Posts by Indigo

    Das Problem aus meiner Sicht an der Doku war die Tatsache, dass man durchgehend das Gefühl hatte, dass alle Mitwirkenden an Michaels Album sich selbst wichtiger nahmen, als Michael selbst. Solche post mortem Dokus haben nun natürlich immer den negativen Beigeschmack, dass sich Menschen die mit einer Ikone zusammenarbeiteten sich immer auch selbst ein Denkmal setzen möchten. Was dann am Ende wirklich wahr oder doch nur überhöht fabriziert ist, weiss man dann nimmer. Bei der Bad 25 Doku hatte ich phasenweise das Gefühl, dass Michael primär weder mit der Musik, noch mit den Choreos der Videos zu tun hatte, sondern voll auf den Input seiner "Helfer" angewiesen schien. Das halte ich Gelinde gesagt für fragwürdig.. ;)

    Ich finds jedoch gut und amüsant geschrieben. Der Kritiker hat sicher recht, aber das ist in Ordnung. Unabhängig davon glaube ich tatsächlich, dass Freddie und Michael für ein Duett nicht geschaffen sind. Das haben sie wohl recht zeitig auch selbst erkannt und die Sache dann im gegenseitigen Respekt ruhen lassen. Ich würde mir das Album auch wegen Freddie kaufen, alles andere ist alberner Zirkus.

    Und ich möchte Michael auch noch mal ausdrücklich verklagen, weil er die letzten 12 Jahre seines Lebens zu wenig Alben herausgebracht hat. Das war echt ne harte Zeit für mich, die Behandlungen waren sau-teuer und dann kam auch noch Bieber.. :bild

    Hat schon was von Real-Satire. Im Idealfall wird er der Bruce Darnell von China. Die Farbe stimmt ja :fies


    Ansonsten, ne gewisse Bauernschläue hadda schon. In China geht er sicher als Star durch, weil sie noch so eine Art Western Craze haben, sprich ein Nachholbedarf an Amerikanisierung. Da können dann auch mal C-Stars aus der amerikanischen Operettenliga funktionieren.

    :ungeduld


    -
    obwohl ich sagen muss, dass diese songs eigentlich nur allgemein interessieren,
    aber grundsätzlich bin ich eher mehr an sachen aus den letzteren jahren interessiert,
    michaels stimme war da einfach 'reifer',
    und das mag ich sehr.


    Kann ich nachvollziehen. Seh ich in der Regel ähnlich. Obwohl ich bei LNFSG sagen muß, dass die Stimmfarbe hier schon ziemlich hot und sexy ist, auch wenn hier nur recht eingängig geträllert wird. Umso auffälliger wird die Tatsache, wenn Justin mit seiner 0815 Stimme reinhustet. :fies


    Bollywood ist ein regionales Erfolgskonzept Indiens.


    falsch


    Quote

    In China
    soll dieses wiederholt werden. Und mit von der Partie ist Jermaine
    Jackson mit seinem australischen Partner GoConnect.


    Lol


    Der Artikel ist vollkommen sinnfrei. Das liest sich so, als ob Amerikaner das Konzept "Bollywood" für Indien regional entwickelt hätten und dies nun auch in China nach ähnlicher Methode passieren soll. Bollywood ist grundlegend indisch und steht in der Entwicklung nicht in abhängiger Hilfeleistung aus den USA oder sonstwoher. Es ist einfach nur indisches Kino, seit einiger Zeit eben auch für den globalen Markt konzipiert.


    Und Jermaine wird sicher nicht die Welt verändern, außer einen Eintrag ins Guiness Buch erhalten mit den meisten performten "Smile - In memory of my brother"- Gesangsauftritten ;D

    wenn wir alleine an TII denken, und all das was ihm damals so vorgeschwebte,
    dann kann man sagen dass man weiss, dass diese neue sache genau sein ding gewesen wären :ja




    TII auf diese Weise nochmal ins Leben zu rufen, das wäre gigantisch. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Sag ich da gerne. :)



    Ansonsten gabs eigentlich schon eine Kritik, die es erbärmlich fand, dass Michaels Holo hier playback sang. ;D



    Deswegen haben sich in unserem Kulturkreis selten Religionen, jedoch häufiger kirchliche Institutionen durchgesetzt. 2 Deutsche 1 Verein sag ich da nur ;D