer schon stand, und immer stehen werde:
    auf michaels seite.
    und das ist debbies seite,
    und die seite der kinder.