Debbie Rowe Interview "The Missing Tapes"

  • Debbie ist eine tolle Frau. Man kann das gar nicht oft genug sagen! Wie sie wohl mit Michaels Tod umgeht? Ob sie es halbwegs verkraftet hat?? :sad


    ich glaube, es wird sie mindestens ebenso immer wieder beschäftigen und traurig machen wie uns,
    schliesslich hat sie ihn geliebt, und er war ihr ehemann, der vater ihrer kids.
    aber das leben geht weiter, und sie hat sehr viel freude auf ihrer grossen ranch und arbeitet mit ihren tieren,
    das lenkt sicher auch ab. sie ist ne powerfrau, und sie weiss, dass sie -auch auf distanz - nen auge auf ihre kids haben muss.

  • Ihre Tiere werden ihr ganz sicher bei der Trauerbewältigung helfen. Tiere sind da ganz tolle Lebewesen. Ich werde nie vergessen, wie mein Kater mir geholfen hat. Sowas habe ich vorher noch nie selbst erfahren.
    Da mein Kater auf Michaels (Sprech-)Stimme manchmal reagiert, würde es mich nicht wundern, wenn wir beide manchmal sogar gemeinsam getrauert hätten. Aber in erster Linie hat er mir sehr geholfen - so doof das jetzt auch klingen mag...

  • Naja ganz so wie sie das verkaufen willwar es ja dann doch nicht. Ich glaube nicht das es eine richtige Ehe war , Es war ein Geschäft, sie bekommt für ihn Kinder und sie bekommt von ihm Geld. Und sie hat viel geld bekommen(wenn man den Büchern und einigen Aussagen von Managern die damals dabei waren glauben kann ) das wissen wir ja nicht aber ich muss auch sagen ich bin voreingenommen weil ich Debbie einfach nicht mag . ich finde sie passte einfach nicht zu Mj dafür war sie zu Burschikos. und einfach zu gewöhnlich und auch zu hässlich. es war ein geschäft aber sie will es nicht war haben und da Mj ja nicht mehr da ist kann er ja nichts dazu sagen das würde er auch nichz tun. Ich kann nur sagen in den Büchern die ich gelesen habe sagen leute wie Wiesner Dileo Frank Casio und so alle das gleiche das es keine liebesbeziehung zwischen Debbie und Mj gab und das die kinder durch künstliche berfuchtung gezeugt wurden. Debbie hat auch nie auf Neverland gelebt, sie war nur zu Ofiziellen Fototerminben und dann auch nur in einen seperaten Raum. Aber ga nz genau werden wir das nie wissen. aber ich finde einfach sie belügt sich selber. sorry wenn nun wieder einige Schoke aber ich sagen nur wie ich es empfinde . sollte ich mich irren tut es mir leid

  • ich geh nicht auf die details ein, dafür verfolge ich diese sache zu lange und zu intensiv, als dass mich 'vermutungen' schocken würden.
    aber debbie 'hässlich' zu nennen - find ich dann schon ein starkes stück. sicher, sie war und ist erst recht heute, kein dürres klappermodel.
    aber hässlich? wenn das auf sie zutrifft, dann sind sicher wenigstens 50% aller menschen, auch hier im forum, ebenfalls 'hässlich'.
    sie ist eben kein hohles püppchen gewesen, sondern ne frau die ihr geld mit echter arbeit verdienen musste, und es auch heute nocht tut.


    niemand muss sie lieben - jedem seins.
    aber es werden viele falsche geschichten erzählt, nur weil manche nicht verstehen (wollen) was zwischen ihr und michael war.
    but who cares. ;)

  • Quote

    Ich glaube nicht das es eine richtige Ehe war , Es war ein Geschäft, sie bekommt für ihn Kinder und sie bekommt von ihm Geld. Und sie hat viel geld bekommen


    Das kann nur Debbie selber wissen. Woher willst Du wissen, dass Wiesner und Co. die Wahrheit sagen und dass Debbie lügt? Standen Wiesner und Co. daneben, als die Kinder gezeugt wurden?? Warum sollte Michael nicht mit Debbie Sex gehabt haben? Weil eine Debbie Michael nicht gerecht ist?? Woher willst Du wissen, dass alles nur ein Geschäft war? Und wenn sie Geld von Michael bekam: Na und? Ist das gleich ein Beweis dafür, dass alles rein geschäftlich war?


    Quote

    ich muss auch sagen ich bin voreingenommen weil ich Debbie einfach nicht mag . ich finde sie passte einfach nicht zu Mj dafür war sie zu Burschikos. und einfach zu gewöhnlich und auch zu hässlich.


    Du musst Debbie nicht mögen, aber ich frage mich, warum Du sie nicht magst? Weil sie nicht zu MJ passte? Weil sie in Deinen Augen burschikos und hässlich ist? Schaust Du ab und zu auch mal auf die inneren Werte eines Menschen? Sieh Dir Lisa Marie Presley an: Sie mag eine gutaussehende Frau sein, aber hör Dir an, wie sie nach ihrer Scheidung über Michael alles sagte! Bis zu seinem Tod stand sie nicht hinter ihrer Ehe mit ihm. Ist das besser?
    Debbie ist vielleicht nicht gerade eine schlankes Topmodel, aber immerhin gefühlvoller und sensibler als eine Presley. Wo war denn die schöne schlanke Presley als Michael vor Gericht war? :such Und wo war Debbie? Im Zeugenstand und hat FÜR Michael ausgesagt!


    Vielleicht ist die Beziehung, Ehe und die Liebe zwischen Michael und Debbie anders gewesen als bei anderen Paaren, aber kann man das nicht einfach akzeptieren? Schon mal überlegt, dass es Michaels Lebensumstände gar nicht anders zugelassen haben? Meinst du, man heiratet Michael Jackson und lebt eine ganz normale Ehe, wo die Frau zuhause auf's Kind aufpasst, den Haushalt schmeißt und abends kommt der Mann nach Hause und um 18.00 Uhr gibt's Abendessen?? So ein Leben hatte Michael nie. Deswegen kann man sein Leben auch nicht mit dem Leben eines Otto-Normalbürgers vergleichen.


    Mich macht das unendlich traurig, wenn ein Mensch einfach nach seinem Äußeren beurteilt wird und keiner sieht, was dieser Mensch sonst noch zu bieten hat. Das ist einfach oberflächlich und dumm. Man kann ja schlecht sagen, Du hast eine schiefe Nase und breite Hüften, du musst ein Arschloch sein...


  • DANKE! (Wo is'n Dein Button?? :such )

  • Ich hab nur meine meinung gesagt und hab nur gesagt was manche Leute die liva dabei waren und zu dieser zeit auf Neverland waren dazu gesagt haben. Ich hab nicht gesagt das es timmt und ich geh auch nicht auf Äüsserlichkeiten. wenn ich einem Mann ein kind schenken will dann würde ich keinen cent Nehmen und debbie hat noch nie hart für ihr Geld arbeiten müssen ihre Eltern sind vermögend, sie liebt ihre Kinder warum hat sie dann nur Bilder von ihren Hunden in ihrem Haus? is mir auch egal ich hab diese meinung über sie und will hier nicht jedes mal so doff angemacht werden wenn ich mich zu was äussere Ich hab sehr viele Bücher gelesen Über Mj auch Bücher an denen Mj mit geschrieben hat . Und einem frank Casio der sein halbes Leben auf Neverland verbrac ht hat wenn der sagt das es eine Gesachäft war das debbie gegen Fürstliches Geld Für Mj Kinder bekommt dann glaub ich diesem Menschen den der war ja fast jeden tag mit Mj zusammen und mehr will da auch nicht mehr dazu sagen sein 2 Ehen haben ihm beide nicht gut getan. Lisa Marie war bestimmt auch nicht die richtige und ich fand es auch nicht gut das sie sich nach der Scheidung so doff verhalten hat das war nicht ok aber ich hab eben meine meinung über Debbie und fertig

  • mj hat an keinen 'büchern mitgeschrieben', ausser seiner frühen biografie. ;)


    und deine meinung nimmt dir keiner,
    aber du wirst verstehen, dass andere ne andere meinung haben können, und diese auch kundtun.
    ist in einem forum nun mal so.
    wenn man keine antworten erträgt, dann muss man blogger werden.
    nen forum ist zum diskutieren. ;)
    und doof angemacht hat dich auch niemand, nur versucht, auf deine punkte zu antworten.
    was übrigens etwas schwierig ist, da dir interpunktion völlig abzugehen scheint.

  • Ich hab nur meine meinung gesagt und hab nur gesagt was manche Leute die liva dabei waren und zu dieser zeit auf Neverland waren dazu gesagt haben. Ich hab nicht gesagt das es timmt und ich geh auch nicht auf Äüsserlichkeiten. wenn ich einem Mann ein kind schenken will dann würde ich keinen cent Nehmen und debbie hat noch nie hart für ihr Geld arbeiten müssen ihre Eltern sind vermögend, sie liebt ihre Kinder warum hat sie dann nur Bilder von ihren Hunden in ihrem Haus? is mir auch egal ich hab diese meinung über sie und will hier nicht jedes mal so doff angemacht werden wenn ich mich zu was äussere Ich hab sehr viele Bücher gelesen Über Mj auch Bücher an denen Mj mit geschrieben hat . Und einem frank Casio der sein halbes Leben auf Neverland verbrac ht hat wenn der sagt das es eine Gesachäft war das debbie gegen Fürstliches Geld Für Mj Kinder bekommt dann glaub ich diesem Menschen den der war ja fast jeden tag mit Mj zusammen und mehr will da auch nicht mehr dazu sagen sein 2 Ehen haben ihm beide nicht gut getan. Lisa Marie war bestimmt auch nicht die richtige und ich fand es auch nicht gut das sie sich nach der Scheidung so doff verhalten hat das war nicht ok aber ich hab eben meine meinung über Debbie und fertig


    Du sagst, Debbie ist burschikos und hässlich. Du sagst aber auch, dass Du nicht auf Äußerlichkeiten gehst. Du widersprichst Dich da. Ich lasse Dir Deine Meinung, aber solltest Du den ein oder anderen Punkt einfach mal überdenken. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Cascio, Wiesner und Co. auch in Michaels Schlafzimmer dabei waren und genau sagen können, wie die Kinder gezeugt wurden. Und sie können sicher nicht in Michaels Kopf und herz schauen um zu sagen, was er für Debbie wirklich fühlte. Und daher finde ich es einfach daneben, wenn man dann die Person, die wirklich dabei war, in Frage stellt. Ich glaube Debbie mehr als einem Wiesner oder einem Cascio.


    Was die bilder in ihrem Haus betreffen: Hast du das komplette Haus gesehen? Kennst Du jede Wand und jedes Sideboard, und kannst ganz sicher sagen, dass sie keine Bilder von ihren Kindern irgendwo hat?? Sicherlich nicht!


    Fände es wirklich mehr als Fair Debbie gegenüber, wenn Du nochmal im Internet recherchieren würdest, was Debbie alles FÜR Michael getan hat. Vielleicht ändert das Deine Meinung zu ihr ein wenig!


    Und nochwas: Schau mal genau auf Deine Tastatur: Da gibt es sicher Tasten mit kleinen Punkten und Strichen. Diese nennt man "Punkt" und "Komma" und diese sind dazu da, um sie in einen Satz einzubauen. Wäre echt nett, wenn Du sie mal nutzen würdest, weil es das Lesen Deiner Beiträge erleichtern würde.

  • Das war ja wieder klar ich kenn meine tastatur und schreiben kann ich auch . Aber wie immer hier wenn man nichts mehr engegnzusetzten hat dann werden halt nach fehlern gesucht, Schön für dich wenn du Debbie mehr glaubst. Du hast deine Meinung und ich meine Ende aus Fertig.

  • Wenn du mal genau liest, habe ich genug Argumente hervorgebracht und habe dein wirres getippe erst ganz zum Schluss beanstandet. Wenn du deine Postings nochmal durchliest, wirst du mir Recht geben, dass das Entziffern Deines Textes alles andere als einfach ist. Aber lassen wir das...

  • das ist aber nicht vom 2009er jahr od ??

    An den Tag an den ich dich das erst mal am Bilschirm sah wusste ich du bist einzigartig.
    Ich liebte dich vom ersten moment und werde erst aufhören wenn mein letzter tag kommt.
    Du bist mit jeden moment meines Leben verbunden,warst immer da....Ich Liebe Dich Michael.



    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Ich weiß garnicht wo das Problem ist, selbst wenn Debbie nur eine Leihmutter gewesen wäre, ( was ich Persönlich nicht glaube ) dann ist das doch auch Ok. Viele andere Prommis machen das auch und da kräht kein Hahn nach ob die Frau ihr Kind abgegeben hat und dafür Geld bekam. Was mich Persönlich gegen eine reine Leihmutterschaft sprechen würde ist die Tatsache das Debbie in den ersten Wochen, die Kinder jeweils auf ihr Herz gelegt hatte, sie geküßt hat, sie geknuddelt hat, es mag sein das sie versuchte die Bindung nicht so stark werden zu lassen damit sie die Kids bei Michael lassen konnte, aber komplett ohne Gefühle ihrer Kinder gegenüber, war Sie nie. Und ich glaube ihr das Sie die Kinder auf ihre weise liebt. Und für mich besteht kein zweifel daran das Sie Michael aus tiefsten Herzen geliebt hat und auch ihre Kinder. Ob Michael die gleiche Intensivität hatte wie Debbie mag ich nicht Urteilen.
    Lisa Marie bereut heute auch, sie dachte immer Michael hätte sie einfach nicht geliebt und war daher wohl sehr verletzt. Heute weiß Sie das er Sie auch geliebt hat, ob das nun der Wahrheit entspricht oder sie es sich jetzt nur sehr wünscht? Kann ich nicht beurteilen.

    “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world
    filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with
    despair, we must still dare to dream. And in a world filled with
    distrust, we must still dare to believe.”