Posts by Fallagain

    Hey liebe Fangemeinde,


    wer möchte kann sich von mir die Vision Box mit allen Videos (inkl. One more Chance) zulegen.


    Hat damals 30€ gekostet, gebe sie für 15 € + Versand ab. Sie hat ein paar wenige Mini-Kratzer auf der Hülle, die aber nicht ins Gewicht fallen.


    Viele Grüße,

    Fallagain

    Dann war es vor 100 Jahren auch schon nach den ersten hören klar :lol: Ich weiß noch, als ich Breaking News zum ersten Mal gehört habe und mir dachte: das ist doch nicht Michael Jackson - was ist das für ein Fake und wo ist das wirkliche MJ Lied?
    Aber es gab den einen oder anderen, der das auf Gedeih und Verderb nicht so sah.

    Ging mir auch so. Das Intro war ja noch ok, aber als "Mjs" Stimme erklang, gingen bei mir die Mundwinkel nach unten. Erster Gedanke: Das ist er nicht.
    Damals kursierten dann auch Gerüchte, wenn ich mich recht erinnere auch von Korgnex untermauert, MJ würde eine neue Art zu singen versuchen und deshalb klingt es anders. Vll bringe ich da aber auch was durcheinander. :schnauze

    Zu "MAKE THAT CHANGE" gibt es im Januar 2017 in Frankfurt eine offizielle Buchpräsentation:



    http://www.govinda.ch/veransta…ntation.html?rel=545!2852

    Tag!
    Ich habe das Buch gelesen. Ich kann es sehr empfehlen, weil es wissenschaftlich gut recherchiert ist (sieben Jahre lang) und alles, was ich hier im Forum und anderswo erfahren habe, in einen Zusammenhang bringt. Es liest sich wie ein Kriminalroman und man kann es eigentlich kaum aus der Hand legen. Dieses Buch trägt dazu bei, die unfaire und boshafte Darstellung von MJ in den Medien seit Anfang der 90er zu widerlegen und geht ins Detail. Ein Stück Würde für Michael, welche in diesem Umfang längst überfällig ist.
    Ich kann den Autoren nur ein riesen Lob aussprechen und der Preis von 34 € ist mehr als gerechtfertigt für die über 600 Seiten qualitativer Arbeit.

    Niemand zwingt dich etwas zu kaufen, was du schon zweimal besitzt oder was dir nicht gefällt, weil es aufgewärmter Kaffee ist :-)
    Dass sowas nichtsdestotrotz beworben wird, ist doch klar, wenn man es verkaufen will. Manche Leute finden eben erst durch Xscape oder Reissue OFT zu unserem Star ;-)


    Genau!
    Diese ewigen Ignoranten.
    Man kann das nämlich auch umdrehen und sagen, seht, er hatte sowas sogar als Thema in seiner Musik und warnte damit davor.


    Unglaublich.

    Ma Leute... diese Punktevergabe bezog sich auf die Umsetzung.
    hab schon gewusst dass das mal daher kommt, deshalb hab ich beim Deshalb 3 Rufezeichen gemacht!!!


    Und wieder.... bitte korrekt bleiben, nichts aus dem Zusammenhang nehmen.
    Einfach das davor auch lesen.


    Ja dann hättest du die drei Ausrufezeichen besser hinter "Umsetzung" machen sollen, wobei mir trotzdem nicht einsichtig ist, warum die Neuen Songs noch was anderes als Umsetzungen sein sollten? Was als das bewertest du denn dann noch, sodass du nach dieser vernichtenden Punktevergabe sagen könntest, die neuen Versionen findest du nicht scheiße? Das sind die Neuen Versionen, umgesetzt (!), und die hast du entsprechend bewertet. Wie kannst du sagen, ich finde die Umsetzungen scheiße, aber die Lieder sind gut. Häää? Eindeutiger Fall von "Michael allein hat alles super gemacht, alles andere ist scheiße"!
    Es bringt mir auch nichts zu sagen, ich habe nach Rezept gekocht, welches total lecker ist. Wenn die Umsetzung scheiße ist, schmeckts nunmal auch mies. Egal, ob das Rezept eigl. total lecker sein müsste!


    Davon abgesehen, kannst du auch nicht wissen, welche Intention Michael mit den Songs verfolgte, wie wir wissen hat er manchmal alles komplett umgeworfen Z.B. Dangerous Early Version ALbum Version Vergleich.


    Und jetzt sag mir nochmal, du findest die Neuen Versionen nicht scheiße!?

    und ich dachte immer, meine frau wäre eine große nervensäge!


    Vll sollte man die Herangehensweisen bzw. Betrachtungsweisen mal beachten:


    a) Ethisch: Einerseits total makaber/pietätlos, einen MJ auf der Bühne "auferstehen zu lassen". Was haben seine Kids bei diesem Anblick gefühlt? Irgendwie ist da etwas falsches bei. Sodann schon wieder gut, dass das Holo nicht pefekt aussieht und eher nach Impersonator Vorlage riecht.


    b) Wirtschaftlich: Andererseits Album Promo etc., was nur legitim ist. Und ein Angriff auf "seine" Kunst ist das überhaupt nicht, weil er tot ist und das jeder weiß. Jeder weiß, MIchael hat mit allem was jetzt läuft nichts mehr zu tun, außer eine Grundlage darzustellen. Von daher nochmal legitim.


    Beide SIchtweisen beißen sich aber zwangsläufig und von daher kann ich die DIskussionen nachvollziehen, aber es GIBT diese Standpunkte und damit müssen wir Fans alle mit umgehen, jeder auf seine Weise,...Moontown könnte das nur öfters mit etwas weniger Posts machen und die andere Sichtweise AUCH MAL im Blick behalten.

    Gestern konnte ich das Album auf 600 Euro Boxen hören, und ich muss sagen, vor allem die neuen Versionen haben richtig Dampf und klingen super, man mekrt hierbei erst, wie sich die Intention von z.B. Timbaland erst richtig entfalten kann. (Außer bei BG und Xscape, da hilft auch das beste Equipment nicht mehr^^)

    Schön, dass es wieder etwas zu Schreiben gibt. :)

    A Place With No Name gefällt mir im Prinzip auch. Jedoch frage ich mich, warum der Sound von „Smooth Criminal“ hinzugefügt wurde. Als Remix hätte ich die Version supercool gefunden. Aber als „neuen“ Song den Leuten zu verkaufen, weiss nicht… :?



    Ähm - wo genau hörst du da Smooth Criminal?

    Gibt es eigentlich Unterschiede zwischen BG Demo und dem Leak?


    Mir ist bisher nur aufgefallen, dass diese Western-Tröte bei 2:53 ersetzt wurde durch Gitarre und das anschließende You make me wanna sing leiser ist.

    Children ist ja sooo geil......!
    Das Album, bis auf Bg finde ich super gelungen. Übertrifft das "Michael" Album bei weitem.
    Eine Frage an alle "nur Demos, der restist scheisse" Fanatiker: Viele Songs auf dem Album sind schon vor Jahren geleakt, und Fans hören diese schon seit längerem auf und ab. Ich denke da ist es sicher schwer, etwas neues zuzulassen, wenn man sich schon ans original so sehr gewöhnt hat. Überlegt mal, wie es wäre wenn ihr die Demos nicht gehört hättet vor dem Release. Fändet ihr die Songs dann immer noch scheisse oder wären die Songs dann nicht etwas aufregend neues, frisches? Wer sagt das Michael das nie veröffentlicht hätte so? Aus irgend einem Grund hat er die Songs nicht veröffentlicht, eben wahrscheinlich genau weil er denrichtigen Sound dazu noch gesucht hatte. Ich glaube Michael würde es gefallen! Danke Sony! Diesmal habt ihr sehr vieles richtig gemacht! Hut ab!!!!!!


    Ich fühl mich zwar nicht direkt angesprochen, weil ich kein Demo-Fanatiker bin und auch manche Überarbeitungen sehr gelungen finde, aber:


    Ich weiß nicht, ob Michael es gefallen hätte, aus Blue Gangster oder Xscape so einen Müll (meine Meinung) zu basteln und zu veröffentlichen, die haben mit seiner Intention sicher nix mehr zu tun. Das ist zwar auch nur spekulativ, aber ebenso kannst du nicht behaupten, dass dies nun der richtige Sound ist und es ihm gefallen hätte.
    Und wenn ich zuerst diese Versionen dieser beiden Lieder gehört hätte, ich bin mir sicher, ich hätte die Demos trotzdem gemocht, ohne dabei zu wissen, dass hier "allein" Michael dran gesessen hat. Musikalisch viel kreativer, abwechslungsreicher...
    Ich ziehe das bessere Lied vor, und dabei ist die Disskussion um den Anfang Ei oder Huhn für mich fehl am Platz.
    Fakt ist, manches ist gelungen, anderes haben sie ordentlich verhauen.

    Kinder - Chicago hätte bei einer weiteren Ausarbeitung/Perfektionierung von Michael ein Hit werden können, aber so richtig, a la Black or White, Billie Jean etc. Der hätte richtig einschlagen können. Die beste Vocal Performance auf dem ganzen Album!!!!


    Ich muss sagen, dass APWNN mit Abstand der geilste Song ist in seinem neuen Gewand. Was Stargate da rausgeholt haben - Respekt! Der Song bekommt eine andere Seele und ist trotzdem - vor allem im Chorus - unglaublich gut.
    Alle anderen Demos sind in ihrer Rohfassung einzigartig und trotz ihrer Langsamkeit, symphatischer als die neue Elektro-*******, auch wenn DYKWYCA, STTR und Loving You auch gelungen rüberkommen.
    Xscape und Blue Gangsta haben verbesserte Anfänge, aber brechen danach ein, deshalb auch hier klarer Vorteil der "Demo".


    Außer APWNN, Chicago (weils top ist und beide Versionen lohnen^^), DYWYCA und Loving You werde ich in Zukunft nur die Demos hören, der Rest klingt für mich nicht nach etwas, was Michael abgesegnet hätte. Tonne. Selbst bei den genannten Songs finde ich die Demos besser, außer APWNN, hier gibts von mir ein Unentschieden!


    Ich hätte es nicht geglaubt, aber Moontown hat mit seinem Demo-Fanatismus größtenteils recht behalten.


    Oooh, was hatte ich recht --> Das Ding nochmal besser zu machen. No way. Da kann es wenn überhaupt nur noch um Feinheiten gehen.
    Da hat sich Rodney bestimmt mies gefühlt im Studio, ich kann mir nicht vorstellen, dass er nicht weiß, dass er es verschlimmbessert hat...

    Was ist denn so überraschend an der Produktion von Chicago (ohne zuviel zu verraten) :) ? Welche Kopfhörer hast Du denn? :D


    Mit dem "Keep it simple (and not overproduced)": Das war ja laut Neff-u Michaels Ziel für neue Songs. Für die Effekte gibts von Rodney Jerkins dann "Xscape" :)


    Zu Timbaland würde ich es als Fan Bonus schön finden, wenn er sich mal an Hollywood Tonight versuchen dürfte, so als "Produktions-Vergleich". Wird aber wohl nicht passieren.


    Das hat Neff-U bei der neuen The Way You Love Me - Version ja prima hinbekommen..den Song habe ich zweimal gehört und dann nie wieder, und bin zurück bei der Demo gelandet.


    Gerade Invincible hat man ja auch oft vorgeworfen, dass es überproduziert war, was meiner Meinung nach kein schlechtes Zeichen sein muss, aber irgendwie hat der Flow bei vielen Liedern nicht gepasst, und nur Michaels Stimme hat ihnen noch einen Schub gegeben (bspw. Heaven Can Wait) (Gegenbsp. Escape '99)
    Ich bin deshalb überrascht, dass sie es bei LNFSG so gut hinbekommen haben, denn hier ist nicht nur Michaels Stimme das Positive. Chicago habe ich noch nicht gehört...aber wenn hier die Vocals schon so stark sind, dann ist es wohl richtig, sich mit den Beats&Effekten nicht zu überschlagen. Und Love never felt so good, bei aller Liebe, die Gesangsspur ist nicht die qualitativ beste, der Beat hebt das Lied damit auf ein neues Level. Natürlich auch, weil Gesang und Beat gut harmonieren.

    Was mich brennend interessieren würde: Ist unter den 20 Liedern die sie fürs Album in Betracht gezogen haben auch "Can't get your weight off of me" gewesen!?
    Von diesem Song gibts einen 7sek Snippet, es wurde schon für's Michael Album damals angekündigt und es existiert auf dem Schwarzmarkt. Also irgendwie muss das Teil doch mal das Tageslicht erblicken...
    Ich habe mal irgendwo gelesen (ich glaube MJJC), dass jemand den Song schon gehört hat und meinte, es klinge wie eine Mischung aus Unbreakable und Invincible, nur besser. :sabber