Prince - Paris - Blanket

  • ^in diesem umfang keinesfalls, und auch wohl nicht so...freizügig.
    und damit mein ich jetzt nichtmal speziell das mini/shorts bild,
    aber auch. ich denke mike hätte nicht gewollt, dass sie 'zu viel' von sich mitteilen.
    grade via twitter...da liest quasi die ganze welt mit,
    weiss wo sie sind, was sie machen, wo sie essen oder einkaufen etc etc...
    das kann sehr gefährlich sein, wenn das den falschen interessiert...


    :ja Rennen ja genug Spacken durch die Weltgeschichte :tatort

  • Monday, Oct 08 2012


    [h=1]Prince Jackson steps into his father's shoes as he takes little brother Blanket, 10, to karate[/h]
    Blanket was just seven years old when Michael Jackson's tragic death left him an orphan.
    But it seems the youngster has found a father figure in his doting big brother Prince, who was seen taking him to a martial arts class yesterday.

    The responsible 15-year-old accompanied his 10-year-old brother to the karate lesson in the Encino area of California, sticking by the long-haired youngster throughout the journey.


    Looking after little bro: Michael Jackson's sons Prince and Blanket were pictured leaving a karate class in Encino, California on Sunday




    Accompanied by their guardian, the nephew of their late father Michael Jackson – TJ Jackson, the boys bonded without the presence of their sister Paris, 14.
    While Prince simply wore a festive headband with three-quarter length shorts and a tank top, Blanket donned the white robe uniform over his yellow T-shirt.
    Following the activity, the group, which included TJ’s children, headed over to a mall to do some shopping and watch a movie.

    The trip comes a week after her was spotted giving his little brother a ride to the cinema in his car.


    Day of fun: The group were accompanied by their guardian TJ who also brought along his own kids








    All-white: Long-haired Blanket got kitted out in his martial arts gear




    Arriving in the affluent Beverly Hills area, the children clearly enjoyed checking out the various retail items at the kiosks in the shopping centre, and TJ watched on with a smile.
    Although they visibly had other adults around to keep a watchful eye on them, Prince couldn’t help but dote on the younger members of his family, even giving his second cousin a ride on his shoulders at one point.
    Just like his recent trip out, he hopped into the driver’s seat to get the group from point A to B.


    Driving duties: 15-year-old Prince took the group to the mall afterwards





    Retail therapy: The group clearly enjoyed checking out the kiosks in the shopping centre





    All-smiles: Blanket, 10, seemed to be having a blast on the family day out



    In the US children can obtain a learner's permit six months before their sixteenth birthday, and Prince's birthday is in February.
    He will be able to get his and driver's license soon after, as soon as he passes his test with six months driving experience logged.

    His father, who was known as the King of Pop, would surely have been pleased to know the teenager is happily taking on responsibilities as a positive male role model in his absence.


    Keeping close: Prince stuck by Blanket despite other adults being there to watch out for the youngsters








    http://www.dailymail.co.uk/tvs…er-Blanket-10-karate.html

  • Paris Jackson löscht ihr Instagram-Profil wegen Mobbing!


    Paris Jackson ist zwar die Tochter vom legendären King Of Pop Michael Jackson, aber trotzdem oder gerade deswegen ist sie nicht vor Anfeindungen geschützt. Jetzt zog die 14-Jährige die Reißleine, als sie wiederholt im Internet gemobbt wurde.


    Vor zwei Tagen postste sie bei Twitter, „Habe meinen öffentlichen Instagram-Account gelöscht. Sorry Leute.“ Am nächsten Tag fügte sie hinzu, „Ich habe keinen neuen öffentlichen Instagram-Account erstellt, Leute. Wenn, dann hätte ich denselben Usernamen wie zuvor. Wenn ihr einen seht wie @_flufilla_i, das bin nicht ich.


    Vor 16 Stunden wurde sie dann noch konkreter, um fiese Leute abzuschrecken. „Leute, die versuchen meinen IG zu adden, die ich nicht persönlich kenne, werden geblockt und reported. Ich bluffe nicht.“ Offenbar wurde Paris nicht zimperlich umgegangen, sonst würde sie nicht so hart reagieren. Konkrete Beispiele nannte sie aber nicht.


    „Ich will nicht grob erscheinen, aber es gibt viel zu viel Hass bei Instagram. Mein Twitter ist öffentlich, ich will ETWAS Privatsphäre haben. #keinmobbingmehr. Wenn ihr glauben wollt, dass ich euch nicht liebe, weil mein Instagram privat ist, dann macht ruhig. Ich hab nur genug davon, gemobbt zu werden.“


    Im Juni sprach Paris Jackson mit Oprah Winfrey über die Schattenseiten ihres Lebens als Angehörige des Jackson-Clans. Sie wird nicht mehr zu Hause unterrichtet, sondern geht auf eine Privatschule, wo die Mitschüler richtige Dummköpfe sind. „Viele Leute mögen mich nicht“, gab sie zu. „Ich weiß nicht warum.“ Es gäbe viele „falsche Menschen“ dort und hinter ihrem Rücken wird getuschelt.


    http://www.promicabana.de/paris-jackson-…tagram-mobbing/


  • Och, man der Kleene ... :sad
    Die "Erziehungsberechtigten" haben doch echt alle nur :money im Hirn :rolleyes
    Da passiert aber auch anscheinend gar nichts mehr so, wie Michael es sich für seine Kids gewünscht hätte :sad :sad :sad


    Toya - was soll man zu der Erscheinung noch sagen :tatort
    Sie steht seit Michaels Tod wieder im Rampenlicht und das scheint Sie zu geniessen ........


  • Der Artikel ist interessant...Paris sagt, dass außer La Toya sie niemand in ihren Bühnenambitionen unterstützt...


    und in dem in Artikel anhängten Video hört man wie Prince sagt, dass er für Obama ist. Ich fall immer wieder vom Glauben ab, wenn ich Prince reden höre...der redet nicht wie ein 15-jähriger, eher wie ein Erwachsener.


    Und Blanket - sein Blick sagt echt Alles - La Toya sollte sich schämen, die Kinder wegen eines bescheuerten Ginseng Drinks so in die Öffentlichkeit zu zerren.


    Michael würde ihren Hintern grillen, wenn er das mitkriegen würde...dumme hohle Nuss die Tante :grr

    [SIGPIC][/SIGPIC]
    [COLOR="DarkOrange"][SIZE="4"]So Look The Truth
    You're Just Another Part Of Me.[/SIZE][/COLOR]

  • aber sie is die lieblingstante der kids...
    deswegen machen sie da wohl mit.
    die beiden großen scheinen damit auch recht gut klarzukommen.
    aber prince II hat offenbar keinerlei interesse an diesem öffentlichen rummel.



    :grübel frag mich grade, was das über die anderen 'tanten' so aussagt, wenn toy die lieblingstante ist...
    janet wird ja nichtmal 'tante' genannt, sie ist nur 'janet'.
    tjaja...diese... "einheit" gibts echt nur in der phantasie von ein paar ignoranten aus dem clan. :rolleyes

  • Es tut echt weh das mit anzusehen. Auch wenn die beiden Großen nicht darunter zu leiden scheinen, so werden sie doch komplett zu Affen gemacht. Es ist zum heulen. Der Clan hat's drauf und verbaut den Kindern jede seriöse Zukunft und macht sie zu den Nichtskönnenden Z-Promis wie sie es selbst sind. Auch wenn sie Kinder sind, so können sie sich doch auch jetzt schon ihren Ruf ruinieren und sie werden in die entsprechende Schublade gesteckt aus der schwer wieder rauszukommen ist.
    Blanket ist abgesehen davon, dass es natürlich schlimm ist ihn dem auszusetzen, doch auch interressant. Er scheint ganz er selbst zu sein. Wenn er sich blöd fühlt tut er nicht so als wär alles schön. Ich erinnere mich an die Szene als er Angst hatte in einem Fahrgeschäft in einem dt. Freizeitpark. Er hatte keine Angst uncool zu sein und stand einfach dazu, dass das Teil schrecklich war.
    Ich hoffe er hat keine ernsthaften psychischen Probleme. Das er diese Figuren immer noch mit sich rumschleppt ist schon ein wenig besorgniserregend. Ich habe aber keine Ahnung wie 10-jährige Jungen sonst so drauf sind.

  • Aspiring actress Paris also admitted that she’d like to step away from her family’s reputation in order to be seen as a credible talent.


    She said: 'I love my dad, and I'm proud to be his daughter. I just don't think the title 'M.J.'s daughter' fits me.


    http://www.dailymail.co.uk/tvs…ly.html?ito=feeds-newsxml


    Ich glaube nicht, dass Paris und Prince diesen Quatsch mit Tante La Toya oder irgendwelchen anderen Familienmitgliedern noch lange mitmachen....wenn die 18 sind, werden die dem Clan den Rücken kehren, genau wie ihr Papa:ja

    [SIGPIC][/SIGPIC]
    [COLOR="DarkOrange"][SIZE="4"]So Look The Truth
    You're Just Another Part Of Me.[/SIZE][/COLOR]

  • Leute von heute
    Blanket Jackson ist der Meinung, das schmeckt igitt!


    Die Kinder von Michael Jackson machen mit ihrer Tante La Toya Jackson Werbung für einen neuen Energy-Drink mit Ginsengwurzel-Extrakt. Doch einem scheint das Getränk gar nicht zu schmecken.

    © Jonathan Alcorn/Reuters




    12. Oktober 2012


    Die Jackson-Kinder mit Tante La Toya auf dem Ginseng-Trip


    Mister Pink lässt sie strahlen: Die Kinder von Michael Jackson, Paris (l.), Prince und Blanket (r.) traten am Donnerstagabend zusammen mit ihrer Tante La Toya Jackson vor die Kameras. Die vier Jacksons machen Werbung für einen neuen Energy-Drink mit Ginsengwurzel-Extrakt. Wie vielGeld sie für ihren Auftritt bekamen, ist unbekannt. Aber offenbar konnte selbst die Gage den jüngsten Jackson-Spross von dem Getränk nicht überzeugen. Blankets Gesicht spricht Bände: igitt!


    http://www.stern.de/lifestyle/leute/leut…itt-603334.html

  • Er hat eben einfach die Gene von seinem Papa, der diesen Werbungstamtam auch zum :kotz fand


    Zumal Blanket einfach noch zu jung ist, um ihn auf solchen Veranstaltungen zu erscheinen ..... :tatort
    Wahrscheinlich gab es "nur" für das erscheinen der drei Kids gemeinsam die ganze Prämie :tatort Toya war wahrscheinlich nur notweniges Übel....... :pfeif

  • LaToya kriegt eine Sendung auf dem Oprah Winfrey Network. Ein Schelm der in Anbetracht der Interviews von Oprah mit den Kids böses denkt... :rolleyes


    Paris hat wirklich unheimlich viel von Debbie. Wie sie spricht, die Gestik... Das gefällt mir - denn das heißt für mich, sie kann tough sein. Und das ist sehr wichtig.


    Geht's nur mir so, oder war es ziemlich scheiße, wie der Reporter Paris fast schon zurechtwies als sie sich umdrehte: "Paris, this is important"?