Paris Jackson hat Selbstmordversuch begangen (TMZ) *von familie bestätigt.

  • Ich weiß nicht, warum Debbie immer so verteufelt wird. Eine der wenigen vernünftigen Personen in Michaels Umfeld. Und sie ist mit Sicherheit nicht die einzige Frau, die nach einer Scheidung eine hohe Unterhaltszahlung erhalten hat und daß man es bei ihr immer gleichsetzt mit dem "Verkauf ihrer Kinder" finde ich total unfair. Ich glaube schon, daß sie Michael aufrichtig geliebt hat, aber die Kinder in erster Linie bekommen hat, damit er glücklich ist. Ist das denn so verwerflich? Und ich weiß auch nicht warum das in diesem Fall so negativ bewertet wird, daß die Kinder beim Vater blieben. Es gibt 100.000 Scheidungsväter, die sich das wünschen würden. Und letztendlich haben wir nicht dabei gesessen, als Michael und Debbie im stillen Kämmerchen ihre Absprachen getroffen haben.

  • Alles was nicht im Klassischen Stil läuft wird eben vertäufelt, das war schon immer so, leider und bei Michael zieht sich das ja durch sein Leben, wie ein Roter Faden. Ich Respektiere und Akzeptiere das was Debbie und Michael für sich entschieden haben.
    Die Kinder hatten einen liebenvollen Vater der Sie von ganzem herzen liebte, der mit sicherheit auch einige Fehler gemacht hat, wie jeder andere Mensch auch. Und Debbie hat ihre Kinder und Michael ebenfalls sehr geliebt und tut sie immernoch. Das empfinde ich jedesmal wenn ich Bilder von ihr und den Kindern sehe.
    Debbie ist da wenn es Wichtig und Richtig ist. Alles andere ist eine Sache zwischen Michael und Debbie wie ich finde.

    “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world
    filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with
    despair, we must still dare to dream. And in a world filled with
    distrust, we must still dare to believe.”

  • Debbie ist eine Frau, die sich den Mund nicht verbieten lässt und die, egal was passiert, FÜR den Menschen da ist, den sie liebt. Sie LIEBT Michael, und zwar nicht weil er MICHAEL JACKSON THE KING OF POP ist, sondern weil er IHR MICHAEL ist. Sie liebt ihn als Mensch und als Mann, hat ihm Kinder geschenkt. Was da dahinter steckt, ob sie nun Geld bekommen hat, ob sie nun eine Farm hat, ob sie mit Michael nun zusammenlebt oder nicht - wen geht das was an?


    Debbie ist nicht diese klassische Hollywood-Schönheit, sie hat keine Model-Maße. Ist das so wichtig? Viele Fans verurteilen sie deswegen, finden sie hässlich. Ich habe schon in Foren gelesen, dass Michael nicht der Vater der Kinder sein kann, weil Debbie so hässlich ist, dass Michael bei ihr sicher keinen hoch gekriegt hat. Wenn ich sowas lese, könnt ich echt kotzen. :kotz
    Michael war sicher nie so oberflächlich, wie manche Fans, die so einen Müll behaupten.


    Debbie war diejenige, die Michael IMMER verteidigt hat, sie stand IMMER hinter ihm, sie hat ihn noch NIE in einem Interview niedergemacht und was hätte Debbie an Kohle kassieren können, wenn sie richtig üblen Dreck über Michael ausgeschüttet hätte, so wie es viele andere Menschen in seinem Leben getan haben (ich sage nur Lisa Marie!). Hat sie aber nie!


    Ich liebe Debbie von ganzen Herzen, eben weil sie Michael WIRKLICH liebt. Und weil sie ihn nach wie vor verteidigt. Ich ziehe echt meinen Hut vor dieser Frau!


    Ich denke, wir wissen nicht alles, was Michael und Debbie ausgemacht haben, wie sie die Sache mit den Kindern regeln, aber solange Debbie damit zufrieden ist, kann es uns doch egal sein. Debbie hat nie eine eigene Karriere mit Michaels Hilfe angestrebt, sie hat ihn nie verkauft. Ganz im Gegenteil: Sie hat Michael geholfen und unterstützt und hat Dinge, die die Welt nix angehen für sich behalten. Wäre der Prozess nicht gewesen, würden wir bis heute nicht wissen wie sehr Michael gelitten hat wegen seinem Brandunfall und wie sehr Debbie ihm geholfen hat.


    Und wenn dann solche Aussagen von Debbie kommen, wie "das Bett war zu klein, wir machten es auf dem Boden", dann liebe ich diese Frau noch mehr! :ehre

  • PARIS JACKSON PICS
    DEBBIE ROWE WILL SUE PIC SELLERS



    Debbie Rowe is furious that someone sold pictures of her daughter, Paris Jackson, at a boarding school where she's been for more than a month ... and she plans to sue the people who sold her daughter out ... TMZ has learned.


    Sources connected with Rowe tell TMZ ... Paris' mom is extremely upset that someone at the boarding school -- located outside California -- has not only sold pictures but information about the girl.


    The pictures -- one of which was plastered on Twitter (above) -- were taken a month ago during a graduation ceremony, shortly after Paris arrived. By the way, the plan was for Paris to attend the school on the QT ... she used a pseudonym.


    Rowe is beyond angry, telling friends, "These people, including some websites, are screwing with my daughter's ability to get better." TMZ broke the story, Paris attempted suicide in June after taking pills and slitting her arm with a meat cleaver.


    We're told Rowe wants TMZ to post her promise to sue, because she wants people at the school and everyone else to stop selling out her daughter for cash.



    Read more: http://www.tmz.com/2013/08/21/…de-attempt/#ixzz2ceNrPuTi

  • ist doch SEHR auffällig, dass randy vor 2 tagen -angeblich- keine ahnung hatte,
    wo paris sei, und wie es ihr ginge,
    und heute erscheinen pics
    ausgerechnet bei der agentur, mit der randy 'ins bett steigt'
    (bildlich gemeint).

    ein schelm der böses dabei denkt..
    :skepsis :zorn



    nun kann also jeder rausbekommen wo paris ist,
    und das ist genau das, was vermieden werden sollte,
    und warum die meisten angehörigen dieses kackhaufens NICHTS
    erfahren sollten, bis paris gefestigt ist.
    wenn jetzt wieder die paparazzi-belagerung losgeht,
    dann gefährdet das paris' genesungsverlauf und schlimmstenfalls
    passiert erneut etwas. :fear
    ich hoffe, dass die 'source' und der geldgeber derselben das
    dann auf ihre kappe nehmen.
    :kotz

  • ^ich komme nicht umhin..NUR "böses" zu denken..es is zu auffällig und zu "zufällig" nach Randys TweetGegackere gestern...:zorn



    vorgestern ;D

    ja, schon witzig, dass man nen tag brauchte, und heute kommen bilder rum,
    als sei es im vorfeld bereits 'geplant' worden...


    diese brut KOTZT MICH SOOO AN!

    gebe gott, dass paris in den letzten 3 monaten schon genug innere stabilität fand,
    um mit diesem scheiss jetzt klarzukommen
    und nicht gleich wieder in panik zu verfallen.
    wenn alle stricke reißen, kann sie sicher sein, dass debbie vorbeikommt,
    und einigen mal kräftig in den ar*** tritt.
    die kann das, die frau ist alles andere als ein weichei und püppchen, die nur ihre nägel maniküren kann.
    und das ist der clan nicht gewohnt.
    die sollten sich besser nicht mit ihr anlegen...:P

  • Jede (fast) Familie würde die Gesundheit und das Wohlergehen Ihres Kindes in so einer Phase als abolute Priorität ansehen und wer NICHT .....
    Genau die Holy Family :kotz
    Randy der alte Schwätzer hat nichts besseres zu tun, als im Kampf um seine ausbleibenden Moneten mit der Klatschpresse Deals zu machen :spinnen
    Oma und der Rest der Brut spielen Vogelstrauß, Probleme mit Paris: Nein, die gibt es nicht, die Familie tut alles damit es den Kindern gut geht :spinnen
    Ja, klar und morgen kommt der Weihnachtsmann :kotz


    Ich sag ja, bei so einer Familie, brauchst Du keine Feinde mehr!


    Debbie ist für mich der einzige Lichtblick :ja
    Sie kämpft wie eine Löwin für Paris und zwar für den Mensch Paris und nicht den Dukatenesel Paris.
    Sie ist meiner Meinung nach der einzigste Mensch in Paris Umfeld, der etwas uneigennützig macht!
    Sie macht es aus Liebe, ja L.O.V.E. genau das, was für Mike immer an erster Stelle stand :heart

  • Die Bilder von Paris sind aber schon vor Randys Tweet im Umlauf gewesen, nur jetzt ist es Offizell. Natürlich kann es immer noch von Randy fungiert worden sein, das kann ich nicht Ausschliessen.
    Es ist einfach scheiße das vielleicht jetzt für Paris wieder alles von vorne anfängt. Ich hoffe das Sie ne Starke schulter nun zum Anlehnen hat und das Sie es schafft ihren Weg zu gehen.

    “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world
    filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with
    despair, we must still dare to dream. And in a world filled with
    distrust, we must still dare to believe.”

  • Paris Jackson
    I Want My Brother Back


    Exclusive
    Paris Jackson was at war with her brother Prince days before she tried to commit suicide, and we've learned she's now extremely regretful and wants to mend fences.


    Jackson family sources tell TMZ ... Paris felt abandoned by not just Prince, but by everyone in her world. When Michael was alive the family bond was unbreakable. But after he died, she not only lost her father, but the family unit disintegrated. She couldn't relate to Blanket because he was too young, ditto Katherine because she was too old, so the only possible soulmate was Prince.


    We're told Prince became distant to Paris because he developed other interests -- girls, martial arts and cars. Paris became enraged and the two argued fiercely, which escalated up to the time Paris took a meat cleaver to her arm.


    We're told one of the reasons Paris became close to Debbie Rowe is because her mother showed a genuine interest and love for her daughter -- which meant a lot. But Rowe couldn't solve the big problem in Paris' life -- the feeling of abandonment.


    Our sources say Paris has recently been telling friends and family she wants to repair her relationship with Prince, and regrets the conflicts that divided them.


    Short story ... we're told the fact that Paris is expressing these feelings is great progress.


    http://www.tmz.com/2013/08/22/…air/#comments-fullwrapper

  • ..auf diesen Twitter Austausch von Karen Faye am 3. September


    ‏@wingheart 3 Sep
    http://tl.gd/mk96ik
    I was more concerned with her vast participation on the Internet, than her getting to know her own mother. I doubt if it is easy for children to grow up feeling "whole" without knowing their parents, good and bad.
    Ich war mehr besorgt über ihre schnelle Teilnahme am Internet als nach ihrem Bestreben ihre eigene Mutter zu kennen. Ich zweifle das es leicht ist aufzuwachsen ohne über die eigenen Eltern zu wissen, gut oder schlecht.


    RT @p2bruckner: @wingheart I agree with you Karen. Worried about Debbie's influence and bad mouth around Paris
    Ich stimme mit Dir überein Karen. Bin besorgt über Debbies Einfluss und schlechtes Sagen um Paris herum



    ...antwortete Debbie Rowe
    Debbie ‏@DJRJPDR 3 Sep


    @wingheart @IzzyO another thing Karen won't have to worry about


    ein andere Sache um die sich Karen Faye nicht zu sorgen/kümmern braucht :top :bravo


    :zorn..KF..was'n Miststück..:würg



  • diese dämliche schnalle! soll sich um IHREN scheiss kümmern.
    sie war michaels schminktusse - ende.
    das ist seit 2009 vorbei!
    die familie geht sie nen scheiss an,
    und debbie schon garnicht.

    tja...muss hart sein, dass sie nie bei mike landen konnte,
    aber debbie ihn sogar heiratete, :fuck
    und ihm 2 kinder schenkte.
    da platzt man schonmal vor eifersucht, auch wenn mans
    nicht zugeben will...

  • :hm
    Was ist so schlimm daran dass sie Paris' Wunsch verteidigt, ihre leibliche Mutter kennenzulernen? Das geht sie genau so viel an wie uns... :P


    Kann diesen Hass auf Karen echt nicht nachvollziehen.
    Selbst wenn sie mal irgendwann (unter Fans!) bissl zu viel ausm Schminkkästchen geplaudert hat, es gibt doch wohl genug andere Leute die besser als Feindbild taugen?

  • :hm
    Was ist so schlimm daran dass sie Paris' Wunsch verteidigt, ihre leibliche Mutter kennenzulernen? Das geht sie genau so viel an wie uns... :P


    Kann diesen Hass auf Karen echt nicht nachvollziehen.
    Selbst wenn sie mal irgendwann (unter Fans!) bissl zu viel ausm Schminkkästchen geplaudert hat, es gibt doch wohl genug andere Leute die besser als Feindbild taugen?


    Also so wie ich das lese, zeigt sie eine Art "Besorgnis", dass Debbie angeblich nicht fein genug ist in der Wortwahl.


    Aber ansonsten kann ich dir erzählen, warum ich Karen hasse... Sie ist hinterfotzig. Sie hat ihre Nähe zu Michael für Ego-Trips benutzt. Sie hat Fans Sachen ausgeplaudert, die sie nichts angehen. Und sie hat Michael hintergangen (siehe ihre vielsagende Mail an Frank DiLeo).