Prince Michael kommt nach Berlin zu "BAMBI hilft Kindern"


  • ..DAS hätte ich mir auch gewünscht...es geschieht alles in Zeitraffer..was die Kids z.Zt. erleben...und ob das soo gut is wag ich zu bezweifeln..:grübel


  • Hab mich wohl falsch ausgedrückt.......ist genau meine Meinung......:ja


    Nur auf mich wirkte er für sein Alter sehr ernst mit traurigen Augen..:sad....wie gesagt vielleicht "spinne" ich, war aber gestern Abend mein Gefühl.....
    Glaub nicht, dass das alles so gut ist für die Kids.......:nope.........mach mir da echt so meine Gedanken........nur, wir können es nicht ändern......:sad


    Eins können wir doch machen....:ja.....nicht um Autogramme bitten....

    [CENTER]Some people like to sleep well and give.
    Some people like to eat well and take.
    I guess, I like to sleep well!

    Michael Jackson[/CENTER]

  • ich denke grade prince ist im alltag recht fröhlich und locker :ja
    dass er hier ernster wirkt, liegt wie gesagt, für mich zum großteil an der konzentration,
    die aufgabe gut zu meistern, und natürlich ist der anlass und das erinnern sicher
    auch recht berührend für ihn.
    ansonsten mach ich mir um ihn weniger sorgen. prince II macht mir persönlich mehr bauchweh...der kleine ist sehr in sich gelehrt,
    und der eindruck, dass er nicht so gut klar kommt, verstärkt sich mit jedem bild, das man sieht von ihm.
    sicher macht auch aus, dass paris und prince I sich altersmässig näher sind...und der 'kleine' dann doch bei der einen oder anderen sache 'aussen vor'
    ist. zumal die 'grossen' ja auch schon dates haben...:Q vielleicht hat der kleine - unbewusst - auch die angst, dass er nach dem papa auch noch die
    geschwister verliert. :sad
    am gereiftesten finde ich übrigens paris. sicher hat sie auch klein-mädchen-gesten und spielchen drauf...aber wenn sie
    spricht und wenn sie irgendwo offiziell zu sehn ist, dann wirkt sie sehr erwachsen und intelligent.
    btw finde ich - trotz der ähnlichkeit, die sie unleugbar auch mit debbie hat -
    dass paris michael am ähnlichsten ist. man muss nur genauer hinschaun.
    dunkle haare und braune augen machen für mich nicht wirklich die ähnlichkeit aus zu michael.
    auch in art und gestik...paris ist für mich mike am nächsten.
    natürlich schiebt die familie prince ins rennen, da er der junge is, der älteste, und weil sie meinen er würde
    wohl für die fans am besten mikes erbe vertreten. sehe ich nicht so.
    nicht falsch verstehn, er macht es gut - aber ich würde paris genauso akzeptieren/respektieren wenn sie mike
    in diversen anlässen vertritt...das muss für mich kein junge sein. ;)

  • Man kommt halt eben ins Grübeln.........solche Auftritte sind einfach noch zu früh......die Verantwortung ist zu groß.........
    Sie sollen erstmal Kinder, bzw. Heranwachsende sein dürfen........:ja
    Den Wunsch Michaels Engagement weiterzuführen honoriere ich absolut........:ausg.......für mich sind sie nur einfach noch zu jung, um dazu in die Öffentlichkeit zu treten.

    [CENTER]Some people like to sleep well and give.
    Some people like to eat well and take.
    I guess, I like to sleep well!

    Michael Jackson[/CENTER]

  • Ich finde den Erwartungsdruck auch enorm.
    Ich kann schwer die Situation einschätzen, weil man nicht weiß, wieviel selbst von den Kids kommt und wieviel da gesteuert wird.
    Als ich gestern gesehen habe, dass Prince das Büchlein von Omamama erwähnen musste, hats mir schon wieder fast gereicht.


    Dann die ganzen Fans von Mike im Rücken, die soviel Zeitlebens in ihre "Beziehung" mit Mike reingsteckt und erlebt haben. Mir scheint es, als ob nun die Kids dafür herhalten müssten, um seine ganze Liebe, die man Michael schenken will, nun auf die Kinder überträgt, um in ferner Zukunft nicht ganz so verloren dazustehen.


    Die Ansprache von Prince fand ich sehr rührend und ich bin mir auch sicher, dass er das ernst meinte. Aber alles Interesse was in die Kinder gelegt wird, ist doch nur das Interesse an Michael. In die Fußstapfen zu tretten klingt ja wirklich sehr würdevoll und vielleicht brauchen die Kids das ja auch. Aber für einen heranwachsenden jungen Mann, der er in ein paar Jahren sein wird, der sich langsam abnabelt um seine eigene Persönlichkeit auszureifen, können solche Fußstapfen auch überfordern.

  • Es liegen aktuell 4 Gebote zu einem Gegenwert von 20.501,00 Euro vor. Nachdem die Auktion bis zum 10.11. läuft,
    bin ich gespannt, welche Summe zum Schluss hin zustande kommt!


    Prince hat seinen Auftritt gestern wirklich sehr gut gemeistert! Die Sache an Sich wird für uns vermutlich immer
    zwiespältig sein. Zumindest so lange die Kinder noch Kinder sind. Jedenfalls finde ich es wunderbar, dass sie Michaels
    Botschaft weitertragen möchten! Ob das jetzt und so der richtige Weg ist, ist wirklich schwer zu beurteilen.
    Dieses Autogramme-schreiben vor der Veranstaltung war für mich auch sehr befremdlich....

    [CENTER][SIGPIC][/SIGPIC][/CENTER][CENTER]"Mein Herz...mein Verstand...sind gebrochen. Ich liebte Michael mit meiner ganzen Seele und ich kann mir kein Leben ohne ihn vorstellen. Ich glaube nicht, dass jemand wusste, wie sehr wir einander liebten. Oh Gott, ich werde ihn so vermissen!" Elizabeth Taylor[/CENTER]


  • natürlich schiebt die familie prince ins rennen, da er der junge is, der älteste, und weil sie meinen er würde
    wohl für die fans am besten mikes erbe vertreten. sehe ich nicht so.
    nicht falsch verstehn, er macht es gut - aber ich würde paris genauso akzeptieren/respektieren wenn sie mike
    in diversen anlässen vertritt...das muss für mich kein junge sein. ;)


    Ich glaube die "Vertreterrolle" für seinen Dad hatte Prince schon bei Michael. Ich erinnere mich, dass die Köchin und auch andere sowas erwähnt haben. Nach dem ersten Schock der Trauer, als er im Gegensatz zu Paris wie versteinert wirkte, scheint er diese Rolle wohl wieder zu übernehmen. Aus meiner Sicht zunehmend besser, auch wenn ich mir wünschte sie würden ihnen Zeit lassen.


    Paris ist auch für mich Michael am ähnlichsten, aber in ihrer direkten Art (z.B. beim Oprah-Interview) erinnert sie mich auch an ihre Mutter, die immer deutliche Worte fand, wenn sie gefragt wurde. Eine schöne Mischung :)

  • Ganz ehrlich, ich finde es viel zu früh, Michael´s Kinder jetzt schon auf solche Verstaltungen zu schicken.
    Auch wenn es ein Bambi Tribute ist. Zum 15-jährigen Jubiläum hätte es auch gereicht. :grr


    Selbst wenn es heißt, Prince wollte das so. Aber wieviele Kinder in dem Alter haben absolut unrealistische Wünsche. Ausserdem kann man Kindern auch einsuggerieren, was sie wollen würden. :kotz


    Hat denn die Familie nichts aus der Vergangenheit gelernt?
    Reicht es denn nicht, dass Katherine und Joe ihren eigenen Kindern die Kindheit geraubt haben?
    Müssen jetzt Michaels Kinder verheizt werden um weiterhin im Geld schwimmen zu können?
    Ist das wirklich in Michaels Sinne? - Ich glaube nicht. :sad
    Kann zu einer solchen Veranstaltung nicht eines der Geschwister von Michael erscheinen? Profilierungsneurotisch sind ja die meisten.


    Er hat seinen Auftritt souverän absolviert, aber das hat nichts mehr mit Kindheit zu tun. :sad


    Das Buch der Großmutter zu promoten? :anfall Ja wo sind wir denn? Diese arme am Hungertuch nagende Familie! Wir sollten echt alle sammeln für diese arme Familie. :depri


  • jep, da hast du wohl recht... von der art, wie sie sich gibt, ist paris michael tatsächlich am nächsten und unverkennbar eine mischung aus debbie und mike :ja ich weiss nicht ob ich mir das nur eingebildet habe, aber auch bei prince konnte ich an der art wie er z. b. "thank you" samt körperhaltung sagte, auch ein wenig seinen dad erkennen, obwohl prince in der öffentlichkeit offensichtlich nicht die schüchternheit seines dad's geerbt hat... bei prince II hatte ich leider schon zu michaels lebzeiten den eindruck als sei er sehr ernst und introvertiert :grübel

    [SIZE="7"][SIGPIC][/SIGPIC][SIZE="7"][/SIZE][/SIZE]
    [CENTER][/CENTER]


    Gone to soon... We never forget you :ehre

  • Ich hatte gestern Abend immer, als ich Prince Michael sah, Tränen in den Augen...weil dieser Junge zeigt für mich enorme Stärke.
    Und als er dann da reinkam....wie Michael...die Haltung..der Gang.
    Wahnsinn.
    Und dann musste ich so schmunzeln, als er das mit dem Bambi erzählte...wie er mit diesem Reh aus "Gold" (ka, ob die aus Gold sind) spielen wollte, aber Michael ihn nicht gewähren lies, weil der Preis für ihn viel bedeutete. ;D So süß :wub


    Trotzdem finde ich es komisch, dass Ganze zu sehen....:hm

    [CENTER]Herr, gib mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
    den Mut, das zu ändern, was ich ändern kann.
    Und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden[/CENTER]


    [CENTER][SIGPIC][/SIGPIC][/CENTER]

  • Ich hab mich gefühlt in der Twilight zone, als wenn ich gerade in einer falschen Realität wäre....da müsste eigentlich Michael sitzen und nicht sein Sohn.:sad


    Prince Michael hat's aber gut gemacht, er wirkte sicher. Hoffentlich ist er stark genug für diese Art von Leben.

    [SIGPIC][/SIGPIC]
    [COLOR="DarkOrange"][SIZE="4"]So Look The Truth
    You're Just Another Part Of Me.[/SIZE][/COLOR]

  • Habe grade 1 Minute in die "Vox Reportage" zur Tribute to Bambi Veranstaltung geschaut und was sagt dieser tolle "Reporter"::tatort


    ...... Prince Michael, der seinem Vater Michael Jackson so gar nicht ähnlich sieht und den angeblich
    eine Leihmutter ausgetragen haben soll............
    :negativ


    Da kam mir gleich die Galle hoch :kotz und ich hab schnell wieder auf ZDF geschaltet :ja

  • Ich finde den Auftritt von Prince wirklich gut. Wenn man bedenkt, dass er gerade mal 14 Jahre alt ist und eigentlich das allererste mal so vor der Kamera steht.... Aber trotzdem finde ich den gesamten Auftritt komplett einstudiert. Nicht falsch verstehen, natürlich wird ihm gesagt, was er machen soll und was er sagen soll. Aber das mit dem Buch von Katherine, das kann ja nur wieder von der Familie kommen. Was sollte denn das wieder? Kann sich der Clan vielleicht nur ein einziges Mal zurückhalten?? Nein, natürlich nicht. Eigentlich wollte Prince im Namen seines Vaters dahin kommen und schon wird das wieder für Werbung in eigener Sache ausgenutzt. Zum Glück zog er nicht auch noch La Toyas und Jermaines Buch raus... :blossnet

  • also ich finde, er hat das ganz großartig gemacht - hat sehr souverän und erwachsen gewirkt, und vor allen dingen nicht abgehoben oder überheblich. er hat mich in seiner art viel an michael erinnert - überhaupt die art wie er autogramme schrieb und mit den fans kommunizierte, ... das war für mich verdammt krass.


    na ja... klar, "bauen" sie ihn jetzt langsam auf. er hat's recht gut gemacht und wenn er wirklich, wie er sagt, in dieser art und weise das erbe seines vaters antreten will, nämlich mit charity, finde ich das gut. schauen wir mal was die zukunft bringt...

    He's not an artist, he's a fucking work of art...



    I love you more, Mike!

  • also ich finde, er hat das ganz großartig gemacht - hat sehr souverän und erwachsen gewirkt, und vor allen dingen nicht abgehoben oder überheblich. er hat mich in seiner art viel an michael erinnert - überhaupt die art wie er autogramme schrieb und mit den fans kommunizierte, ... das war für mich verdammt krass.


    na ja... klar, "bauen" sie ihn jetzt langsam auf. er hat's recht gut gemacht und wenn er wirklich, wie er sagt, in dieser art und weise das erbe seines vaters antreten will, nämlich mit charity, finde ich das gut. schauen wir mal was die zukunft bringt...


    Absolute Zustimmung.....:ja.......ich wünsche ihm aber noch eine "unbeschwerte" Jugend mit nicht zu vielen Auftritten dieser Art!

    [CENTER]Some people like to sleep well and give.
    Some people like to eat well and take.
    I guess, I like to sleep well!

    Michael Jackson[/CENTER]

  • Weiß eigentlich jemand, ob es irgendwo die Bambi Aufzeichnung (der Teil mit Prince) ohne deutsche Übersetzung gibt. Ich kann gar nicht richtig hören was er sagt:sad

    [SIGPIC][/SIGPIC]
    [COLOR="DarkOrange"][SIZE="4"]So Look The Truth
    You're Just Another Part Of Me.[/SIZE][/COLOR]