Murrays Aktionen (nach Entlassung aus dem Knast) Interviews etc.

  • Ach so war das gemeint... :kicher


    Ich dachte, weil er eben die letzten Geheimnisse von Michael preisgeben wollte, ist Michael die Hauptperson in dem Film.
    Aber mit Denzel Washington wird er ein Problem haben. Sicherlich hat er schon Mörder gespielt, aber wie kommt man so unsympathisch rüber? Na, DW wird dann sicher ganz Profi sein.... weiß er schon Bescheid über sein Glück?
    Soll er doch lieber einen aus dem Dschungel-Camp nehmen, die sind auch schon tief gesunken.... :P

  • denzel könnte eher mikes vater spielen, in ein paar jahren.
    davon ab is das ja wohl nur unvergorenes, was murray da mal wieder rauswürgt. :kotz

    wo soll denn die kohle herkommen, für alles, was
    zu nem film gehört?
    buch/drehbuch, regisseur, produzent, label, kulisse/drehorte, schauspieler etc etc etc...
    der is ja völlig irre, und denzel wäre ja wohl nicht so blöd,
    sich mit MJs fans anzulegen... :fg wtf :sonet ;D

  • ...Conrad Murray macht mit dem Geldverdienen zügig weiter und gibt 60 Minutes Australien ein IV..... vor kurzem saß ja Kathrine noch beim gleichen TV-Team.... ..achja und sie hypen am Schluss.. was wohl CM auf die Frage sagt... ob MJ ein Pädophiler war....:kotz volle Ausstrahlung am Sonntag....



    [ame='http://www.youtube.com/watch?v=gsgCdIE64CM']7.30 SUNDAY | The man who killed Michael Jackson. - YouTube[/ame]

  • Quote

    was wohl CM auf die Frage sagt... ob MJ ein Pädophiler war....


    Auf diese Meinung scheiß ich mit Anlauf!
    Ist es nicht erschreckend, wie ein solches Exemplar wie Murray volle Aufmerksamkeit bekommt?? Ich hoffe, dass niemand den Fernseher einschaltet und dieses Interview das Quotentief in der Geschichte dieser Sendung ist!!!


    So einem wie CM schenkt man volle Aufmerksamkeit, aber wenn einer wie Michael mal was zu sagen hat, hört ihm keiner zu und seine Worte werden in den Medien zerrissen und falsch wiedergegeben! Ist die Welt nicht manchmal zum Kotzen?? :kotz

  • Das ganze ist sehr erschreckend. Vor allem das er 60 Minuten sendezeit bekommt. Ich mein er hat schließlich einen Menschen Getötet. Aber is ja klar hier geht es um Michael Jackson, da stürzen sie die Medien wieder drauf, Ich könnt echt :kotz:kotz:kotz

  • Ich befürchte, das das erst der Anfang ist...
    Dieses Schwein wird uns alle noch in einem Ausmaß im Quadrat kotzen lassen, von dem wir, fürchte ich, noch nicht mal ahnen...

    He's not an artist, he's a fucking work of art...



    I love you more, Mike!

  • ^ Jede einzelne Minute, die man ihm gibt ist zu viel.
    Zurück in den Knast und Fresse halten - mein Vorschlag für diese Kreatur!


    100% unterschreibt :top
    Ps . Den hätten sie besser im Knast vergessen .

  • ^ Meine Rede! In eine dunkle Einzelzelle und den Schlüssel aus Versehen mit voller Absicht vergessen.


    Den könnte man doch nach Alcatratz bringen, auf der Insel hätte er sogar Freigang, von der Insel käme er eh nicht weg, würde man die Touristenattraktion einstellen.... :fies

  • ....hier mal eine Talkshow - "The Talk" - von gestern.... in dem über Murrays Interview gesprochen wird (u.a. mit Sharon Osbourne)..seine Aktionen kommen so gar net gut an. im link des Examiner Artikels dazu ist ein Video des Teils in dem es um Murray geht


    http://www.examiner.com/articl…vr.it&utm_medium=facebook


    ..u.a
    Zur Talkrunde:
    "Shut up you've done this damage!" (Halt die Klappe, du hast den Schaden angerichtet.) sagt Sarah Gilbert.... CM dürfe um Michaels Kinder Willen kein Wort verlieren...
    ...er wird creepy (gruselig) genannt und unethical (unetisch)....
    ...diese Talkrunde sehen sicher viele Menschen in den USA und dadurch das CM in die Medien drängt, wird man unweigerlich in vielen Haushalten über ihn diskutieren....
    Sharon Osborne hegt absolut kein Verständnis für CM oder Lennons Mörder... ..eine aus der Runde sagt, CM solle sein restliches Leben damit zubringen Gutes zu tun. Sharon sagt: "Oh ja, er sollte alle seine Organe spenden."


    :top DAFÜR!..und zwar so schnell als möglich..:hehe

  • ^ Meine Rede! In eine dunkle Einzelzelle und den Schlüssel aus Versehen mit voller Absicht vergessen.


    Den könnte man doch nach Alcatratz bringen, auf der Insel hätte er sogar Freigang, von der Insel käme er eh nicht weg, würde man die Touristenattraktion einstellen.... :fies



    Welche :D

  • Denzel Washington Refuses To Star In Murray’s Film


    By Christopher Bucktin


    The disgraced cardiologist wanted the double Oscar winner to play him but has been met with an instant refusal.


    Denzel Washington has refused to star in a movie made by killer doctor Conrad Murray about Michael Jackson.


    Murray, 60, who injected the star with a fatal dose of anaesthetic Propofol, has been touting around a screenplay about his disastrous relationship with the King of Pop.


    And the disgraced cardiologist , released three weeks ago, wanted double Oscar-winner Denzel, 58, to play him.


    But a Hollywood source said: “ Denzel is not interested.


    “He was friends with Michael and was deeply saddened by what happened.


    “The thought of helping the man who killed him is preposterous.”


    He added: “Murray is deluded if he thinks any Hollywood A-lister will be interested in working with him.


    “He is presenting his tale as if he is the victim.”


    The Jackson family is also angry that Murray will earn a “six-figure sum” for his first interview this weekend.


    Source: mirror.co.uk / MJ-Upbeat.com


    Article: http://www.mirror.co.uk/tv/tv-…fuses-star-killer-2840339

  • Quote


    The Jackson family is also angry that Murray will earn a “six-figure sum” for his first interview this weekend

    tzz..als wären DIE einen deut besser...:kotz
    widerlich das alles. :zorn


    ach michael....:sad

  • tzz..als wären DIE einen deut besser...:kotz
    widerlich das alles. :zorn


    ach michael....:sad


    Es würde den Jacksons natürlich gewaltig stinken, wenn Murray tatsächlich dieses Geld bekommen würde und die Jacksons ziehen eine Gerichtsshow ab, dass alles zu spät ist und gehen leer aus. Das würde mich auch ANGRY machen.... ;D


    Wäre nur interessant zu wissen, was Murray sagen müsste, um dieses Geld dann auch zu erhalten. Würde man nochmal 100'000 $ drauflegen, wenn er seine Geschichte verdrehen würde? So wie es schon damals bei den tollen Zeugen war, die bei Michael ja so viel Zweideutiges Eindeutiges gesehen haben.... :kotz