MTV may cut Michael Jackson’s name from Vanguard Award at VMAs

  • MTV may cut Michael Jackson’s name from Vanguard Award at VMAs

    MTV-Awards-drop-1024x576.jpg

    MTV is said to be thinking about removing the King of Pop’s name from the Michael Jackson Video Vanguard Award given out at the the VMAs. Would that be the right call?


    The equivalent to a lifetime achievement honor, the first Vanguard Awards were handed out in 1984 at the inaugural MTV Video Music Awards, to David Bowie, The Beatles and A Hard Day’s Night director Richard Lester. In 1991, three years after Jackson himself was bestowed with the award, it was renamed the Michael Jackson Video Vanguard Award.


    Most recently, in 2018, Jennifer Lopez became the first Latin artist to receive the award.


    But now, six months after the documentary Leaving Neverland resurfaced allegations against Jackson — two men, Wade Robson and James Safechuck, claim they were sexually abused as children by the singer — “There’s a lot of heated discussion at the network about how to handle the Michael Jackson Video Vanguard Award … and it’s getting ugly,” a source tells Page Six. “There’s talk about if they should change the name, or get rid of it altogether…. It’s a mess.”


    For this year’s VMAs, to be held Monday, Aug. 26, no recipient has been announced for award, which is not given out annually.


    fs_anon_471064_1457647114.png  hier kann man abstimmen fs_anon_471064_1457647114.png


    Should MTV remove Michael Jackson's name from the VMAs' Video Vanguard Award?

    Sollte MTV Michael Jacksons Namen aus dem Video Vanguard Award der VMA entfernen?


    https://tvline.com/2019/07/29/will-mtv-remove-michael-jackson-name-from-video-vanguard-award/ …


    Thank you, we have already counted your vote.

    No 90.76% :thumbup: .......................... Yes 9.24%


    :guckstuhttps://tvline.com/2019/07/29/…rom-video-vanguard-award/


    **********************************************************************************************

    MTV könnte Michael Jacksons Namen vom Vanguard Award bei VMAs streichen

    July 29, 2019


    Seitdem HBO’s “Leaving Neverland” in unser öffentliches Bewusstsein geriet, sind die Auswirkungen in einer Vielzahl von Bereichen spürbar. Eine der Möglichkeiten, wie die Popkultur beeinflusst wird, besteht darin, MTV zu inspirieren, Michael Jacksons Namen bei den Video Vanguard Awards 2019 (VMAs) möglicherweise aus seinem Video Vanguard Award zu entfernen.


    Laut Seite Sechs hat der umstrittene Dokumentarfilm, der Anschuldigungen wegen sexuellen Missbrauchs gegen den verstorbenen Darsteller von Wade Robson und anderen enthielt, die Debatte darüber eröffnet, ob es angebracht ist, Jacksons Namen auf dem Preis zu belassen oder nicht.


    “Es gibt viele hitzige Diskussionen im Netzwerk darüber, wie man mit dem Michael Jackson Video Vanguard Award in diesem Jahr umgeht, und es wird hässlich”, teilte ein Insider mit und fügte hinzu: “Es wird darüber gesprochen, ob sie den Namen ändern oder ihn ganz loswerden sollen. Es wird auch darüber gesprochen, wer es präsentieren und wer es akzeptieren würde. Es ist ein Chaos.”

    Weiter sagte die Quelle: “MTV, der seinen Namen[potenziell]verbietet, ist der neueste Fall. Sie haben sich noch nicht entschieden, aber sie haben sich hin und her bewegt. Es gibt viele Probleme.”


    Wie Complex mitteilt, würdigt MTV mit der Auszeichnung seit 1984 “die Leistungen legendärer Künstler, Regisseure und Entertainer”. Jacksons Name ist jedoch seit 1991 mit der Ehre verbunden, da er sich für das Medium einsetzt.


    Zuvor erhielten Rihanna, Beyoncé und Britney Spears die Ehre. Diese besondere Auszeichnung unterscheidet sich von allen anderen dadurch, dass sie nicht jährlich vergeben wird, was MTV etwas Zeit gibt, um die am besten geeignete Vorgehensweise für die Zukunft zu bestimmen.


    https://www.tekk.tv/news/micha…rd-award-entfernt-werden/