Posts by Jessi-Kate

    Aber lange kein Virus mehr das soooo irre ansteckend ist, derartige Schäden verursacht, selbst bei leichtem Verlauf und wo wir gar nix haben.

    Nein seit es massenhaft Konzerte mit 80000 Menschen gibt, hatten wir da nix vergleichbares. Unter anderem weil es Impfungen für bekannte Viren gibt. Pocken sind darum verschwunden.:top

    Ja ich weiss. War ja auch mehr sarkastisch gemeint. :S

    Bietet sich an, da Michael Jackson keine Konzerte mehr macht. :DW


    :traurig


    Hab gestern erst wieder nach langer Zeit in diverse Konzerte auf Youtube reingeklickt und erst wieder realisiert, was für einen Performer wir da verloren haben.


    Ich beneide wirklich jeden darum, der damals alt genug war bzw. überhaupt die Chance hatte, ihn zu sehen. :wub



    Gaga bin ich dabei. :P


    Aber da kann man sich auch nie so sicher sein, die letzten zwei (oder drei?) Konzerte, wo ich hinwollte, sind auch ausgefallen. X( und dann kam Corona, und jetzt kann man sich das grad aktuell gar nicht mehr vorstellen so eng mit so vielen Menschen zu stehen. Hilfe, wie hat man das damals gemacht, dass man mit wildfremden Leuten teilweise auf Tuchfühlung gegangen ist. Da gabs doch auch schon Viren. :yay


    Würd mich auf jeden Fall mega freuen, wenn das wirklich irgendwann passieren sollte, den ein oder anderen (wieder-) zu sehen. :wichtel


    Erwachsen?? Nie im Leben werd ich das noch. :shame:rofl



    Aber das stimmt, ich möchte mich auch nochmal bei den Admins und Mods hier bedanken, erstens dass ihr uns ertragen habt. :rolfUnd zweitens dafür, dass ihr das Forum so lange betreut und aufrecht erhalten habt. :blumen

    :wichtelHuhu, wie schön von dir zu hören. Da kommen mir direkt viele weitere Erinnerungen in den Sinn. :wub Es freut mich dass es dir gut geht. :drück


    Jetzt wird auch mir ein wenig unheimlichen. Ich hatte vor kurzer Zeit auch wieder eine Phase in der ich mich viel mit Interviews und anderen Videos von Michael auf YouTube beschäftigt habe. Die wirklich etwas anhielt. Auch gesammelte CDs von ihm hatte ich die Tage mal wieder angesehen.
    Und obwohl ich oft hier reinschaue, war gestern der Moment indem ich dann hier mich mal wieder melden wollte. Verrückt irgendwie. :tatort :lol:


    Du auch noch??? Das kann doch jetzt alles echt kein Zufall mehr sein, :rofl:umfall


    Bei dir weiss ich übrigens auch bis heute nicht, warum ich dir noch nicht über den Weg gelaufen bin. Wo du doch auch auf Gaga Konzerten zuhause warst und glaub ich mittlerweile gar nicht ganz so weit weg von mir wohnst. :P



    Übrigens find ich es wirklich lustig, dass egal, auch wenn man nicht mehr so den Kontakt hatte, trotzdem immer diese Dinger im Hintergrund gelaufen sind.


    z.B. bin ich damals jedes Mal, wenn ich in Essen unterwegs war in den Desigual Laden gegangen (obwohl ich die Klamotten potthässlich fand ;D), und hab dann gedacht, oh hier könnte also der Nik arbeiten. :rofl:blumen

    Hallöchen :blumen


    Wollt mich auch nur mal kurz melden..


    Das Leben ist schon manchmal seltsam... vor ein paar Tagen bekam ich nach ewig langer Zeit dieses absolute Bedürfnis, Michael Jackson Interviews zu schauen, seine Musik zu hören und ich weiss nicht wieso, aber das löste so wahnsinnig viele Emotionen und auch Zuneigung ihm gegenüber in mir aus, dass ich nicht aufhören konnte damit.
    Das war irgendwie bei mir immer so gewesen. Ich war nie dieser Die-Hard-Fan und ich weiss nicht mal ob ich mich überhaupt als richtigen MJ Fan im strengen Sinne sehe. Er war in meiner Kindheit zwar eine absolute Konstante und ich liebte seine Songs, aber so richtig hat er mich eigentlich erst damals berührt, als alle Welt gegen ihn stand und ich diese Ungerechtigkeit nicht aushalten konnte, die ihm widerfuhr.

    Daraufhin fing ich an mich mehr mit ihm als Person zu beschäftigen, las seine Biografie usw. und war absolute fasziniert von ihm als Mensch.

    Minimal bis maximal angeknackste, aber durchaus liebenswerte Persönlichkeiten waren schon immer mein Ding.. (vllt weil ich mich auch viel damit identifizieren kann :rofl)

    Auf jeden Fall, was ich sagen möchte ist, dass ich immer mal wieder diese Phasen hatte, wo ich mich extrem zu MJ und allem, was ihn betrifft, hingezogen fühlte, aber er dann auch manchmal wieder monatelang oder jahrelang gar kein Thema für mich war.

    Dann kam 2009 und ich erinner mich noch wie die Nachricht auf Twitter einschlug, und ich die ganze Nacht Herzrasen hatte und mich gar nicht beruhigen konnte. Den ganzen nächsten Tag musste ich funktionieren, weil ich Freunde aus England zu Besuch hatte, und ich weiss nicht wieso, aber ich wollte mir damals nicht anmerken lassen, WIE sehr es mich traf.

    Die Tage danach hab ich viel geweint. Keine Ahnung wieso, ich hatte zuvor noch nie wegen einem "Star" geweint. Man sagt, dass Menschen manchmal um etwas weinen, um in Wirklichkeit um etwas anderes zu weinen. Vllt war es damals bei mir so, aber wahrscheinlich hab ich auch einfach um IHN geweint.

    Und das war auch glaub ich ungefähr der Moment, wo ich mich damals hier angemeldet habe. Weil ich in meinem Umfeld kaum MJ Sympathisanten hatte und die mich wahrscheinlich für verrückt erklärt hätten.


    Ich hab selten ein Forum erlebt, wo ich mich auf Anhieb so wohl gefühlt habe.

    Es hat gut getan, sich mit anderen auszutauschen, die ja genau dasselbe zu dem Zeitpunkt empfunden haben und irgendwie waren alle so gleich und es hat sich zusammengehörig angefühlt. Da war keiner, der besser war oder schlechter. Ein besserer Fan oder ein schlechterer Fan, wie das manchmal bei anderen Fan-Communities so ist. Das hat mir hier sehr, sehr gut gefallen.


    Die Zeit verging und so langsam heilten die Wunden und es wurde Zeit zu lachen, Blödsinn zu machen.

    Ich erinnere mich an so coole, lustige Konversationen, die ich mit so vielen verschiedenen Leuten hatte. Mit manchen waren sie sehr persönlich, mit anderen einfach nur oberflächlich, aber trotzdem interessant oder lustig.

    Manche Bekanntschaften waren nur von kurzer Dauer, aber trotzdem sind sie irgendwo bei mir gespeichert. Andere haben sich schon vom ersten Gespräch in der Shoutbox an in mein Herz eingebrannt. :wub

    Dann waren noch die, die immer da waren und irgendwie konnte man sich drauf verlassen, dass egal wie scheisse der Tag war oder wie viel Ballast man mit sich rumtrug, man nie enttäuscht wurde, Beiträge von Toni im Nonsensethread zu lesen, die einen aufmunterten.^^


    Unvergessen die vielen, vielen Abende, die wir als kleine Lady Gaga Gang im Moonwalk Monster Thread verlebt haben und die schönen Momente, die wir zusammen erlebt haben. Zusammen gelacht, geweint, uns gegenseitig Halt gegeben wenns einem mal nicht so gut ging.


    Eda, ich weiss nicht ob du hier liest, aber du weisst es ja sowieso, dass du seit 10 Jahren einer der wichtigsten und liebsten Menschen in meinem Leben bist und ich unendlich dankbar bin, dass ich dich hier kennengelernt habe. So lucky. :wub


    Kristina, ich weiss wir haben uns ein wenig aus den Augen verloren, aber du sollst wissen, dass ich dich nie vergessen hab und dass du auch einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen hast.:heulsuse

    Manchmal trifft man auf Menschen, bei denen man sich einfach gut fühlt und wo man ohne viel Worte oder sogar ohne alles über den anderen zu wissen, irgendwie doch Bescheid wusste. Und du bist so ein Mensch. Irgendwie haben wir immer gewusst was wir meinen oder wie es dem anderen geht und irgendwie war es nie komisch, wenn wir uns getroffen haben, egal wie viel Zeit dazwischen lag. :traurig

    Und wie krank wir gelacht haben oder wie wir uns damals in den Armen lagen und zusammen Dope aus tiefstem Herzen mitgesungen haben. Das werd ich alles nie vergessen. :wub


    Euch beide kennengelernt zu haben war für mich auch sehr heilend.:heulsuse


    Es gibt so viele Namen, an die ich mich erinner, an manche erinner ich mich aber auch nur vage und trotzdem weiss ich, dass es die Leute gab.

    Will nicht so viele schreiben, weil ich Angst habe, dass ich wen vergesse, der auch wichtig war. Wer mich noch kennt, sei gegrüßt. :)

    War auf jeden Fall eine schöne Zeit mit euch und ich denke gerne daran zurück. :blumen

    Und ich möchte mich im Nachhinein auch nochmal entschuldigen für die Weisheiten, die mein Hirn hier manchmal in diversen Threads abgesondert hat. ;D:P Wobei, eigentlich NICHT.8)


    Um wieder auf den Anfang zurück zu kommen, war es also so, dass mich vor ein paar Tagen wieder eine MJ Phase ereilte und ich dachte, guckst du halt mal ins Jacksonvillage, wo ich mich so ungefähr einmal alle paar Jahre einlogge.

    Und sehe, dass hier seit genau ein paar Tagen auch wieder einige Menschen hergefunden haben. Das fand ich schon ein bisschen unheimlich. Als ob man irgendwie doch noch so ein bisschen verbunden ist... selbst wenn das Leben uns alle vielleicht die letzten Jahre ein wenig in verschiedene Richtungen gelenkt hat.


    Liebe Grüße an euch ALLE! Wünsch euch allen nur das Beste. Gesundheit. Liebe. Und dass ihr auf euch und auch ein bisschen auf die Welt da draußen aufpasst.


    :oben<3

    Ich fand die Interpretation auch gewöhnungsbedürftig.. aber hab's so hingenommen.. weil.. ähm ja.. ist Nina Hagen ne :sneddi
    Auch wenn es absolut nicht mein Fall war, vor allem weil man ja auch das Original kennt, finde ich dass man gemerkt hat dass es mit Herz und Seele gesungen war.. :ja
    Hab nur in dem Moment gedacht, omg was wird da jetzt in Jermaine's Kopf vorgehen wenn er das hört... aber ok, dann hat er das ja gar nicht gesehen wenn's reingeschnitten wurde nehm ich an. ;D

    Ich wünsche keinem Menschen diese oder eine andere Krankheit, auch nicht dem Sneddon. Nur ist Krebs für mich auch oft (trifft nicht in jedem Fall zu) die Krankheit der Boshaften.
    Viele böse Menschen bekommen Krebs und da denke ich mir schon manchmal dass das vielleicht auch ein bisschen ein Denkzettel der Natur ist.. Sneddon wäre da schon eine Bestätigung...
    Mir ist natürlich bewusst, dass Krebs eine Lebens- bzw. Ernährungsbedingte Krankheit ist und dass Boshaftigkeit allein nicht zum Ausbruch führt



    Das mit Deiner Mutter tut mir sehr leid. Ich lege Dir die Bücher von Dr. Max Otto Bruker ans Herz, vielleicht hilft es Dir. :wuff


    So viel Scheisse auf einen Haufen habe ich schon lange nicht mehr gelesen... da liest sich dein letzter Satz ja wie der blanke Hohn...
    Weiss nicht ob du schonmal Menschen, die dir lieb waren an den Krebs verloren hast... ich leider schon ein paar.. und ich kann dir versichern dass niemand davon boshaft war..
    Weisst du eigentlich wie verletztend dein Posting ist?


    Ich finds übrigends auch nicht gut einem Toten noch die Pest an den Hals zu wünschen... wie jetzt bei Sneddon.. er ist tot.. mein Gott.. und jetzt ist es doch gut.. seid ihm ewig sauer.. vergebt... macht was ihr wollt, aber manche Äußerungen.. weiss nicht... ich komm mit sowas nicht so klar...manchmal muss man im Leben ja auch mal vergeben... sonst ist man doch selbst total verbittert....

    Meine Reihenfolge.. also momentan zumindest.. kann sich ändern :sneddi


    1. Love never felt so good
    2. A place with no name
    3. Loving you
    4. Do you know where your children are
    5. Slave to the rhythm
    6. Blue Gangsta
    7. Chicago
    8. Xscape

    Hab gestern Nachmittag zum ersten Mal die Zeit gefunden, das Album komplett zu hören..
    So ein klitzekleines bisschen hatte ich mir davon schon mehr erhofft, weil irgendwie hatte ich auch verdrängt dass mir ein Teil der Lieder schon bekannt war :sneddi , aber ich bin ja froh dass wir überhaupt wieder was zu hören kriegen :verlegen


    Alles in allem muss ich sagen dass mir auch die Originalversionen besser gefallen... außer "Love never felt so good" und "A place with no name"... die gefallen mir beide in der neuen Version besser und sind zudem auch meine beiden Lieblingssongs auf dem Album :wub
    Loving you find ich auch sehr chillig.. hat so ne Leichtigkeit, die ich sehr mag.


    Ist schön seine Stimme zu hören... und mal wieder ein Album in den Händen zu haben.. <3

    Also es fällt immer schwerer, sich noch absolut gar nichts vom Album anzuhören, abgesehen von LNFSG. Aber ich noch halte ich durch, das Wochenende wird dann der Wahnsinn :cool


    Geht mir ähnlich...
    Love never felt so good läuft bei mir seit Montag in Dauerschleife... macht soo gute Laune :wub


    Ansonsten.. mal kurz in Chicago reingehört aber dann weggeklickt... möchte jetzt bis Samstag warten, wenn ich mir das Album im Laden hol. <3


    Das letzte Mal bei "Michael" bin ich vorher noch schwach geworden aber ich möchte das diesmal nicht :menno