Posts by DirtyDiana

    Wieso das? Es steht doch überall, dass es nur um die Administrationsrechte geht. Und diesbezüglich ist Sony/ATV perfekt, da 50% der Gewinne aus den Zahlungen für die Administration wieder in der eigenen Tasche landen. Bei Warner/Chappell war alles weg.


    Ja, das stimmt. Ich meinte auch nur, dass es sich auf den ersten Blick auf die Überschrift auch anders lesen könnte.

    Hier nochmal ein Bericht aus der Fachpresse:


    Sony/ATV übernimmt Michael Jacksons Mijac-Katalog


    Sony/ATV, ein Joint Venture zwischen Sony und den Erben von Michael Jackson, war bereits in der Vergangenheit für einen großen Teil seines Songkatalogs zuständig. Nun kommt Jacksons Mijac Music Catalog hinzu. Bislang hatte Warner/Chappell den 1980 gegründeten Katalog administriert. Er umfasst neben eigenen Songs von Michael Jackson auch den Katalog von Sly And The Family Stone sowie Stücke der beiden einflussreichen Produzenten und Autoren Kenneth Gamble und Leon Huff, den Erfindern des Philly-Sounds. Ebenfalls vertreten in dem Katalog sind Hits von Elvis Presley, Ray Charles, Aretha Franklin, Jerry Lee Lewis, Curtis Mayfield und Percy Sledge.


    Die Zuständigkeit von Warner/Chappell war mit der Veröffentlichung des posthumen Albums "Michael" im Dezember 2010 ausgelaufen. Entsprechend tritt die neue Vereinbarung mit dem Erscheinen der neuen CD von Michael Jackson in Kraft, einer Jubiläumsausgabe seines Albums "Bad", die 2 CDs und eine DVD enthält.


    Quelle: http://www.mediabiz.de/musik/n…sons-mijac-katalog/322963


    ------------------------------------------------------------------------------------------------


    Ohne das Wissen um Brancas Statement, könnte man das Ganze auch anders lesen/interpretieren.

    Finde ich sehr aufschlussreich, danke bady!


    Was haben sich denn Randy und co. bei ihrer tollen Aktion gedacht!? In jedem Fall hätten sie sich ja ins eigene Knie geschossen. (Gut, haben sie jetzt auch schon irgendwie. ;) ) Haben sie wirklich gedacht, es würde auf wundersame Weise plötzlich ein Testament auftauchen, in dem sie plötzlich auch berücksichtigt werden?


    Jedenfalls finde ich es gut, dass endlich mal klipp und klar gesagt wird, dass Michaels letzter Wille rechtsgültig ist und die Aufteilung in allen drei Dokumenten gleich ist. Jetzt wäre ich mal gespannt auf etwaige Reaktionen aus der Familie. lol

    Von dieser Tour hatte ich bis jetzt gar nichts mitbekommen. Zum Glück, wie sich beim Anhören der Clips gerade herausgestellt hat.
    Es ist einfach nur peinlich und entwürdigend - sowohl für Michael als auch für seine Brüder. Warum können sie nicht endlich mal aufhören, Michael zu imitieren, seine Songs zu spielen und endlich mal wieder etwas Eigenes auf die Beine stellen!? Merken sie nicht selber, wie armselig es ist, immer wieder Michaels Erfolge für sich selber zu benutzen? Naja, wenn ich mir das hier ansehe und anhöre, dann lautet die Antwort: nein.

    Wow 5.000€ .. er bietet sogar 100euro monatsraten an .... ;D Und erst nach kompletter Zahlungseingang bekommt man das Ding.. Ehm.. Was sagen wir dazu ? :D


    http://cgi.ebay.de/MICHAEL-JAC…c_CDs&hash=item588f19fe87


    Öhm, wie wäre es mit 'nicht kaufen'? :D


    Keine Ahnung, ob diese Story wahr sein soll. Würde Michael seine Auszeichnungen einfach so verschenken? Kann natürlich sein, dass ihm nur einige, wenige Awards wirklich etwas bedeutet haben...
    Wie dem auch sei, ich würde nie so viel Geld dafür hinblättern - besonders wenn man mal bedenkt, wie hoch bzw. gering der eigentliche Wert ist.

    Nochmal nachträglich was zum alternativen Bad-Cover bzw. Trackreihenfolge:


    Auf der Special Edition (2001) von Bad erzählt Quincy darüber, wie sie damals zwischen Streetwalker und APOM entscheiden mussten. Michael wollte Streetwalker, Quincy (und Frank meine ich auch) wollten aber lieber APOM. Letztlich wurde Michael dann überstimmt, was ihn zu einem kleinen verbalen Ausfall veranlasste. ;D

    Die will nicht wirklich die Beerdigungskosten zurückerstattet haben, oder??? Ich fass es nicht. Ihr Sohn ist ihr ja wirklich NICHTS wert... :OO Mir kommen echt die Tränen, wenn ich sowas lese.. Hat Michael, der böse Bub durch seinen Tod doch glatt Kosten verursacht... Ich würde mich in Grund und Boden schämen, wenn ich das Geld zurückverlangen würde, weil ich mein Kind zu Grabe getragen habe! Unglaublich. Sie könnte ja eine Auflistung erstellen, wie oft Michael bei seinen Eltern gegessen und getrunken hat und wie oft er auf dem Klo war und dafür auch das Geld zurück verlangen.. Unfassbar... Die Frau hat echt vergessen, dass Michael IHR SOHN ist. Vielleicht hat sie ja noch irgendwo die Rechnung vom Krankenhaus, als Michael zur Welt kam, dann kann sie sich die Kosten seiner Geburt auch gleich noch verrechnen lassen. Ich bin echt sowas von baff... mir fehlen echt die Worte! :never


    Boah, bin gerade auch total baff und kann gar nicht glauben, was ich gerade lesen musste. Ist Katherine eigentlich noch ganz dicht!!?? Dass sie kaum besser als Joe und co. ist, hat sie ja in den letzten 2 Jahren schon mehrmals unter Beweis gestellt, aber das setzt dem Ganzen nun wirklich die Krone auf!
    Für mich ist diese Frau endgültig unten durch! Geld hat scheinbar bei fast der ganzen Familie den letzten Anstand ausgelöscht - und Katherine spielt dabei ganz weit vorne mit.
    Es tut einfach im Herzen weh, so etwas von einer Mutter zu lesen, die von ihrem Sohn vergöttert wurde und der einfach alles für sie getan hätte und tw. auch getan hat. Ich weiß auch wirklich langsam nicht mehr, ob es so gut ist, dass Paris, Prince und Blanket bei so jemandem aufwachsen....
    Wie ich schon ein paar Mal schrieb, hoffe ich wirklich manchmal, dass Michael von alledem nichts mitbekommt. :sad
    Es ist einfach widerwärtig und mir fehlen weitere Worte, so etwas zu beschreiben. Bei dieser Familie tun sich wirklich menschliche Abgründe auf, die nichts mehr mit Anstand, Moral oder Liebe zu tun haben.


    Danke für die Links!
    Finde ich sehr gut, dass sich viele Fan-Foren zusammengeschlossen haben, um denen bei Global Live endlich mal zu zeigen, was die da für einen Mist verzapfen. Hoffentlich zeigt das Alles bald Wirkung und das Konzert wird abgesagt. Nachdem, was mittlerweile alles passiert, wäre dies mMn der einzig vernünftige Schritt, der noch übrig bleibt.
    Alleine, dass die erst Gene Simmons eingeladen haben, schmerzt einen als Fan, ganz davon abgesehen, wie sich Michael erst fühlen würde....
    Es ist einfach eine Farce, die die vorangegangen nur noch toppt!

    Jeder der Invincible schlecht findet is kein wahrer Michael Jackson Fan :tatort


    Wenn du das ernst meinst, dann bin ich kein Michael Fan...


    Wobei ich nicht sagen würde, dass ich Invincible schlecht finde, es gibt einige Nummern, die ich wirklich sehr mag, wie z.B. Speechless, Break of Dawn, YRMW oder auch Threatened (ein geiler Song!). Aber für mich ist die Zusammenstellung auf dem Album einfach nicht gut. Einige Songs hätten so und auch noch hintereinander nicht auf das Album gehört, finde ich (die ersten drei Titel sind gemeint). Titel, die es nicht auf die Platte geschafft haben, wie z.B. Another Day wären absolute Pflicht gewesen!
    Dann finde ich noch, dass Invincible von allen Michael-Alben dann wiederum doch überdurchschnittlich viele schwache Titel enthält. Privacy und You are my life gehören für mich zu den allerschwächsten Michael-Songs aller Zeiten. Außerdem ist mir das Album zu balladenlastig, was aber wohl eine Forderung Sonys war und weniger mit Michaels Entscheidung zu tun hatte. Trotz der paar genannten Highlights wirkt die Platte an der einen oder anderen Stelle dann doch zu gewollt - und auch wenn 15 Songs drauf sind (weniger wäre hier mehr gewesen), fehlt da einfach etwas für mich.

    Hm, also das bisherige Line Up sieht ja nicht wirklich spektakulär aus. Die Zusammenstellung sieht eher ja nach "zurzeit gerade gut im Geschäft" (Leona Lewis), "waren mal bekannt" (Alien Ant Farm (!?)) und "wer ist das?" (JLS) aus.
    Natürlich können auch noch nicht so bekannte Künstler dort auftreten, aber die wirklich ganz großen Namen fehlen irgendwie noch meiner Meinung nach, um auch wirklich die Ticketverkäufe anzuheizen.


    Sehr gut recherchiert! *hüstel*


    Ansonsten: wen interessiert schon Justin Bieber? Es sollen Stars (!) zusagen!

    einladen kann ich viel...ob sie kommen ist die frage!
    und vor allem - zu welchem preis?
    jammert kitkat nicht immer wegen der kohle? und nun will man topstars mit allen erdenklichen annehmlichkeiten anlocken?
    wer zahlt das denn...? :tatort


    Eben, zumal der Estate doch immer noch nicht sein Okay zu der ganzen Sache gegeben hat, oder?


    Finde es auf jeden Fall etwas peinlich, dass man mittlerweile schon versucht die Stars mit Erste Klasse Flügen und was weiß ich noch zu "locken". 1. sind die das sowieso gewohnt und 2. sollte man als Gastgeber nicht gleich als Bittsteller auftreten...


    Das glaube ich, dass das im wahrsten Sinne des Wortes "unglaublich" werden wird...lol

    Was ist das denn für ein schlecht gemachter Teaser :tatort


    Aber echt! Würde mal sagen, das sieht so amateurhaft aus, weil Global Live keine Erlaubnis vom Estate besitzt, um Michaels Logo (und auch Namen, oder?) zu verwenden. Dieser Clip ist auf jeden Fall eine totale Schlaftablette.


    Es geht doch nichts über Michaels Brace Yourself Clip. Sie sollten einfach mal gucken, wie es der Meister gemacht hat!


    Kann dir da auch nur zustimmen!
    Das Alles ist doch jetzt schon wieder nur oberpeinlich. Hauptsache man kündigt schon mal großko**ig ein Konzert an, dass "einem König würdig ist" an und möchte Tickets verkaufen, aber hat sonst noch überhaupt nichts geregelt. :bla
    Ich kann nur nochmals sagen, dass es echt nur noch peinlich ist und dass man bei einem Jahrhundertkünstler wie Michael nach zwei (!) Jahren immer noch kein vernünftiges Tribute-Konzert auf die Beine stellen konnte (dank der Familie)lässt sich einfach nicht mehr in Worte fassen...
    Manchmal hoffe ich echt, dass Michael das nicht mitbekommt... :sad